Brooke Shields beschuldigt die Ex von Barbara Walters im Interview dreist

Brooke Shields öffnet sich ungefähr zu der Zeit, als Barbara Walters ihr in einem Interview Unbehagen bereitete. Shields setzte sich mit Drew Barrymore und Ross Matthews in der Drew Barrymore Show zusammen und diskutierte darüber, wie sie Walters zu dieser Zeit als aufdringlich empfand.

1980, als Teenager, spielte Shields in einer Calvin-Klein-Kampagne (via IMDb). Das Model/der Schauspieler war unbestreitbar schön und die Anzeige machte sie schnell bekannt. Obwohl sie für ihr Aussehen bekannt war, hatte Shields das Gefühl, dass bestimmte Grenzen überschritten wurden, wenn es um die Medien ging. Die jetzt 57-jährige erinnert sich an die Zeit, als Walters sich während eines Interviews mit Page Six 1981 unwohl fühlte.

Laut der Veröffentlichung führte Shields ein Interview mit einem Reporter, in dem Walters den „Blue Lagoon“-Schauspieler aufforderte, aufzustehen und seine Maße mit ihr zu vergleichen. Shields hatte das Gefühl, dass Walters sie „ausnutzte“, da ihre Karriere gerade erst begann und sie noch neu bei Interviews war. Die gebürtige New Yorkerin erzählte Barrymore ihre genauen Gedanken, als Walters sie bat, die Maße zu vergleichen. Das Supermodel sagte: „Und ich stand auf und sie war, als würde sie sich mit diesem kleinen Mädchen vergleichen. Und ich dachte: ‚Das ist falsch. Ich verstehe nicht, was es ist.”

Nachdem er in der Calvin-Klein-Kampagne so viel Aufmerksamkeit erregt hatte, hatte der Schauspieler das Gefühl, dass Walters nur einen „negativen Soundbite“ von ihr wollte. Sie fuhr fort, wie schwierig es für sie war, in einem so jungen Alter zu kommunizieren.

Brooke Shields steht für sich selbst ein

Die Teenagerjahre zu überstehen ist schwer genug, aber im Rampenlicht zu stehen, ist noch beängstigender. Damals im Jahr 1981 ein Interview mit Barbara Walters gab, war Brooke Shields erst 15 Jahre alt.

Nachdem die Reporterin Shields Messungen mit ihren vergleichen ließ, erinnerte sich der „Blue Lagoon“-Schauspieler, dass er sich unwohl fühlte. Aber da sie jung und neu in der Branche war, wusste sie nicht, was sie in einer solchen Situation tun sollte. Laut Seite Sechs sagte Shields: „Aber ich habe gehandelt und gelächelt und hatte das Gefühl, dass ich auf so viele Arten ausgenutzt wurde.“ Die New York Post beschrieb, wie der Schauspieler das Interview sogar als „praktisch kriminell“ und „kein Journalismus“ bezeichnete.

Page Six berichtet, dass Barrymore auch ihre Erfahrungen mit Walters teilte und wie die Reporterin Informationen über ihren früheren Drogenkonsum suchte. Barrymore hegte jedoch keinen Groll gegen Walters und hatte ein paar nette Worte, denen Shields zustimmend zunickte. Trotz des erschütternden Interviews dachte Shields darüber nach, wie es ihr eine wichtige Lektion erteilte. Das Model sagte: „Aber dann lernt man, nein zu sagen.“ im Jahr 2022 Das Supermodel spielte sogar in einer der SKIMS-Kampagnen von Kim Kardashian (für Hello!). Shields sagte: „Ich gebe nicht so viel wie ich, als ich ein Kind war. Ich denke, ich sehe sexy aus. Ich fühle mich mehr ich selbst. Ich habe das Gefühl, dass ich mein Leben zu meinen Bedingungen lebe.“