Bestbezahlte Spieler in der NFL-Geschichte

Im Pantheon der Elite-Profisportler werden nur wenige besser bezahlt oder erhalten üppigere Gehälter als diejenigen, die in der National Football League (NFL) spielen. Mit Spielern wie Tampa Bay Buccaneers-Quarterback Tom Brady, Denver Broncos-Quarterback Russell Wilson und Kansas City Chiefs QB Patrick Mahomes, die alle mehrjährige Verträge im Wert von mehreren Millionen Dollar haben, ist es schwer zu sagen, wer der bestbezahlte Mann der NFL ist. .

Bei Begriffen wie „450 Millionen USD 10 Jahre“ oder „garantiert 160 Millionen $’, es ist für den durchschnittlichen Joe nicht einfach, seinen Kumpels zu zeigen, wer der bestbezahlte Athlet der Liga ist. Es gibt viele Metriken, um festzustellen, wer der bestbezahlte Athlet ist, einschließlich Karrieredauer, höchstes Durchschnittsgehalt oder größter Einzelvertrag. Nur so kann man vollständig verstehen, ob es wirklich eine Person gibt, die die enorme Ehre innehat, die bestbezahlte in der NFL zu sein.

Höchstbezahlte Karriere: Tom Brady

Wenn es um den bestbezahlten Athleten einer Karriere geht, wer sonst würde die Liste anführen, wenn nicht Tom Brady selbst (laut Insider)? New England Patriots 2000 Ausgewählt mit dem 199. Gesamtpick im NFL Draft – ja … im Jahr 2000. Mit 198 anderen Athleten, die zuvor im NFL-Entwurf ausgewählt wurden, wohl der Sündenbock nicht nur des Fußballs, sondern vielleicht aller Sportarten, wurde Tom Brady tatsächlich so spät im Entwurf ausgewählt, dass viele glaubten, er würde keinen Einfluss auf die NFL haben. Und während die Patriots Brady auf eine höhere Position bringen wollten, hatten die Pats zu viele andere Probleme mit dem Team, die eine höhere Priorität hatten. Laut Insider brauchten die Patriots bereits 14 weitere Spieler, um für das Jahr 2000 bereit zu sein. für die Saison. Zu dieser Zeit stand der 28-jährige Drew Bledsoe in der Blüte seiner Karriere bei den Patriots, also brauchte das Team Tom Brady zu diesem Zeitpunkt eindeutig nicht.

An diesem schicksalhaften Wochenende im Jahr 2000 wurde jedoch Geschichte geschrieben. 15. April, als Brady endlich von den Patriots eingezogen wurde (via Football Database). Seitdem hat Tom Brady neben einem Rekord von sieben Super Bowl-Siegen auch mehr als 300 Millionen US-Dollar angehäuft. USD gesamtes Karriereeinkommen. Tatsächlich gelang es Tom Brady laut The Analyst, in 23 Spielzeiten als Quarterback (über die NFL) 302.962.392 US-Dollar zu verdienen.

Drew Brees

Drew Brees, Quarterback der New Orleans Saints, liegt in Bezug auf die Gesamteinnahmen seiner Karriere hinter dem GOAT. im Jahr 2021 zog sich mit satten 269 Millionen aus dem Fußball zurück Bei der USD Bank (für HITC) verdiente Brees sein zweites Karrierehoch. Und damit Sie nicht denken, dass er sein Vermögen unklug ausgibt, erinnern Sie sich an seine Spende von 5 Millionen US-Dollar für den Kampf gegen COVID-19 im Jahr 2020, in der er Hoda Kotb in „Heute“ sagte: „Es gibt so viele Menschen, die gerade Hilfe brauchen … [wife] Brittany und ich denken an New Orleans und die größten Bedürfnisse der Menschen … nämlich sicherzustellen, dass sie und ihre Familien ernährt werden.

in 2001 Brees wurde von den San Diego Chargers im NFL Draft gedraftet und führte das Team in seiner zweiten Profisaison als Quarterback an, wurde aber später im Jahr 2003 gedraftet. verlor die Rolle während der Saison an den langjährigen Veteranen Doug Flutie. Im letzten Jahr seines Rookie-Vertrags mit den Chargers entschied sich Brees für eine freie Agentur, anstatt eine Verlängerung seines aktuellen Vertrags zu unterschreiben. Und 2006 unterzeichnete Brees einen schicksalhaften Vertrag mit den New Orleans Saints (via SI). Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte, denn Brees führte die Saints 2010 zum Sieg im Super Bowl XLIV. 31-17 über die Indianapolis Colts.

