Bethenny Frankels Kardashians setzen voll auf Atomkraft

Bethenny Frankel hat aus ihrer Verachtung für die Familie Kardashian kein Geheimnis gemacht und ihre frühere Kritik jetzt verdoppelt. 9. August Die Real Housewives of New York Alaun schlug Kim Kardashian nach der Einführung ihrer Hautpflegelinie SKKN BY KIM. In einem auf TikTok geposteten Video nannte Frankel die Produktlinie „bestenfalls unpraktisch“. Eine Linie, bei der Sie alle Schritte ausführen müssen, macht einfach alles, weil Ihre Haut jeden Tag anders ist“, sagte Frankel. Die Gründerin von Skinny Girl hat sich zwei Produkte aus der von ihr angebotenen Kollektion angesehen. seien “etwas zu teuer”.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Frankel die berühmte Familie ins Internet stellt. Nachdem die Nachricht von Kardashians verschwenderischem 40. Geburtstagsausflug auf eine Privatinsel bekannt wurde, machte sich Frankel in einem urkomischen Instagram-Post über den Schönheitsmogul lustig. „Bringte die Familie auf meine private (Küchen-)Insel“, beschriftete sie das Foto. Jetzt hat es Frankel auf die ganze Familie abgesehen, und ihr jüngster Amoklauf ist brutaler als je zuvor.

Bethenny Frankel sagt, die Welt brauche einen „Kardashian Break“

Bethenny Frankel ist dafür bekannt, ihre ungefilterte Meinung zu beliebten Themen zu teilen, aber ihre neueste Einstellung zu den Damen der Kardashian-Familie wird sicherlich für Aufregung sorgen. 18.8 In einer Folge ihres Podcasts Just B with Bethenny Frankel sagte der ehemalige Bravo-Star, die Welt brauche eine Pause von den Kardashians. „Ich unterstütze Frauen … Ich unterstütze nicht alle Frauen. Und ich darf etwas sagen“, erklärte Frankel. „Können wir einfach eine Kardashian-Pause haben?“ Wir brauchen nur eine kurze Pause vom Ministerium, damit wir alle unseren Gaumen reinigen können und nicht mit „Kardashian-Kultur“ überschwemmt werden.

Frankel hat zugegeben, dass sie sich schuldig gemacht hat, zur Kardashian-Fanfare beigetragen zu haben, und macht der Familie keine Vorwürfe, weil sie ihre Popularität ausgenutzt hat. Ihre Kritik an Matriarchin Kris Jenner war jedoch etwas harscher. „Kris Jenner hat ihre gottverdammten Ellbogen ausgestreckt und sie lassen niemanden mehr herein. Sie wollen jeden verdammten Dollar, der auf dieser Etage liegt“, fügte sie hinzu. „Und ich denke, wir fühlen uns von den Kardashian-Daten überwältigt.

Als Antwort auf Frankels Podcast gingen die Fans zu Twitter, um ihre Unterstützung für die ehemalige „Hausfrau“ zu zeigen. „Wenn ich jemals eine Tochter habe, sind es definitiv nicht die Kardashians“, sagte eine Person. in einem Tweetbis um schrieb ein anderes“Das letzte Amen.”