Die junge Jo aus Twister ist großartig geworden

Alexa PenaVega schreibt ihrer Mutter zu, dass sie ihr geholfen hat, in Hollywood Fuß zu fassen, als sie gerade mal 4 Jahre alt war. „Meine Mutter war lange Zeit alleinerziehende Mutter und hat drei Kinder großgezogen und mich mit meinen Schwestern zu jedem Vorsprechen mitgenommen“, erklärte PenaVega Menschen. “Wir waren zu viert und werden überall hinreisen.”

Der Plan ging auf und PenaVega begann Anfang der 90er Jahre mit der Schauspielerei. In einer ihrer ersten Rollen spielte PenaVega 1994 die Tochter von Ed O’Neills Charakter zu „Little Giants“, E! Zusammenfassung Nachrichten. Thematisiert wurde PenaVega, die zum Lieblingsschauspieler in der Rolle einer kleinen Tochter wurde, als sie 1996 mit dem Kind von Lisa Ann Walter und Alec Baldwin in der Komödie „Lebenswerk“ mitwirkte. in “Geister des Mississippi”. Im selben Jahr erschien PenaVega in dem vielleicht aufregendsten Wetterfilm Twister. Dies ist PenaVega in der Eröffnungsszene als die junge Version von Dr. Jo Harding, gespielt von Helen Hunt im Film.

Trotz ihrer glänzenden Zukunft hatte PenaVega immer große Ambitionen außerhalb von Hollywood. „Ich möchte Präsidentin werden. Ich denke, es sind hauptsächlich Männer, aber ich wollte sehen, ob ich die erste weibliche Präsidentin sein könnte“, sagte PenaVega, als sie 8 Jahre alt war. Obwohl sie nicht als Präsidentin aufgewachsen ist, ist Twisters Young Jo auf andere Weise erstaunlich und erfolgreich geworden.

Alexa PenaVega ist vor Fans aufgewachsen

Nach dem Erfolg von Twister stieg Alexa PenaVega von “kleinen” Rollen zur Hauptdarstellerin im Familienfilm Spy Kids auf. Sie wiederholte die Rolle in drei Fortsetzungen und nahm sogar Songs wie „Game Over“ für den Soundtrack von Spy Kids 3: Game Over auf Genius auf. Alle Filme waren für den jungen Schauspieler prägend, insbesondere der zweite Film der aus vier Filmen bestehenden Reihe. „Ich hatte meinen ersten Kuss am Set, nicht auf der Leinwand. Es war wirklich aufregend“, sagte sie zu Insider. „Für ein kleines Kind waren dies entscheidende Momente in meinem Leben“, fügte PenaVega hinzu.

Sie spielte weiter, wurde aber schnell erwachsen. Zum Beispiel spielte sie die Figur Killjoy in Machete Kills, wo sie in sehr freizügigen Outfits herumlief. Auf die Frage, wie es sich anfühle, auf der Leinwand eine sexiere Persönlichkeit anzunehmen, erklärte PenaVega, dass sie und Regisseur Robert Rodriguez, der auch die Spy Kids-Franchise leitete, den richtigen Weg planten, um das Publikum, das an Kindheitsrollen gewöhnt ist, nicht zu verprellen. Die Schauspielerin gab zu, dass „es ein sexy Film war, aber wir haben uns selbst nicht zu ernst genommen, also war es ein gutes Sprungbrett für mich“, ernsthaftere Rollen zu übernehmen, sagte sie Desde Hollywood. Insbesondere ihre Rolle als Gilda in Sin City: A Dame to Kill For, die ein charmantes Filmplakat mit PenaVega über IMDb enthielt. Unglücklicherweise gab PenaVega außerhalb des Films zu, eine Essstörung zu haben, die dazu führte, dass sie weniger als 90 Pfund abnahm, schloss Us Weekly.

Der wahre Grund, warum Alexa PenaVega Hollywood verlassen hat

Alexa PenaVega fand auch in Hollywood die Liebe. Sie war zuerst mit Sean Covel verheiratet, der vor allem als Produzent von Napoleon Dynamite bekannt ist, aber PenaVega reichte nach weniger als zwei gemeinsamen Jahren die Scheidung ein, berichtete People. Der Schauspieler sagte später: „Ich liebe meinen Ex-Mann immer noch sehr, aber wenn ich eines gelernt habe, dann, dass es in Beziehungen um Kompromisse geht“, so People.

Sie fand dann wieder Liebe, als PenaVega über IMDb einen anderen Kinderschauspieler, Carlos García, aus Nickelodeons Big Time Rush heiratete. PenaVega und ihr zukünftiger Ehemann haben sich außerhalb der Unterhaltungsindustrie kennengelernt. „Ich kam zum Bibelstudium und traf Carlos“, sagte sie Fox News. Sie erinnerte sich, dass sie dachte: „Ich wollte nur Freunde sein … ich wollte niemanden in der Unterhaltungsindustrie“, aber García stellte sich als perfekt für PenaVega heraus. Beide fuhren fort, Schauspieler zu werden und wurden Stars auf dem Hallmark Channel, aber nachdem García Schwierigkeiten hatte, einen Job als Schauspieler zu finden, zog PenaVegas nach Hawaii. „Ich dachte, wir würden nur wegen Carlos umziehen. Aber ich musste mein Herz neu ordnen. Ich steckte in der Welt der Unterhaltung fest und musste einen Schritt zurücktreten. Meine Arbeit wurde zu meiner Identität“, erklärte PenaVega.

Das Paar hat drei gemeinsame Kinder und dokumentiert ihren Alltag oft in YouTube-Videos. Ihr YouTube-Kanal La Vida PenaVega im Jahr 2022 hatte über 800.000 Follower. PenaVegas schrieb auch eine gemeinsame Abhandlung über Unterhaltung, Ehe und Religion für Us Weekly.