Der Reitunfall von Kaley Cuoco war noch schlimmer, als wir dachten

Kaley Cuoco ist nicht nur schauspielerisch talentiert. Die meisten Fans wissen, dass der Star in Hits wie The Big Bang Theory und 8 Simple Rules aufgetreten ist, wo sie neben dem verstorbenen John Ritter auftrat. Aber Cuoco ist auch ziemlich bekannt für ihr Leben hinter den Lichtern und ihre Liebe zu Pferden und allem rund um den Pferdesport. Bevor sie ihren Instagram-Account schrubbte, teilte der Star regelmäßig Fotos von ihrem Reiten mit Fans, und sie hat sich nicht gescheut, in mehreren Interviews über ihre Leidenschaft für den Pferdesport zu sprechen.

Der Star drückte ihre Liebe zum Reiten aus und trat bei „Jimmy Kimmel Live!“ an. Leistung im Jahr 2016 (über NZ Herald). „Ich habe tatsächlich angefangen, unter einem Pseudonym zu laufen“, gab sie dem Late-Night-Moderator zu und versuchte, offen zu bleiben und zu vermeiden, ihre Show zu bombardieren. „Ich habe einen Spitznamen. Ich habe versucht, nicht besonders aufzufallen, aber es ist schwierig, wenn man verfolgt wird.“ Sie enthüllte auch, dass viele ihrer Fans die Namen ihrer Pferde bereits kennen, weshalb sie sie manchmal verrät. „Meine Pferde werden etwas lauter als ich“, sagte sie.

im Jahr 2018 Cuoco kam bei The Talk (via Insider) vorbei, um darüber zu plaudern, was sie nach dem Ende von The Big Bang Theory tun wollte. „Ich bin Reiterin. Ich liebe Pferde“, sagte sie. „Eigentlich würde ich mich in diesem Bereich gerne etwas mehr herausfordern. Aber wer hätte gedacht, dass der Sport, den sie liebt, sie fast gekostet hätte?

Kaley Cuocos Beinahe-Amputation im Inneren

Kaley Cuoco hätte es nach 2010 fast geschafft. Bei einem schrecklichen Reitunfall musste ein Bein amputiert werden. Der Big Bang Theory-Star, der auch ein begeisterter Reiter ist, ritt auf einer Ranch in Los Angeles, als das Pferd, auf dem sie saß, einen Schrecken bekam, was dazu führte, dass Cuoco stürzte. Das Pferd trat schließlich auf Cuocos Bein. In „The Big Bang Theory: The Definitive, Inside Story of the Epic Hit Series“ (über Menschen) sprach „Big Bang“-Schöpfer Chuck Lorre über die schreckliche Tortur.

Lorre nannte den Reitunfall „die dunkelste, gruseligste Zeit seit zwölf Jahren [of the show]Er fügte hinzu: „Kaley hätte ihr Bein verlieren können. Es war eine Reihe von Wundern, die es uns ermöglichten, es zu überstehen und sie gesund auf der anderen Seite wieder herauskommen zu lassen.“ Auch Johnny Galecki sprach über den Vorfall und bestätigte, wie ernst es war. „Sie sprachen davon, ihr Bein zu amputieren. , das war schrecklich zu hören“, teilte er mit. Glücklicherweise hatte Cuoco ein gutes Team von Chirurgen, die ihr Bein vor einer Amputation retten konnten, obwohl es immer noch eine schreckliche Tortur war.

Cuoco sprach über den Unfall im Jahr 2011. in der Late Show mit David Letterman (via Horsetalk) und gab sogar einen Blick auf seine knorrige Narbe. Sie scherzte: „Es ist gut, dass ich weiß, wann es regnen wird“, weil sie Stahlstangen in ihren Beinen hat. Wir sind froh, dass es ihr gut geht!