Brad Pitt verrät, was er wirklich über die Tanzkarriere von Tochter Shiloh denkt

Brad Pitt spielt viele Rollen in seinem Leben und seine Karriere als Weltklasse-Filmstar ist eine davon. Der Schauspieler hat in einer Reihe erfolgreicher Filme wie Fight Club und Ocean’s Eleven mitgewirkt und ist zweifellos eines der bekanntesten Gesichter der Branche. Aber während die Fans Pitt vor allem wegen seiner Rolle in einem Erfolgsfilm nach dem anderen kennen, spielt Pitt auch eine andere wichtige Rolle in seinem Privatleben: die eines Vaters.

Pitt und seine Ex-Frau Angelina Jolie haben sechs Kinder, Maddox, Pax, Zahara, Shiloh und die Zwillinge Knox und Vivienne. Die berühmte Familie scheint die Dinge so weit wie möglich unter Verschluss zu halten, aber die Fans werden gelegentlich sehen, wie die Jolie-Pitt-Truppe für einen fotowürdigen Moment auf dem roten Teppich posiert. im Jahr 2021 ein Insider sagte E! Es heißt, dass Pitt ein großartiger Vater ist, der wirklich das Beste für seine Nachkommen will. „Er unterstützt seine Kinder und was sie glücklich macht“, sagte der Insider. „Sie sind jetzt alt genug, um ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, und er steht ihnen nicht im Weg. Er hat sie ermutigt, das zu sein, was sie sein wollen.“ Dieselbe Quelle enthüllte, dass der Filmstar „Zeit mit ihren Kindern zu Hause verbringt“ und die meisten ihrer Momente mit ihren Kindern gerne vor der Öffentlichkeit verbirgt.

Inzwischen hat sich Tochter Shiloh Jolie-Pitt einen Namen in der Tanzwelt gemacht, und Fans sind nicht die einzigen, die von ihren Bewegungen fasziniert sind.

Brad Pitt ist stolz auf Shiloh

Brad Pitt ist ein stolzer Papa. Nachdem ein neues Video über die Tanzkarriere seiner Tochter Shiloh Jolie-Pitt in den sozialen Medien viral geworden ist, kann sich der Schauspieler nicht auf sein gar nicht so kleines Mädchen verlassen. Laut Entertainment Tonight lief der Schauspieler für seinen mit Spannung erwarteten neuen Film Bullet Train über den roten Teppich, als die Reporterin Nischelle Turner den Filmstar nach den Tanzvideos seiner Tochter fragte.

„Ja, es bringt eine Träne“, gab Brad zu, bevor er hinzufügte, dass Shiloh „so schön“ sei. Der Star scherzte auch darüber, woher Shiloh ihre flüssige Bewegung hatte. „Ich weiß nicht, woher sie es hat. Ich bin hier Mr. Two-Left Foot“, sagte er zu Turner. Als fürsorglicher Vater, der er ist, sprach Brad auch darüber, wie er möchte, dass seine Kinder ihre eigenen Ambitionen verfolgen, sei es Schauspielerei oder nicht. „Ich liebe es, wenn sie ihren Weg finden, etwas finden, woran sie interessiert sind, und gedeihen“, sagte der Star. Kannst du überhaupt darüber hinwegkommen, wie süß er als Vater aussieht?

Falls Sie es nicht wussten, das oben erwähnte virale Video zeigte ursprünglich Shiloh, der zu Doja Cats „Vegas“ tanzte. Eine unter dem Video veröffentlichte Erklärung besagt jedoch, dass Shilohs Rolle seitdem „wie von ihrer Familie und ihren Anwälten gefordert“ geschwärzt wurde. Der Kommentar erklärte: „Dies geschieht, um ihre Privatsphäre zu respektieren. Sein Ziel ist es, hart zu trainieren und sich in einer sicheren und kontrollierten Umgebung zu verbessern.” Vor dem Klappentext strömten die Fans in Scharen in den Kommentarbereich, um Shilohs Talent zu applaudieren.

Brad Pitts Hoffnungsschimmer im erbitterten Sorgerechtsstreit

Es besteht kein Zweifel, dass Brad Pitt stolz auf seine Tochter Shiloh und all seine anderen Kinder ist, aber das bedeutet nicht, dass die Familie des Stars in den letzten Jahren alles einfach hatte.

Pitts Trennung von Ex-Frau Angelina Jolie war ziemlich chaotisch, wobei das Sorgerecht für Kinder einer der heißesten Streitpunkte war. Ihr erbitterter Kampf dauert seit Jahren an und es gibt keine Anzeichen dafür, dass er in absehbarer Zeit aufhören wird. Pitt und Jolie im Jahr 2016 aufgegeben, und ein Großteil des Dramas wurde veröffentlicht, insbesondere unter Beteiligung ihrer sechs Kinder. Im April teilte eine Quelle Us Weekly mit, dass Pitt glaubt, dass seine Ex-Frau „dem gemeinsamen Sorgerecht niemals zustimmen und laufen wird, bis die Kinder 18 Jahre alt sind“, und dass seine Kinder nach Jolies Handlungen „nichts mit ihm zu tun haben wollen werden. Aber die Quelle besteht auch darauf, dass Pitt trotz des harten Kampfes nicht kampflos aufgeben wird.

Im Juni teilte ein anderer Insider Us Weekly mit, dass Pitt mit der Arbeit beschäftigt war, während Jolie das Sorgerechtsverfahren weiter verzögert. „Alles, was er tun kann, ist mit seinem Rechtsteam zusammenzuarbeiten und den Papierkram als Antwort auf ihre Behauptungen in Ordnung zu bringen“, teilte der Insider mit. „Monat für Monat Bürokratie, endloses Springen durch Reifen und Streit zwischen ihren Anwälten ohne Lösung.“ Es muss hart sein.