Berichten zufolge hat Alex Rodriguez einige traurige Beziehungsnachrichten

Die Liebe war für Alex Rodriguez nicht einfach. in 2008 Die Baseball-Legende trennte sich von seiner ersten Frau Cynthia Scrutis. Ein paar Jahre später begann er mit Jennifer Lopez auszugehen. Es schien wie eine himmlische Verbindung – zumindest für eine Weile. Rodriguez und Lopez sind seit mehr als vier Jahren zusammen, aber während dieser Zeit waren sie von Gerüchten über Rodriguez‘ Untreue umgeben und mussten ihre Hochzeit aufgrund von COVID-19 zweimal absagen.

Gerüchte, dass Rodriguez eine Affäre mit Bravo-Reality-Star Madison LeCroy hatte, waren Berichten zufolge der letzte Strohhalm für Lopez. „Der einzige Grund, warum sie wegen der vorherigen Anschuldigungen zusammengeblieben sind, ist, dass ihre Kinder Alexa wirklich lieben und sie nicht will, dass sie leiden“, erklärte eine Quelle gegenüber The Sun, kurz bevor Rodriguez und Lopez ihre Trennung bekannt gaben. „Aber ihre Kinder werden alt genug, um zu sehen und zu hören, was vor sich geht, und das Letzte, was sie will, ist, dass sie online Anschuldigungen über ihn lesen.“ Lopez zog den Stecker und suchte Trost bei ihrem ehemaligen Verlobten Ben Affleck. In der Zwischenzeit verbrachte Rodriguez die nächsten Monate damit, verstörende Instagram-Geschichten über die Trennung zu posten.

Flash forward bis 2022, als Lopez Affleck heiratete, und es sah so aus, als wäre Rodriguez endlich zu einer Fitness-Influencerin namens Katheryn Padgett gewechselt. Jüngsten Berichten zufolge ist jedoch alles andere als gut für das neue Paar.

A-Rod folgt Jennifer Lopez

Während seine Ex Jennifer Lopez mit ihrem neuen Mann in den Sonnenuntergang reitet, ist Alex Rodriguez wieder Single. Berichten zufolge trennte sich die Baseball-Legende im September von seiner fast einjährigen Freundin Kathryne Padgett. Laut Insidern war die Baseball-Legende und Fitness-Influencerin (mehr als 20 Jahre jünger als er) nie dazu bestimmt, von Dauer zu sein. „Kathryne ist ein tolles Mädchen, aber sie meinen es nicht ernst“, sagte eine Quelle vor der Trennung zu Page Six. „Sie sind nur zusammen. Sie haben Spaß, das ist alles.“

Obwohl die Trennung nur wenige Wochen nachdem Lopez und Ben Affleck „Ja“ gesagt haben, erfolgt, macht sich Rodriguez keine Sorgen. „Alex hat Spaß und verbringt Zeit mit seiner Familie“, behauptete der Insider. Was Lopez und ihre gescheiterte Verlobung betrifft, wünscht Rodriguez ihr Berichten zufolge nur das Beste. „Er freut sich für sie und ist glücklich, dass sie mit der Person zusammen ist, mit der sie zusammen sein soll“, sagte eine Quelle gegenüber „Us Weekly“. “[His] Beziehungen [with Jennifer] vor einer Weile geendet hat – er hat sich damit abgefunden, wie es endete.”

Trotzdem wäre es nicht die Trennung von A-Rod, wenn er nicht etwas Positives in den sozialen Medien posten würde. Stunden nachdem die Nachricht von seiner Trennung von Padgett bekannt wurde, teilte Rodriguez das Steak-Dinner seines alleinstehenden Mannes in seiner Instagram-Story. „Dinner for one“, schrieb er. Trotzdem sagen Quellen Seite Sechs, dass es ihm großartig geht. „Sie sind gute Freunde – sie sind nur eins. Sie sind getrennt, aber sie stehen sich sehr nahe. Es ist okay.“