Chris Cuomos erstes TV-Interview seit seiner Entlassung verspricht saftig zu werden

Wenn Sie dachten, Sie hätten den letzten gefeuerten ehemaligen CNN-Nachrichtensprecher Chris Cuomo gesehen, haben Sie sich geirrt. Cuomo, der jüngere Bruder des in Ungnade gefallenen ehemaligen New Yorker Gouverneurs Andrew Cuomo, erhielt früher die besten Bewertungen des Netzwerks. Er wurde entlassen, nachdem der New Yorker Generalstaatsanwalt festgestellt hatte, dass Chris laut der New York Times dazu beigetragen hatte, die Vorwürfe sexueller Übergriffe seines Bruders Andrew zu vertuschen. (In der Journalismusbranche wird das als Interessenkonflikt bezeichnet und ist ein großes ethisches Nein.) Die Kündigung erfolgte auch Tage, nachdem Chris laut der Times seines eigenen sexuellen Übergriffs beschuldigt worden war.

Beide Brüder waren relativ ruhig, seit Andrew zum Rücktritt als Gouverneur gezwungen wurde und Chris von CNN gefeuert wurde, aber jetzt scheinen beide bereit für ein Comeback zu sein. Laut CNN plante Andrew (zumindest theoretisch) in naher Zukunft ein politisches Comeback, obwohl er in den Vorwahlen der Demokraten für das Amt des Gouverneurs kandidierte. In der Zwischenzeit bereitet sich Chris auf dieses erste Fernsehinterview vor, seit er gefeuert wurde, was das einzig Wahre sein könnte.

Chris Cuomo „wird die schwierigen Fragen beantworten“

Nein, Chris Cuomo ist in seinem alten Zuhause bei CNN nicht willkommen. Laut Mediaite wird sein erstes Interview seit acht Monaten mit Dan Abrams auf NewsNation geführt. Berichten zufolge wird Cuomo die Zuschauer darüber auf dem Laufenden halten, was er vorhat, seit er das Fernsehen zur Hauptsendezeit verlassen hat, und „einige schwierige Fragen zu seiner Vergangenheit beantworten“. Laut der Anzeige wird das Gespräch eine Stunde dauern und einige Details über Cuomos jüngsten Besuch in der Ukraine beinhalten.

Wird Abrams Cuomo dazu bringen können, den Tee zu verschütten? Nun, wir müssen sehen. Cuomo ist das schwierige Interview nicht fremd – auch wenn er die meiste Zeit die Fragen stellt – es ist also nicht so, als wäre er nicht von den Medien geschult worden. Sie können wahrscheinlich auch erwarten, dass der ehemalige CNN-Moderator seinen neuesten Comeback-Versuch hört, einen neu gestarteten Podcast namens The Chris Cuomo Project. Laut The Hollywood Reporter wird der Podcast zweimal pro Woche neue Folgen ausstrahlen. Cuomos erster Gast war Sean Penn.