Ben Röthlisberger

Der Pittsburgh Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger sitzt Drew Brees im Nacken, um ihn für seine Karriere aller Zeiten zu gewinnen. Roethlisbergers 267-Millionen-Dollar-Erfolge in der NFL werden nur von Brees und Brady übertroffen. Roethlisberger, liebevoll “Big Ben” genannt, wurde 2004 von den Steelers gedraftet. im NFL-Entwurf. In weniger als zwei Spielzeiten wurde Roethlisberger der jüngste Quarterback, der ein Team zu einem Super Bowl-Sieg führte. in 2006 5. Februar Big Ben führte die Steelers zu einer vernichtenden 21:10-Niederlage gegen die Seattle Seahawks. Drei Jahre später, 2009 Röthlisberger. führte die Steelers zum Super Bowl und schlug die Arizona Cardinals um weniger als einen Punkt (per ESPN).

Und während Big Ben nach 18 Spielzeiten im Jahr 2022 in den Ruhestand geht Im Januar trübten einige von Roethlisbergers angeblichen Problemen außerhalb des Feldes sein Vermächtnis. Aber Big Bens Eintrag in die mythische NFL Hall of Fame – wenn er 2027 eintritt wird für die Ehre in Frage kommen – scheint immer noch unvermeidlich (laut Yahoo! Sports). Interview mit der Pittsburgh Post Gazette im Jahr 2022. Roethlisberger reflektierte seine Karriere und die HOF-Einführung und sagte: „Ich mache das schon lange. Ich weiß, dass es nicht bedeutet, dass Sie es für eine lange Zeit tun werden, aber schauen Sie sich noch einmal die Gewinne und Verluste an. Ich denke, ich habe es lange genug auf einem Niveau gemacht, das hoch genug ist, dass ich denke, es wäre ziemlich cool, hineinzukommen. Es ist etwas Besonderes.”

Matt Ryan

Abgerundet wird die Liste der bestverdienenden Athleten einer Karriere durch den Quarterback Matt Ryan von Indianapolis Colts. in 2008 Ryan wurde im NFL Draft von den Atlanta Falcons (per Bleacher Report) als Dritter in der Gesamtwertung ausgewählt und unterzeichnete einen Sechsjahresvertrag über 72 Millionen US-Dollar. Mal). im Jahr 2018 In einem Interview mit Rich Eisen sprach Ryan über seinen Vertrag mit dem Team und sagte:[I’m] Ich war sehr besorgt, allein, um mich selbst, um meine Familie. Es ist einfach unglaublich besonders, aber zweitens, für die nächsten sechs Jahre und hoffentlich länger Teil dieser Organisation zu sein … es ist schön zu wissen, dass es hier Kontinuität gibt.

Nach unglaublichen 14 Spielzeiten bei den Falcons, sogar im Jahr 2017 Nachdem sie das Team zu einem ihrer beiden Super Bowl-Auftritte geführt hatten – schließlich mit 38:28 gegen Tom Brady und die New England Patriots verloren – taten die Falcons das Undenkbare und tauschten Ryan gegen die Indianapolis Colts ein. Am Ende der Saison 2021 (laut Bleacher Report). Nichts von diesem Drama scheint Ryan betroffen zu haben, der es laut The Analyst geschafft hat, in seiner Karriere satte 267.007.749 US-Dollar zu gewinnen, was Ryan hinter Big Ben (267.286.864 US-Dollar) platziert.

Höchstes Jahresgehalt: Aaron Rodgers

Nach der Lösung des Problems, welcher NFL-Spieler während seiner Karriere das meiste Vermögen angesammelt hat, ist der nächste logische Schritt, sich anzusehen, welcher Spieler das höchste Jahresgehalt in der NFL verdient hat. Denn 2022 Das durchschnittliche Jahresgehalt beträgt 2,7 Millionen USD (via NBC), scheint es, als würden die Spieler einen extravaganten Lebensstil führen.

