Die dunklen Momente der Beerdigung von Ivana Trump werden sicherlich Aufsehen erregen

Nachdem die Ursache für den tragischen Tod von Ivana Trump bekannt wurde, Twitter mit Verschwörungstheorien über die erlittenen Verletzungen beleuchtet. Der New Yorker Gerichtsmediziner stellte laut TMZ fest, dass eine 73-jährige Frau in ihrer Wohnung in Manhattan die Treppe hinuntergefallen war und ein stumpfes Gewalttrauma am Oberkörper erlitten hatte. Extra teilte später Aufnahmen von Ivana, die 2004 langsam und vorsichtig eine steile Wendeltreppe hinaufstieg, aber einige Skeptiker stellten die Schlussfolgerung des Gerichtsmediziners in Frage, dass ihr Sturz ein Unfall war.

„Ich bin kein Fan von Ivana Trump, sie war an den Wirtschaftsverbrechen von Donald Trump mitschuldig, aber ich denke, es muss eine gründlichere Untersuchung ihres frühen Todes geben.“ in einem Tweet NBCUniversal-CEO Mike Sington. „Beachten Sie, dass die Familie geschwiegen hat, eine vollständige Untersuchung zu fordern.“ Die Autorin Sarah J. Kendzior erwähnte auch Ivanas Ex-Ehemann und erklärte, warum so viele Menschen schnell vermuteten, dass ihr Tod mit Ehebruch zusammenhängt. „Trump war in eine Reihe echter, nachweisbarer Verschwörungen verwickelt: Betrugspläne, Putschversuche, Mafia-Verschwörungen und mehr.“ schrieb in einem Thread, der Beispiele für dieses Verhalten hatte.

Nachdem die Umstände von Ivanas Tod in den sozialen Medien viele dunkle Spekulationen ausgelöst hatten, zeichneten Berichte über ihre Beerdigung ein düsteres Bild davon, wie die Geschäftsfrau verewigt wurde.

Die Trauerrede von Donald Trump Jr. hat eine dunkle Wendung genommen

Die Beerdigung von Ivana Trump fand in der St. Vincent Ferrer römisch-katholische Kirche am 20. Juli. Die New York Times berichtete, dass die Plätze in der Kirche nicht einmal halb voll waren, während die New York Post schätzte, dass etwa 100 Menschen anwesend waren. Die Times bemerkte, dass es nicht viele erkennbare Gesichter unter denen gab, die ihre Aufwartung machten, aber es gab eine Gruppe, die Aufmerksamkeit erregte: Ivankas zweiter Ehemann und ihre drei Kinder, Donald Trump Jr., Ivanka Trump und Eric Trump. Alle Trump-Kinder haben ihre Mutter gelobt, und Don Jr. erinnerte sich, wie sie ihn einmal angerufen und angeboten hatte, ihn bei sich wohnen zu lassen, um das öffentliche Spektakel der politischen Karriere seiner Familie zu vermeiden. „Dieser Anruf war gleichzeitig das Süßeste und Traurigste“, sagte er.

Don Jr. teilte seine Kindheitserinnerungen an seine Mutter mit und erinnerte sich, dass er wiederholt körperlich bestraft wurde und sagte, er habe gelernt, „was osteuropäische Disziplin wirklich ist“, als er sich in einem Restaurant schlecht benahm und in Ivanas Toilette gezerrt wurde. Er erinnerte sich auch daran, wie sie ihn mit einem „Holzlöffel“ schlug, als Ivanka ihn beschuldigte, was sie tatsächlich getan hatte.

Die düsteren Trumps posierten nach der Beerdigung für die Kameras. In einem Video, das geteilt wird Twitter, ist ein Donald-Unterstützer zu hören, der den ehemaligen Präsidenten drängt, im Jahr 2024 zu kandidieren, wobei Eric Trump als Antwort die Faust hebt. “So unangemessen und respektlos!” von einem Zuschauer gelesen Reaktion.

