Alles, was wir über den schrecklichen Crash des Country-Sängers Hardy wissen

2. Oktober Der Country-Singer-Songwriter Hardy hat seine Fans darüber informiert, dass er nach einem schrecklichen Tourbusunfall ins Krankenhaus eingeliefert und später entlassen wurde.

„Nach der Show gestern Abend war unser Tourbus auf dem Heimweg von Bristol in einen Unfall verwickelt. Wir waren nur zu viert im Bus, mich eingeschlossen, aber wir wurden alle wegen schwerer Verletzungen behandelt“, sagte Hardy. Aussage auf Twitter. „Unser Freund und Busfahrer braucht Ihre Gebete, da er immer noch im Krankenhaus ist. Seine Familie ist bei ihm, während er behandelt wird, und wir alle ziehen und beten für ihn“, verriet er. „Bitte schließen Sie unsere Straßenfamilie in Ihre Gebete ein und ich verspreche, Sie in den kommenden Tagen auf dem Laufenden zu halten“, schloss er. „Gott segne unsere Mediziner und lokalen und staatlichen Beamten für ihre schnelle Reaktion und ihren unglaublichen Service.“

Aber was war der schreckliche Unfall? Wie wäre es jetzt mit allen? Hier ist alles, was wir wissen.

Hardys Tourbus ist auf der Autobahn umgekippt

Der preisgekrönte Singer-Songwriter Hardy (richtiger Name Michael Wilson Hardy) wurde verletzt, nachdem sein Tourbus am 2. Oktober kurz außerhalb von Nashville „auf der Interstate 40 West umgekippt“ war. Morgens. Hardy trat kurz vor dem Unfall beim Country Thunder Music Festival auf dem Bristol Motor Speedway in Tennessee zusammen mit Country-Schwergewichten wie Morgan Wallen, Lauren Alaina, Tracy Lawrence und Ian Munsick auf, berichtete The Tennesseean.

Später am Abend des 2. Oktober ging Hardy zu seiner Instagram-Story, um die Neuigkeiten zu teilen und all seinen Fans für ihre Unterstützung zu danken. „Danke für all die Texte und Anrufe. Ich lebe und das ist alles, was zählt. Ich liebe euch alle“, schrieb er auf Instagram neben einem Foto von sich und seiner Verlobten Caleigh Ryan (via Geschmack des Landes). In der Zwischenzeit hat Ryan auf seiner Instagram-Story gepostet, dass „Michael, Tanner und Noah allen gut geht, Gott sei Dank“, ihr Tourbusfahrer Ricky „immer noch die Gebete aller braucht“. Sie fügte hinzu: „Es ist wirklich ein Wunder, dass alle am Leben sind.“ Hardys Schwester Madison Dennis ging ebenfalls zu Instagram, um um Gebete für ihren Bruder und andere zu bitten. „Wir hätten sie alle letzte Nacht verlieren können. Bitte senden Sie Ihre Heilungsgebete für Michael, Tanner, Noah und insbesondere Ricky, seinen Busfahrer. Das Leben ist so zerbrechlich; schätzen Sie Ihre Lieben“, schrieb sie.

Hier hoffen wir auf eine baldige Genesung für alle Beteiligten.