Der tragische Grund, warum Mishael Morgan in seinem jungen und unruhigen Zustand eine umstrittene Entscheidung traf

Mishael Morgan, die Amanda Sinclair in The Young and the Restless spielt, schrieb Anfang dieses Jahres Geschichte, als sie als erste schwarze Frau einen Daytime Emmy Award für herausragende Hauptdarstellerin in einer Timeline gewann. Laut Soap Central war Morgan seit 2013 fünf Jahre lang in der Show. bis 2018 – spielte in der Serie Amandas Zwillingsschwester Hilary Curtis und kehrte 2019 zurück, um Amanda zu spielen. Morgan ist dem Fernsehen nicht fremd, da er in Shows wie The Best Years, Family Biz, Doyle’s Republic und Supernatural (via IMDb) aufgetreten ist.

Als die Fans Gerüchte hörten, dass Morgan die Show verlassen würde, veröffentlichte sie eine Videobotschaft auf Instagram, in der sie erklärte, warum sie ihr Foto nicht mehr im Vorspann sehen. Morgan erklärte das im Jahr 2021 Im Dezember beschloss sie, vom Vertrag zum wiederkehrenden Status zu wechseln, weil sie das Bedürfnis verspürte, „einen Schritt von der Show zurückzutreten“, um andere Optionen zu erkunden und „… die Dinge ein wenig durcheinander zu bringen“. Nachdem sie den Fans versichert hatte, dass es ihre Entscheidung war, den Status zu ändern, sagte sie weiter, dass Y&R für sie wie eine Familie gewesen sei und sie weiß, dass sie bei Bedarf immer zurückkommen kann. Sie dankte auch den Fans, „…die mich auf dieser Y&R-Reise unterstützt haben.“

Morgan erklärte kürzlich genau, warum sie sich entschieden hat, ihren Status bei The Young and the Restless zu ändern.

Mishael Morgan erklärt, wie eine persönliche Tragödie ihre Entscheidung beeinflusst hat

„The Young and the Restless“-Schauspielerin Mishael Morgan hat sich kürzlich mit dem Dishing with Digest-Podcast zusammengesetzt, um über ihre Karriere zu sprechen und warum sie in den wiederkehrenden Status bei Y&R abgestiegen ist. Interviewer fragten, ob ihre Statusänderung Auswirkungen auf die Bedeutung ihres Emmy-Gewinns habe, worauf sie antwortete: „Ich hatte das Gefühl, ‚Ja, es war das Richtige.‘ Es hat mich irgendwie daran erinnert, dass Y&R immer da sein wird.” Sie hatte das Gefühl, dass die Show ihr ein Geschenk gab, mit dem sie „laufen“ und andere Schauspielmöglichkeiten erkunden konnte, bei denen sie das Publikum „beeinflussen“ konnte, und sagte: „Es war die richtige Entscheidung und alles kam zusammen, um mich auf das vorzubereiten, was als nächstes kam.“ “.

Sie wusste immer, dass Y&R ein Teil ihres Lebens sein würde, und sagte: „Ich habe die Show mein ganzes Leben lang gesehen und ich habe großen Respekt vor dem Genre … Es hat mich inspiriert … Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ich es bin eine Schauspielerin.” Ihre Meinung ändern könnte, nannte sie ihre jüngste Familientragödie, als mehrere Familienmitglieder bei einem Brand ums Leben kamen, als Grund für ihren Wechsel in den wiederkehrenden Status. Sie wollte ihren Kindern mehr Zeit geben, Verwandte in Toronto zu treffen und als Familie zusammenwachsen.

Obwohl Morgan weniger auf Y&R sein wird, wird sie immer ihr Sicherheitsnetz sein, falls sie sich jemals entscheidet, wieder Vollzeit zu arbeiten.