Der Hinweis auf Hillary Clinton wurde aus dem Tribut gestrichen

Die Anwesenheit von Donald Trump bei der Beerdigung von Ivana Trump war groß und wurde von einigen in Frage gestellt Twitter Benutzer, die erinnerte sich an Ivanas Anschuldigungen wegen sexuellem Missbrauch. Harry Hurt III bezieht sich in seinem Buch The Lost Tycoon: The Many Lives of Donald J. Trump auf sie und schreibt, dass Ivana die Anschuldigungen während des Scheidungsgerichts erhoben hat. Ivana gab die Ansprüche nach ihrem Ex-Mann im Jahr 2015 zurück. kündigte seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten an. „Die Geschichte ist völlig unbegründet. Donald und ich sind die besten Freunde … Ich denke übrigens, er wäre ein unglaublicher Präsident“, sagte sie. in einem CNN-Bericht.

Trumps politische Ambitionen schienen aufzugehen, als es an der Zeit war, zwei große Ehrungen für Ivanas Leben zu schaffen, die bei ihrer Gedenkfeier neben dem Altar standen. Laut der New York Post stammt eines der Bilder im vergoldeten Rahmen aus dem Jahr 1992. Das Cover von Vanity Fair, das ein Foto von Ivana und die Überschrift „Ivana Be a Star“ enthielt. In derselben Ausgabe gab es eine Geschichte über Donalds demokratischen Herausforderer bei den Wahlen 2016. Präsidentschaftswahl, ehemalige Außenministerin Hillary Clinton. Das Magazin neckte Clintons Profil in der Ecke des Covers. “Hillary Clinton: Schafft sie es mit oder ohne Bill ins Weiße Haus?” Lesen Sie das kleine rote Banner. Aber wie Variety-Kritiker Daniel D’Addario betonte TwitterDas Banner wurde während Ivanas Beerdigung aus dem Bildschirm herausgeschnitten.

Der Spendenaufruf der Trump-Familie mag für Stirnrunzeln sorgen

Anstelle von Blumenarrangements von Freunden und Familie war Ivana Trumps goldfarbener Sarg laut New York Post von roten Rosen umgeben. Wie People erklärte, bat die Familie Trump die Trauernden, Geld für die Wohltätigkeitsorganisation Big Dog Ranch Rescue zu spenden, anstatt Blumen zu schicken. Etwas Twitter Benutzer notiert dass Eric Trumps Frau Lara Trump mit einer gemeinnützigen Organisation verbunden war, und im Jahr 2021 Die HuffPost berichtete, dass es anscheinend verwendet wurde, um die Taschen der Familie Trump zu füllen.

Laut der Verkaufsstelle hat Big Dog Ranch Rescue fast 2 Millionen US-Dollar für verschiedene Trump-Immobilien ausgegeben, darunter Donald Trumps Mar-a-Lago-Club und einen nahe gelegenen Golfplatz in Florida. Es wird berichtet, dass im Jahr 2018 Die Wohltätigkeitsorganisation beteiligte Lara an ihren Spendenaktionen.

Es ist unklar, ob Ivana selbst vor ihrem Tod um wohltätige Spenden gebeten hat, aber laut Menschen, Ivanka Trump schien, als hätte ihre Mutter überhaupt nicht an einen traditionellen Gedenkgottesdienst gedacht. „Meine Mutter hasste Beerdigungen“, informierte sie die Beerdigungsteilnehmer. Aber vielleicht war keine Trauerrede dunkler als die von Trumps ehemaligem Kindermädchen Dorothy Curry. Gemäß Die New York TimesCurry ließ es so aussehen, als wäre Ivana einsam und ein Opfer der falschen Leute. „Ivana, wir haben dich viele, viele Male kontaktiert, aber offensichtlich sind wir noch nicht weit genug gekommen“, sagte sie. „Wir haben alle im Grunde genommen losgelassen und Gott losgelassen, und jetzt bist du vollständig in Gottes Händen.“