Anwalt wägt Ant Ansteads explosiven neuen Vaterschaftsanspruch gegen Christina Hall ab – Exklusiv

im Jahr 2020 Im November reichten Ant Anstead und Christina Hall laut Life & Style die Scheidung ein und beantragten das gemeinsame Sorgerecht für ihren Sohn Hudson. Damals betonten sie, dass ihr Sohn Priorität habe, und sagten, dass sie vorhatten, gute Freunde zu bleiben und um 2019 herum in regelmäßigem Kontakt stehen würden. Aufzucht eines geborenen Hudson.

Das scheinbar friedliche gemeinsame Sorgerecht hat sich jedoch geändert. April Anstead beantragte das sofortige volle Sorgerecht für Hudson. In von TMZ erhaltenen Gerichtsdokumenten hob der britische Fernsehmoderator drei Szenarien hervor – den angeblichen schweren Sonnenbrand, den ihr Sohn beim Anschauen von Hall erlitten hatte, Halls angebliches Versäumnis, positive COVID-19-Ergebnisse offenzulegen, und Halls Verwendung von halluzinogenem Krötengift. die Gründe, warum seinem Antrag stattgegeben werden sollte.

Der HGTV-Star bestritt die Behauptungen, und der vorsitzende Richter entschied, dass die Vorfälle laut People nicht ausreichten, um Ansteads Notgewahrsamsangebot zu rechtfertigen. Jetzt, während der Sorgerechtsstreit weiter tobt, hat Anstead einen weiteren ernsthaften Streit vorgebracht, wobei Tre Lovell, Anwalt für Unterhaltungsindustrie aus Los Angeles, Nicki Swift einen Lauf darüber gibt, ob er Wasser halten kann.

Der Anwalt sagt, Ant Ansteads Argument sei überzeugend

27.09 Ant Anstead hat behauptet, dass Christina Hall ihren Sohn „ausnutzt“, indem sie ihm erlaubt, zu Marketingzwecken im Fernsehen und in den sozialen Medien aufzutreten. „Mein Ziel ist es sicherzustellen, dass Hudson eine fröhliche, gesunde und natürliche Kindheit mit so wenig Stress wie möglich ermöglicht wird, und das sollte Vorrang vor kommerziellen Möglichkeiten und der Erstellung von Inhalten haben“, bemerkte er in seinen Dokumenten, die uns vorliegen. Jede Woche.

Der in Los Angeles ansässige Unterhaltungsanwalt Tre Lovell glaubt, dass der Moderator von For the Love of Cars einen starken Fall haben könnte, wenn die Behauptungen wahr sind. „Das Gericht hat ein Interesse und das ist das Kind“, sagte Nicki Swift exklusiv gegenüber Lovell. Er fuhr fort, dass das Gericht Anstead wahrscheinlich das Sorgerecht gewähren wird, wenn es entscheidet, dass Hudson zu jung ist, um in der „angespannten“ Umgebung des Reality-Fernsehens zu sein, „wo Drama und Konflikte das Ziel für Bewertungen sind“. Er fügte hinzu: “Oft kann das Gericht Experten für Kinderpsychologie konsultieren, um zu lernen und eine fundierte Entscheidung zu treffen.”

Dieses Argument, dass ein Kind für die Welt des Reality-Fernsehens zu verletzlich ist, scheint im Mittelpunkt von Ansteads Erwähnung von Kailia Posey, dem Star von Toddlers & Tiaras, zu stehen, die sich in ihren Gerichtsdokumenten laut Seite Sechs im Alter von 16 Jahren umgebracht hat. der TV-Moderator schien zu versuchen, seine Aussage zu verknüpfen, dass “Kinder, die an Fernsehproduktionen beteiligt sind, oft langfristige Probleme haben, die ihr Wohlbefinden, ihre Weltanschauung und ihr Selbstbild beeinträchtigen, sie herabsetzen und von der Zustimmung anderer abhängig machen”. es ist es wert”.

Christina Hall weist ihre Behauptungen zurück

Hat Ant Anstead also einen Fall? Der in Los Angeles ansässige Unterhaltungsanwalt Tre Lovell sagte Nicki Swift Anstead exklusiv, dass er genau zeigen muss, wie Christina Hall angeblich Hudson ohne bestehende Schutzmaßnahmen wie den Coogan Act ausnutzt. „Arbeitsgesetze schützen Minderjährige in Film und Fernsehen und haben verschiedene Anforderungen … um Kinder vor rechtswidriger Ausbeutung zu schützen“, erklärte er. Lovell glaubt auch, dass es sehr schwierig wäre, Unternehmen zu verfolgen, mit denen Hall zusammenarbeitet, wenn Anstead verliert.

Laut Us Weekly hat der Innenarchitekt am 28. eine Anfechtungserklärung eingereicht. Sie nannte die Behauptungen ihres Ex-Mannes „beleidigend“ und „unwahr“ und argumentierte, dass die von ihr eingefügte Instagram-Anzeige mit Hudson nicht „erzwungen“ sei, weil er an lustigen und altersgerechten Aktivitäten teilnimmt. Sie behauptete auch, Anstead sei schuldig, Bilder ihres Sohnes in den sozialen Medien gepostet und Produkte markiert zu haben, um potenzielle Vermerke zu erhalten, was darauf hindeutet, dass er jetzt, da er nicht mehr im Fernsehen ist, keine große Einnahmequelle hat. Außerdem sagt sie, dass die 5-Minuten-Werbung auf einem Handy statt mit einem Haufen Kameraleute aufgenommen wurde.

Der HGTV-Star hat auch ihren neuen Ehemann Josh Hall. Am 29. April postete er auf Instagram ein Foto mit einer Bildunterschrift, die die volle Unterstützung seiner Frau zum Ausdruck brachte. „Christina und ich werden immer frei von Außengeräuschen sein und die Kinder vor unnötigen Traumata bewahren“, erklärte er. Er erwähnte auch, dass, obwohl die Kinder seiner Frau nicht seine leiblichen Kinder sind, er sie immer unterstützen und sich um sie kümmern werde.