Die düsteren Reflexionen von Halseys Karriere sind sicherlich besorgniserregend für die Fans

Halsey stammt aus einer Kleinstadt in New Jersey und wurde nach der Veröffentlichung ihrer Kollaboration „Closer“ zu einem internationalen Popstar. Der von Chainsmokers geführte Track, der 2016 veröffentlicht wurde, verbrachte beeindruckende 12 Wochen an der Spitze der Billboard Hot 100 und wurde weltweit mehr als 10 Millionen Mal verkauft. Vor dem Pop-Hit hatte Halsey mit ihrem Debütalbum Badlands mäßigen Erfolg. Das 10-Track-Projekt debütierte auf Platz 2 der Billboard 200, schaffte es aber nicht, eine Single zu produzieren, die die Charts anführte.

Aber nach dem Erfolg von Closer nahm Halseys Karriere Fahrt auf. Ihr zweites Album Hopeless Fountain Kingdom war ein Nr. 1-Album im Land. Halsey erzielte auch ihren ersten Solo-Top-10-Hit, als „Bad At Love“ auf Platz fünf der Hot 100 erreichte.

Während ihrer gesamten Karriere hat Halsey über ihre Kämpfe mit der psychischen Gesundheit gesprochen. Sie enthüllte zuvor Rollender Stein dass sie sich seit Beginn ihrer Karriere zweimal einer Behandlung unterzogen hat. Nun hat die Entertainerin ein weiteres trauriges Statement zu ihrer Zeit in der Musikbranche abgegeben.

Halsey denkt, dass ihre Karriere „erstickt“

Sängerin Halsey spricht offen über die Herausforderungen einer öffentlichen Karriere. Die Sängerin ging nur wenige Tage vor ihrem 28. Geburtstag auf Instagram, um zu zeigen, dass sie sich trotz ihres Erfolgs oft einsam fühlt. „Ich denke, es gibt oft eine tiefe Traurigkeit in mir, die kein weltliches Vergnügen, Einsamkeit, Leere berühren kann“, schrieb sie in ihrer Instagram-Story (via Seite Sechs). “Ich frage mich oft, ob ich das falsche Leben für mich gewählt habe. Und das Gewicht davon erstickt.” Sie fuhr fort, über ihr „neues Leben“ nachzudenken, von dem sie sagt, dass es seit ihrem 18. Lebensjahr in ständiger Bewegung ist.

Es ist nicht das erste Mal, dass der „Without Me“-Sänger bewusst eine Auszeit vom öffentlichen Leben nehmen muss. Bis zur Geburt seines Sohnes Ender im Jahr 2021. Der Schlagerstar machte eine Pause von den sozialen Medien, weil sie zusätzlichen Stress vermeiden wollte. „Die Folgen, wenn ich soziale Medien zulasse, bereiten mir Stress oder Kummer [were too high]“, sagte sie Zane Lowes New Music Daily auf Apple Music 1 (via ET). „Das bin nicht mehr nur ich. Es gibt eine ganz andere Person, deren Nervensystem von meiner Situation betroffen ist. Also musste ich diese Wahl treffen.”