BBC News sendet eine subtile Nachricht, die Twitter besorgt um die Königin macht

Royal-Beobachter gingen nach der Ankündigung vom 8. September zu Twitter, um auszuflippen. Ankündigung des Buckingham Palace über Queen Elizabeth II. Die königliche Familie in einem Tweet,“, Erklärung des Buckingham Palace: „Nach weiteren Untersuchungen heute Morgen sind die Ärzte der Königin besorgt um die Gesundheit Ihrer Majestät und haben empfohlen, sie in ärztlicher Behandlung zu lassen. Die Königin fühlt sich auch in Balmoral wohl.“ Die Handlungen der königlichen Familie, als Königin Elizabeth gesund war. Die Besorgnis spricht Bände, wie The Telegraph berichtete, dass alle vier Kinder der Monarchin bei ihr in Balmoral in Schottland waren. Auch Metro in einem Tweet„Prinz Harry und Meghan Markle sollten am Donnerstagabend an den WellChild Awards in London teilnehmen. Allerdings haben sie jetzt ihre Pläne geändert, Ihre Majestät zu besuchen.“

Die neue Premierministerin von Großbritannien, Liz Truss in einem Tweet„Diese Mittagszeit wird das ganze Land sehr besorgt über die Nachrichten aus dem Buckingham Palace sein. Meine Gedanken – und die der Menschen in ganz Großbritannien – sind zu diesem Zeitpunkt bei Ihrer Majestät der Königin und ihrer Familie.“ Die Zeichen stehen nicht gut für die Gesundheit der Queen. Aber BBC News hat eine subtile Nachricht gesendet, die die Königin auf Twitter beunruhigt.

Twitter befürchtet, dass die Operation London Bridge vor der Tür steht

Ein Twitter-Nutzer hat wegen der Königin Alarm geschlagen, nachdem er einige subtile Schritte der BBC ausgenutzt hatte. „Im Moment passieren viele Dinge, die darauf hindeuten, dass die Queen kürzlich gestorben ist. in einem Tweet. „BBC News trägt schwarz, alle Programme wurden heute ausgesetzt, mit einer wichtigen Ankündigung um 18 Uhr. Gott schütze unsere Königin.” Zusätzlich zu dieser Nachricht, der ehemalige Journalist in einem Tweet„Auf einem Schild vor dem Buckingham Palace steht ‚Keine Wachablösung heute‘ … Die BBC sendet ununterbrochen und der Moderator trägt eine schwarze Krawatte.

Viele königliche Beobachter befürchten, dass ein geheimer Plan, Queen Elizabeth zu töten, langsam zum Tragen kommt. Die Operation, wenn der Monarch stirbt, heißt Operation London Bridge. Das Protokoll darüber, was nach dem Tod der Königin passiert, wurde 2021 an die Presse weitergegeben, mit Details, die von Politico veröffentlicht wurden. Der 10-Tage-Aktionsplan umfasst große Menschenmengen in London nach dem Tod der Königin sowie verschiedene Gedenkfeiern.

Der Monarch wird auf der ganzen Welt geliebt und respektiert. Amerikanischer Twitter-Nutzer in einem Tweet„Ich hoffe, sie weiß wirklich, wie viele Menschen auf der ganzen Welt für sie beten und ihr für ihren Beitrag für die Bürger der Welt für immer zu Dank verpflichtet sind. Liebe und Gebete aus Amerika.“