Die Fans sind absolut wütend, dass Olivia Newton-John im Jahr 2022 vergessen wurde. bei der Emmy-Verleihung

Seit seinem Tod am 8. August sind Ehrungen aus der ganzen Welt eingegangen. Es wurde bekannt, dass Olivia Newton-John im Alter von 73 Jahren gestorben ist. Der Ehemann des Grease-Stars, John Easterling, bestätigte die tragische Nachricht auf seiner offiziellen Facebook-Seite. Sie starb, nachdem bei ihr wiederholt Brustkrebs diagnostiziert worden war. „Frau Olivia Newton-John ist heute Morgen friedlich auf ihrer Ranch in Südkalifornien gestorben, umgeben von Familie und Freunden. Wir bitten alle, die Privatsphäre der Familie in dieser sehr schwierigen Zeit zu respektieren“, heißt es in der herzzerreißenden Nachricht.

Eine rührende Hommage an die geliebte Sängerin und Schauspielerin war ihr Grease-Co-Star John Travolta, der öffentlich auf Instagram um seinen engen Freund trauerte. „Meine liebste Olivia, du hast unser aller Leben so viel besser gemacht. Ihr Einfluss war unglaublich. Ich liebe dich so sehr“, kommentierte er ein Foto des Physical-Hitmachers. „Wir sehen uns die Straße runter und wir werden wieder zusammen sein. Dein vom ersten Moment an, als ich dich sah, und für immer!“ Er fügte hinzu und unterschrieb seine herzliche Nachricht: „Dein Danny, dein John!“

Aber nicht jeder Tribut an Newton-John war so ergreifend – und die Fans sind nicht glücklich. Hören Sie die Emmys.

Olivia Newton-John wurde 2022 brüskiert. Emmy In Memoriam-Segment

im Jahr 2022 Die Emmy Awards wurden am 12. September ausgestrahlt, aber nicht alle waren glücklich darüber, was während des In Memoriam-Segments der Show passiert ist oder nicht. Viele Fans bemerkten, dass Olivia Newton-John trotz ihres jahrzehntelangen Ruhms und ihres ABC-Specials The Special Olivia Newton-John nicht anerkannt wurde und 1977 sogar eine Nominierung für herausragende Leistungen in technischer Leitung und elektronischer Kamera erhielt. Newton-John ist auch in der Online-Datenbank In Memoriam der Emmy Awards aufgeführt (wo sie als Darstellerin aufgeführt ist), was ihre Abwesenheit von der Fernsehsendung (mit Hommagen an Betty White und Bob Saget, pro) umso mehr macht überraschend.

Viele Leute haben mit einer Person über die Preisverleihung getwittert in einem Tweet, „Hey Emmy, das war eine nette Hommage an In Memoriam, aber du hast Olivia Newton-John ausgelassen. Nächste schrieb„Warte, haben die Emmys nicht bestätigt, dass Olivia Newton John gestorben ist?!? Ich habe immer noch das Gefühl, dass sie hätte erwähnt werden sollen, obwohl sie in ihrem Leben keinen Emmy gewonnen hat“, und der dritte notiert„Ernsthaft @TelevisionAcad? Dir fehlt ein Symbol [Olivia Newton-John] aus deiner in memoriam? Was für ein Kind führt Ihre Forschung durch? Beschämend.”

Obwohl Newton-John nie in ihrem Leben einen Emmy gewonnen hat, trat sie in mehreren Fernsehprojekten auf. Zu ihren IMDb-Credits gehören die Fernsehserien Sordid Lives: The Series und Snowy River: The McGregor Saga sowie Fernsehfilme wie The Wilde Girls und A Christmas Romance.