Der Grund, warum Tom Holland die sozialen Medien verlässt

Als Spider-Man kann Tom Holland durch das Internet navigieren und Bösewichte besiegen, die manchmal Trollen ähneln, aber leider sind seine fiktiven Kräfte im World Wide Web nutzlos, wo schurkische Internet-Trolle Aliase verwenden, um ihre Identität zu verbergen, anstatt Masken.

Holland hat im Laufe der Jahre eine Hassliebe zum Internet entwickelt. Im Gespräch mit Daniel Kaluuya für Varietys Actors Actors-Serie erinnerte er sich, wie er nervös darauf wartete, zu sehen, ob er die Rolle von Peter Parker bekommen würde, nachdem er eine Reihe von Online-Umfragen gesehen hatte, die besagten, dass Fans ihn nicht in einem Parker-Film sehen wollten. Spidey-Kostüm. Dann fand er heraus, dass er das Teil aus einem Artikel im Internet bekommen hatte. „Ich habe meinen Computer kaputt gemacht, weil ich ihn in die Luft geschleudert habe. Er ist aus dem Bett gefallen, mein Hund ist verrückt geworden“, sagte er. Aber mit großer Macht kommen große Meme-Fähigkeiten. Im Gespräch mit BBC Radio 1 erinnerte sich Holland daran, wie seine Fans anfingen, ihn gnadenlos wegen seiner Aussprache von „Croissant“ zu verspotten, was für sie eher wie „Quackson“ klang. Zum Glück findet er ihr Herumalbern lustig – auch wenn der Witz ein bisschen langweilig ist. „Ich bin ein wandelndes Meme“, witzelte er.

Nachdem ein Foto von Holland und seiner Freundin Zendaya, die die Lippen schlossen, viral wurde, entdeckte Holland eine weitere negative Internet-Obsession. „Wir hatten das Gefühl, dass uns unsere Privatsphäre genommen wird“, sagte er. Jetzt folgt er Zendayas Beispiel und macht eine dringend benötigte Pause von den sozialen Medien.

Tom Holland hat Probleme, online über sich selbst zu lesen

im Jahr 2021 In einem Interview mit InStyle erklärte Zendaya, warum sie hin und wieder eine Pause von den sozialen Medien einlegt: „Es überwältigt mich, Dinge posten zu müssen, und wenn ich zu viel darüber nachdenke, werde ich es nicht tun. Dies. Das ist es nicht wert.“ In einem Video, das Tom Holland auf seiner Instagram-Seite teilte, kündigte der „Spider-Man: No Way Home“-Star an, dass er aus einem ähnlichen Grund eine Pause von den sozialen Medien einlegt. „Ich mache eine Pause von Social Media für meine psychische Gesundheit, weil ich denke, dass Instagram und Twitter zu anregend und überwältigend sind“, sagte er.

Aber während Zendaya mit dem Druck zu kämpfen hat, etwas zu posten, glaubt Holland, dass ein weiterer Aspekt der sozialen Medien schädlich ist. „Ich werde geschlagen und gerannt, wenn ich online etwas über mich lese, und das ist sehr schlecht für meine geistige Verfassung“, erklärte er. Holland gab bekannt, dass seine Pause bereits begonnen hatte, aber er kehrte zu Instagram zurück, um für eine in Großbritannien ansässige Wohltätigkeitsorganisation4 zu werben, die Ressourcen für Teenager bereitstellt, die sich mit ihren psychischen Problemen befassen. Während viele seiner Anhänger ihn wissen ließen, dass sie über seinen Abgang traurig waren, erhielt er in den Kommentaren Unterstützung. „Ich liebe dich, Mann“, schrieb Justin Bieber.

Wir wissen nicht, ob Zendaya Holland dazu inspiriert hat, in die sozialen Medien einzutauchen, aber 2017 Holland sagte gegenüber BBC Radio 1, dass sie ihm geholfen habe, mit seinem Ruhm fertig zu werden.