Die gesundheitlichen Probleme von Jeff Bridges waren ernster, als irgendjemand wusste

Es ist fast zwei Jahre her, seit Jeff Bridges zum ersten Mal bekannt gab, dass bei ihm ein Lymphom, ein Krebs des Lymphsystems, diagnostiziert wurde. Nur wenige Monate später, im Jahr 2021, gab der Big Lebowski-Star auch bekannt, dass er sich mit COVID-19 infiziert hatte. Zu einer Zeit, als es noch keine Impfstoffe gab, befand sich Bridges gesundheitlich in einer besonders gefährlichen Lage. „Ich hatte keine Abwehrkräfte“, sagte der Schauspieler damals gegenüber People über sein Immunsystem. Obwohl Bridges hatte in einem Tweet dass die Prognose für sein Lymphom „gut“ sei, die Krebsbehandlung mit Chemotherapie sein Immunsystem geschädigt habe. „Ich hatte nichts, womit ich dagegen ankämpfen konnte. COVID ließ meinen Krebs wie nichts aussehen“, sagte Bridges im Mai.

Bridges ist langfristig COVID-frei (und doppelt geimpft) und kündigte dies auch für 2021 an im September ging sein Lymphom in Remission und fügte hinzu, dass die Masse „9“ x 12“ auf die Größe einer Murmel geschrumpft war“ (via Wöchentliche Unterhaltung). Während er weiterhin sein FX-Drama „The Old Man“ drehte, eröffnete die Schauspielikone kürzlich, wie schwierig seine Gesundheitsreise war.

Die Familie von Jeff Bridges bewahrte ihn davor, an Krebs und COVID-19 zu erliegen

„Dude hängt durch“, trotz einiger beängstigender, fast tödlicher Gesundheitsprobleme in den letzten Jahren. Wie Jeff Bridges E! Nachrichten im September, sein doppelter Kampf gegen Lymphom und COVID-19 hat ihn vollständig immungeschwächt. „Ich war dort ein paar Mal kurz vor der Tür des Todes“, gab er zu. Nach mehr als vier Monaten im Krankenhaus gab Bridges zu, dass er sogar überlegte, wieder aufzutreten – ob er 2021 an der Hochzeit von Tochter Hayley Roselouise Bridges teilnehmen sollte. im September (aber schließlich!). Tatsächlich war es Haleys Hochzeit, die Jeff weiter motivierte, seine Krebsremission im selben Monat voranzutreiben. „Mein Ziel war es, meine Tochter Hayley den Gang entlang zu führen“, schrieb Jeff damals auf seiner Website (via Menschen ).

Als E! sagte der „Old Man“-Star, seine Familie und sein Team aus Ärzten und Trainern halfen ihm, aus dem „Kapitulationsmodus“ zurückzukommen. Während Jeff sich sicherlich gleichzeitig mit Lymphomen und COVID-19 befasste, sagte er Menschen im Mai, dass die Tortur seine „Fähigkeit, all die Liebe zu nehmen und sie zurückzugeben“ gestärkt habe. Wie er selbst sagte: „Alles aufs Schönste gedreht.“