Britney Spears beendet Millie Bobby Browns Biopic-Idee mit einem einfachen Kommentar

Britney Spears liebt es einfach, Instagram zu benutzen, um ihre Gefühle auszudrücken, nicht wahr?

In einem jetzt gelöschten Beitrag (via Glamour) wurde die Hitmacherin von Piece of Me beschuldigt, ihre Sängerin Christina Aguilera beschämt zu haben, nachdem sie ein zuvor von Komiker Rodney Dangerfield geteiltes Zitat hochgeladen hatte: „Ich habe festgestellt, dass es nur einen Weg gibt, dünn auszusehen: abzuhängen mit dicken Menschen”. Aber ihre Schlagzeile ist, wo Fans dachten, Spears ging zu weit. „Ich wünschte, ich hätte Kindermädchen für meine Kinder ausgesucht … meine eigenen Tänzer … Ich meine, wenn ich Christina Aguileras Tänzer gehabt hätte, hätte ich super klein ausgesehen“, schrieb sie, bevor sie erklärte, dass ihr Konservatismus keine Kontrolle gelassen habe. Infolgedessen stellte Seite Sechs fest, dass Aguilera Spears nach dem Post auf Instagram nicht mehr folgte.

In einem neuen Interview mit Millie Bobby Brown enthüllte der „Stranger Things“-Schauspieler in der Drew Barrymore Show, dass er den legendären Popstar in einem Biopic spielen möchte. „Ich glaube, ich mag ihre Geschichte“, gab Brown zu. „Nur aufwachsen, ihre Videos ansehen, Interviews mit ihr, als sie jünger war … Ich sehe, wie sie nach Worten ringt, und ich kenne sie nicht, aber wenn ich mir ihre Bilder ansehe, habe ich das Gefühl, ich könnte ihre Geschichte erzählen. ” richtig und nur sie”. Während Brown ein sehr talentierter junger Schauspieler ist, der eine glänzende Zukunft vor sich hat, scheint Spears die Idee anders zu sehen.

Britney Spears macht ihre Gefühle deutlich

Nach Millie Bobby Browns Interview in der Drew Barrymore Show scheint Britney Spears die Nachricht erreicht zu haben, dass der junge Star sie in einem Film über ihr Leben spielen möchte. Während viele geschmeichelt wären, dass sich ein so talentierter Mensch freiwillig melden würde, war Spears nicht so erfreut. „Ich höre von Leuten, die Filme über mein Leben machen wollen … Alter, ich bin nicht tot!!!“ Sie ging zu Instagram, nachdem sie ihre Eltern verärgert hatte und behauptete, sie hätten ihr das Leben genommen. Spears fügte hinzu: „Obwohl es sehr klar ist, dass sie es vorgezogen haben, dass ich sterbe … denke ich, dass meine Familie die Tür jetzt abschließen wird.“

Während Brown nicht auf die Reaktion von Spears reagierte, taten dies sicherlich viele Benutzer im Kommentarbereich. „Millie hat nichts falsch gemacht. Sie hat die Frage beantwortet. Sie bewundert dich offensichtlich und muss sich entspannen, anstatt alles dramatisch zu machen“, schrieb ein Benutzer. „Ich glaube, Millie Bobby Brown meinte es als Kompliment, dass sie dich in einem Film spielen will und dich gebührend ehren wird, keine Beleidigung, Queen!“ von einer anderen Person geteilt. „Ihr wurde eine Frage gestellt und sie hat sie beantwortet. Sie müssen aufhören, Menschen anzugreifen“, kommentierte ein dritter Benutzer.

Spears hat auf keine Kommentare geantwortet und scheint sich aus der Situation zurückgezogen zu haben. Sie hat seitdem ein Video von ihrem Ehemann Sam Asghari beim Boxen gepostet.