Der Riverdale-Schauspieler Ryan Grantham wurde endlich in einem beunruhigenden Mordprozess verurteilt

Das Urteil fiel im höchst beunruhigenden Fall Ryan Grantham. im Jahr 2020 Der Schauspieler, der vielleicht am besten dafür bekannt ist, den Riverdale-Charakter Jeffery Augustine oder Rodney James in Diary of a Wimpy Kid zu spielen, bekannte sich schuldig, seine Mutter Barbara Waite ermordet zu haben. Die CBC berichtete, dass Grantham seine Mutter erschossen hatte, und die beunruhigendsten Details tauchten auf, als ein Gericht hörte, dass der Mord so vorsätzlich war, dass Grantham ihn geprobt und sogar gefilmt hatte. In einem, das kurz nach dem Mord aufgenommen wurde, soll er das Verbrechen gestanden und seine beiden verstorbenen Mütter tot gefilmt haben.

Beunruhigenderweise wurde berichtet, dass der geistesgestörte Schauspieler, der aus Kanada stammt, noch mehr Tötungspläne hatte. Berichten zufolge plante er auch, den kanadischen Premierminister Justin Trudeau zu töten, weil er nach dem Mord an seiner Mutter angeblich sein Auto mit Waffen, Munition, Campingausrüstung und sogar Molotow-Cocktails sowie einer Karte gefüllt hatte, die anscheinend Trudeaus Zuhause zeigte. Die CBC bestätigte, dass Grantham sich selbst gemeldet hatte, nachdem er Trudeau gefunden hatte, und sich später bei der Polizeistation gemeldet hatte.

Das Strafverfahren begann bereits im Juni, als die Staatsanwaltschaft von British Columbia People mitteilte, dass sein Geständnis wahrscheinlich dazu führen würde, dass er wegen seiner Verbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt wird. Und jetzt wissen wir genau, wie lange Grantham hinter Gittern sitzen muss.

Ryan Grantham zu lebenslanger Haft verurteilt

Ryan Grantham wird für sein schreckliches Verbrechen für lange Zeit hinter Gittern sitzen. Der Schauspieler wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, weil er seine Mutter getötet hatte, berichtet TMZ, und wird zumindest in den ersten 14 Jahren seiner Haftstrafe nicht auf Bewährung entlassen. Die CBC berichtete, dass Granthams psychische Gesundheitsprobleme im Gerichtssaal diskutiert wurden und es wurde bestätigt, dass er psychiatrische Hilfe erhalten hatte, wobei Richterin Kathleen Ker mitteilte, dass es ihm anscheinend besser ging.

Bereits im Juni stand Grantham in einem Gerichtssaal und entschuldigte sich für sein schreckliches Verbrechen. „Ich kann meine Handlungen nicht erklären oder rechtfertigen. Ich habe keine Entschuldigung. Es tut mir weh, darüber nachzudenken, wie sehr ich mein Leben verschwendet habe“, sagte er auf CBC und teilte mit, dass seine Mutter es nicht verdient hatte, auf so schreckliche Weise zu sterben Weg. „Angesichts von etwas so Schrecklichem erscheint es sinnlos, sich zu entschuldigen. Aber ich entschuldige mich mit jeder Faser meines Seins.“

Zusätzlich zu seinen Rollen in Riverdale und Diary of a Wimpy Kid ist der in Ungnade gefallene Schauspieler laut seiner IMDb-Seite seit seiner Kindheit in Supernatural, iZombie und Riese aufgetreten.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe bei der psychischen Gesundheit benötigen, wenden Sie sich bitte an Krisentextzeile indem Sie HOME an 741741 senden, rufen Sie an Nationale Allianz für psychische Erkrankungen Hotline unter 1-800-950-NAMI (6264) oder besuchen Sie uns Website des Nationalen Instituts für psychische Gesundheit.