Aber dieser Durchschnitt von 2,7 Millionen US-Dollar hat nichts mit dem Gehalt zu tun, das Aaron Rodgers 2022-23 verdienen wird. in der Saison Laut SI verdient der Quarterback der Green Bay Packers beeindruckende 50,2 Millionen Dollar pro Jahr. Der Ayahuasca rauchende Fußballspieler erhielt die höchste Auszeichnung für das höchste Jahresgehalt seit 2022. unterzeichnete im März einen neuen Vertrag (für die NFL). Wer weiß, ob die psychoaktive Pflanze, die Rodgers zugegeben hat, für sein Spiel auf höchstem Niveau verantwortlich ist, aber er hat einige philosophische Gedanken darüber und sagt in einem Interview mit NBC Sports: „Ich glaube, ich habe mich einfach verliebt [football] etwas tiefer. Auch hier denke ich, dass vieles davon auf die Arbeit zurückzuführen ist, die ich an mir selbst geleistet habe. Es war nicht alles nur ein Ayahuasca-Trip. Es war eine Therapie. Es war Meditation. Es waren Gewohnheiten zu ändern, die mir keine Freude bereiteten.

Gemäß den Bedingungen des neuen Vertrags wird Rodgers in den nächsten drei Jahren 150 Millionen US-Dollar sammeln.

Russel Wilson

Knapp hinter Aaron Rodgers in der Kategorie der höchsten Jahresgehälter steht der kürzlich verpflichtete Quarterback Russell Wilson von den Denver Broncos. im Jahr 2022 Im September konnte Wilson eine Vertragsverlängerung von den Broncos auf 245 Millionen US-Dollar erreichen. USD in fünf Jahren. Zusätzlich zu allen Anreizen, Prämien und anderen Vertragserweiterungen umfasst Wilsons Vertrag 50 Millionen US-Dollar. 48 Millionen Dollar Signing-Bonus USD Jahresgehalt. Laut NBC Sports wird Wilson in den nächsten sieben Spielzeiten unglaubliche 296 Millionen US-Dollar verdienen.

Seattle Seahawks 2012 Wilson wurde in der dritten Runde des NFL Draft (per The Denver Post) auf den 75. Gesamtrang gewählt und war einer von sechs Quarterbacks, die in diesem Jahr ausgewählt wurden. In nur zwei Spielzeiten führte er die Seahawks 2014 zu ihrem ersten Super Bowl-Sieg und besiegte die Denver Broncos mit einem unglaublichen 43-8. Wilson tat das Unerhörte und im folgenden Jahr, 2015, brachte er den verteidigenden Super Bowl-Champion zurück zu den Majors. Aber dieses Mal wird das Schicksal nicht so gütig sein, da Tom Brady und die Patriots die Seahawks in einem mythischen Volleyballspiel besiegten. endete mit einem 28:24 Sieg.

Kyler Murray

Dann ist da noch der merkwürdige Fall von Kyler Murray, dem Quarterback der Arizona Cardinals. Laut ESPN unterzeichnete Murray einen Fünfjahresvertrag mit den Cardinals für damals noch nie dagewesene 230 Millionen US-Dollar. pro Jahr (über Spotrac). Bis Russell Wilson einige Monate später einen neuen Vertrag unterschrieb und damit ein neues Rekordjahresgehalt in der NFL aufstellte.

Unterzeichnet von den Arizona Cardinals im Jahr 2019 mit der Nr. Januar unterzeichnete Murray einen ersten Vierjahresvertrag mit einer Verlängerung um fünf Jahre im Jahr 2023 für garantierte 35,1 Millionen US-Dollar. USD (für NFL). Und während Murray sich noch keinen Super Bowl-Sieg oder sogar einen Auftritt in der großen Show gesichert hat, gelang es dem Quarterback dennoch, einen neuen Vertrag mit den Cardinals abzuschließen. Laut AZ Central haben die Cardinals Murrays Vertrag im Austausch für 230 Millionen Dollar um weitere fünf Jahre verlängert.

Deshaun…