Der Auftritt von Sandra Oh bei der Beerdigung der Queen erregt Aufmerksamkeit

Als Königin Elizabeth II. am 19. September beigesetzt wurde, versammelten sich Trauernde und königliche Beobachter aus der ganzen Welt, um ihrem Vermächtnis und ihrem Dienstleben die letzte Ehre zu erweisen. Neben der königlichen Familie wurde vielen berühmten Gesichtern – meist hochrangigen Regierungsbeamten, darunter Präsident Joe Biden, First Lady Jill Biden und der kanadische Premierminister Justin Trudeau – Zutritt zur Westminster Abbey gewährt, wo die Beerdigung der Königin stattfand (via Menschen ). Royal-Beobachter entdeckten bei der Beerdigung auch die Schauspielerin Sandra Oh, die vor allem für ihre Arbeit an Grey’s Anatomy bekannt ist, und drückten schnell ihre Verwirrung aus.

„WARUM SANDRA OH BEI DER BEERDIGUNG DER KÖNIGIN“, schrieb ein Twitter-Nutzer neben einem Video ihrer Ankunft. Ein weiterer Adleraugen-Fan in einem Tweet, „Sandra Oh, die an der Beerdigung von The Queens teilnahm, stand nicht auf meiner Liste für 2022.“ Bingokarte’. Im Gegensatz zu den Hochzeiten von Prinz Harry und Meghan Markle oder William, Prinz von Wales, und Catherine, Prinzessin von Wales, war die Beerdigung von Königin Elizabeth nicht gerade ein Spektakel voller Prominenter (obwohl einige anwesend waren), daher macht es Sinn, dass die Leute danach fragen. Oh die Anwesenheit. Aber es gibt einen guten Grund, warum der Killing Eve-Schauspieler bei der Beerdigung der Königin unter den Trauernden war.

Warum war Sandra Oh bei der Beerdigung von Königin Elizabeth II.?

Sandra Oh nahm zusammen mit dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau als Teil des Order of Canada, der 1967 von Queen Elizabeth gegründet wurde, an der Beerdigung von Königin Elizabeth II. Er wird beschrieben als „ein Eckpfeiler des kanadischen Ehrungssystems und würdigt herausragende Leistungen und Hingabe. Gemeinschaft und der Nation zu dienen“ (Canada.Ca). Im Juni wurde Oh, der die amerikanisch-kanadische Staatsbürgerschaft besitzt, laut BBC News zum Officer of the Order of Canada ernannt.

Vor der Beerdigung der Königin kündigte Trudeau an, dass Oh zu denen gehören würde, die ihn nach London begleiten würden. „Darüber hinaus wird die kanadische Delegation Mitglieder des Ordens von Kanada, Mark Tewksbury, Gregory Charles und Sandra Oh, und Leslie Arthur Palmer, Empfänger des Kreuzes der Tapferkeit, umfassen“, sagte Trudeau in einer Erklärung. “Sie werden als Teil des Gottesdienstes an der National Honors Parade teilnehmen.”