Der Sommerhaus-Star, von dem Sie nicht wussten, dass er in dem Video Taylor Swift war

Summer House ist seit seinem Debüt im Jahr 2017 eine Drehtür für Reality-Stars. Die Bravo-Show zeigte eine wechselnde Besetzung sowie Cameos von Stars aus anderen beliebten Shows, darunter Vanderpump Rules und Southern Charm. Es scheint, als würde jede Staffel von Summer Home mindestens einen neuen Darsteller bringen, und 2021 wird die Besetzung neu hinzukommen. Der Sommer sah einige neue Gesichter, als Mya Allen, Alex Wach und Andrea Denver im Hamptons Party House auf Bravo auftraten.

Die eingefleischten Bravo-Fans erkannten Denver sofort. Das männliche Model, das seinen Nachnamen von Salerno in Denver als Künstlernamen änderte, war nicht gerade neu im Netzwerk, als er in der Sommerserie mitspielte und laut IMDb in eine Dreiecksbeziehung mit Paige DeSorbo verwickelt wurde. und Craig Conover. Denver debütierte tatsächlich in diesem Jahr in Bravos Winter Home. Aber während er bei Summer House sofort ein Fanfavorit war, haben aufmerksame Zuschauer ihn vielleicht von einem anderen sehr hochkarätigen Auftritt wiedererkannt.

Andrea Denver erschien in einem der größten Musikvideos von Taylor Swift

Obwohl er bei Summer House zum Bravo-Star wurde, ist Andrea Denver vor allem für seine Modelarbeit bekannt. Der Italiener modelte für Abercrombie, Ralph Lauren, Hugo Boss und andere und wurde laut seiner Biografie auf der offiziellen Website in mehreren Magazinen vorgestellt. Aber als er 20 war, war er auch in einem der größten Musikvideos der Zeit zu sehen.

im Jahr 2014 Denver war im Musikvideo zu Taylor Swifts Megahit „Blank Space“ zu sehen. Das IMDb-Video listete den zukünftigen Reality-Star als „The Second Guy“ auf. Am Ende des Videos ist Denver zu sehen, wie er ein rotes Cabrio fährt und dem Swift von der anderen Straßenseite aus zuzwinkert. Das Video, das derzeit auf YouTube sehr beliebt ist, wurde mehr als 2 Milliarden Mal angesehen.

im Jahr 2020 Denver übernahm Twitter um zu enthüllen, dass er sich mit Swift getroffen hat, obwohl er nicht mit Swift vor der Kamera stand. „Der Tag, an dem wir 2014 gedreht haben im September habe ich bei einigen Szenen assistiert“, sagte er den Fans. – Sie war wunderschön.

Andrea Denver war schon immer ein Swiftie

Andrea Denver musste ihre Taylor-Swift-Fantasie nicht vortäuschen. Tatsächlich ist er ein wahrer Swiftie (auch bekannt als Spitzname für die Superfans des 11-fachen Grammy-Gewinners). In einem Interview mit dem Podcast „Behind the Velvet Rope“ im Juli sagte er Moderator David Yontef, dass die Arbeit an Swifts Video ein wahr gewordener Traum sei. „Es war ein wahr gewordener Traum, weil ich als Swiftie aufgewachsen bin, als Taylor-Fan“, sagte er. „Also war die Arbeit mit ihr so, OK, das ist das Beste, was mir passieren konnte.“

Denver sagte, er sei mehrere Stunden am Set gewesen, um seine Szenen zu filmen, und wann immer er mit Swift interagiere, sei sie immer von Sicherheitskräften umgeben. „Sie hatte die ganze Zeit Sicherheit, auch wenn wir an einem privaten Ort waren, sie hatte die ganze Zeit diese beiden Sicherheitskräfte“, sagte er. „Es war nicht die beste Umgebung für ein Gespräch … Sie gaben ihr keinen Raum. Also, ja, ich konnte nicht wirklich reden.“ Obwohl er nicht ausführlich mit Swift sprechen konnte, sagte Denver, er schätze die Erfahrung und bemerkte, dass es „verrückt“ sei, daran zu denken, wie viele Aufrufe das Video seit seiner Veröffentlichung erhalten habe.

Aber die Zusammenfassung des Musikvideos von Denver endete nicht mit Swift. Der Alaun „Summer House“ war 2014 auch in Jennifer Lopez ‚Musikvideo „I Luh Ya Papi“ zu sehen, und im folgenden Jahr war er laut Bravo im Hintergrund von Madonnas „B *** h I’m Madonna“ -Video . .