Cheer-Star Gabi Butler hätte nie damit gerechnet, dass sie diesen großen Karrieresprung schaffen würde

Gabi Butler wurde einer der Stars der erfolgreichen Netflix-Dokumentarserie Cheer. Die Show, die 2020 mit großem Erfolg uraufgeführt wurde. Januar folgt einem Cheer-Team eines Community College, das sich darauf vorbereitet, die begehrte nationale Cheer-Meisterschaft zu gewinnen. Es wurde weithin gefeiert, und Kritiker lobten seine genaue und ehrliche Darstellung von Cheerleading als Sport. Die Show wurde mehrfach für den Primetime Emmy nominiert, darunter drei Siege. Und Butler, bekannt für ihre Flexibilität, Athletik und ihre hervorragenden Flugkünste, wurde schnell zu einem Liebling der Fans.

Aber kurz nach der ersten Staffel von Cheer enthüllte die 24-jährige Butler gegenüber Elite Daily, dass sie das Navarro College verlassen hatte, um sich einem anderen Cheer-Team in Miami namens Top Gun All-Stars anzuschließen. In einem Interview mit dem Outlet sprach die Frau aus Florida auch über ihr Leben außerhalb der Unterhaltung und über ihre Zukunftspläne. „Ich weiß nicht, wie lange ich noch vorhabe zu jubeln, weil ich nicht alt bin, aber ich habe wirklich lange gejubelt“, sagte Butler, der im Alter von 8 Jahren mit dem Jubeln begann. „Also nach a. Inzwischen ist mein Körper nicht mehr so ​​frisch wie früher.“ Zu der Zeit sagte Butler, dass sie vielleicht daran interessiert wäre, als Stuntfrau zu arbeiten. „Das ist etwas, was ich definitiv in Betracht ziehen würde. [But] es ist wirklich gefährlich“, sagte sie und fügte hinzu: „Ich war noch nie jemand, der sein Leben geplant hat; es passiert einfach … ich schwimme irgendwie mit dem Fluss der Dinge.“

Und während eine Stunt-Darstellerin für Butler wie eine natürliche Weiterentwicklung erscheinen mag, beschloss die Athletin, ihre Karriere in eine entschieden andere Richtung zu lenken.

Gabi Butler hat bei WWE unterschrieben

Gabi Butler taucht in eine neue Sportart ein, fernab von Glanz und Glamour des Turnens. In einem kürzlichen Interview mit People sagte der 24-jährige „Cheer“-Star, dass sie einen Entwicklungsvertrag mit WWE unterschrieben hat, während sie eine mögliche Wrestling-Karriere auslotet. Butler erklärte den unerwarteten Schritt und sagte, sie habe sich nach der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2022 in den Sport verliebt. beim SummerSlam in Nashville. „Ich bin schon so lange in der Unterhaltungsindustrie tätig und habe mich nie mit etwas anderem als Cheerleading beschäftigt“, sagte sie. „Aber als ich zum SummerSlam ging, war ich einfach überwältigt von der Athletik und Hingabe, die Athleten in den Ring bringen.

Butler sagte, sie sei besonders beeindruckt davon, wie ähnlich der Sport dem Cheerleading ist, von der Intensität ihrer Leistung bis zur Wettbewerbsatmosphäre. „Es ist fast so, als würde man sich einen Cheerleading-Wettbewerb ansehen, aber eine Wrestling-Folge“, scherzte sie. Nach ihrer Ankündigung fährt Paul „Triple H“ Levesque fort Twitter um Butler zu seiner Unterzeichnung bei WWE zu gratulieren und zu schreiben: „@GabiButlerCheer the sky’s the limit … wir freuen uns, diesen großartigen Athleten im @WWE Performance Center willkommen zu heißen!

Auch Butlers Fans reagierten mit einem Fan auf ihren überraschenden neuen Auftritt in einem Tweet„Gabi Butler, die bei WWE unterschrieben hat, ist die talentierteste Butler-Geschichte aller Zeiten. Gemäß MenschenButlers Vertrag mit WWE bedeutet nicht, dass sie in den Ring springen wird, obwohl das eine Sache ist, die der Cheer-Star „auf jeden Fall gerne tun würde“. “Hoffentlich in der Zukunft”, sagte Butler. „Ich hätte nie gedacht, dass Cheerleading mich auf diesen Weg führen würde, aber hier ist es.