Die seltsame Beziehung, die Whitney Huston mit Ray J vor ihrem Tod hatte

Whitney Houston wird oft als eines der größten musikalischen Talente aller Zeiten bezeichnet. Sie wurde in den 1980er Jahren nach einem starken Auftritt in der Merv Griffin Show berühmt. Bald darauf veröffentlichte Houston sein selbstbetiteltes Debütalbum und wurde ein sofortiger Erfolg. Das Album brachte drei Nummer-1-Singles hervor. 1 – „How Will I Know“, „The Greatest Love of All“ und „Saving All My Love For You“ – und brachte der Sängerin ihren ersten Grammy Award ein.

Leider war Houstons Karriere voller Turbulenzen. Der gebürtige New Jerseyer kämpfte mit seiner Drogensucht, was zu mehreren Rückschlägen in seiner Karriere führte. Sie starb 2012 im Alter von 48 Jahren auf tragische Weise. Laut USA Today starb der Sänger an einem versehentlichen Ertrinken, obwohl die toxikologischen Ergebnisse eine kleine Menge Kokain in Houstons System zeigten.

Zum Zeitpunkt ihres Todes bereitete sich die Pop-Diva auf einen weiteren beruflichen Wiederaufstieg vor und es wurde auch gemunkelt, dass sie in eine unwahrscheinliche Romanze mit Sänger Ray J verwickelt war.

Berichten zufolge waren Whitney Houston und Ray J zusammen

Nach ihrer Scheidung von Bobby Brown im Jahr 2007 Whitney Houston war romantisch mit dem R&B-Sänger Ray J verbunden. Und obwohl die beiden ihre Beziehung nie öffentlich bestätigten, wurden die beiden nur wenige Wochen vor Houstons Tod im Jahr 2012 zusammen gesehen. Und während Bobbys Schwester Leolah Brown zunächst behauptete, dass Ray J möglicherweise zu Houstons Tod beigetragen hat, wurde später festgestellt, dass der Reality-Star bei ihm zu Hause war, als sich der Vorfall ereignete (E! News).

Houston und Ray J waren jedoch auch in ein anderes seltsames Gerücht verwickelt, das angeblich den Spucke eines Liebhabers beinhaltete. Laut Daily Beast geriet Houston in einen verbalen Streit mit der X-Factor-Kandidatin Stacy Francis über Ray J. Francis sprach über den mutmaßlichen Vorfall, ging aber nicht ins Detail. „Whitney hat mir erzählt, dass sie Ray kennt, seit er 10 Jahre alt ist“, sagte sie. „Sie hat sich um ihn gekümmert. Ich denke, wir sollten das alle respektieren.“ Eine Quelle erzählte dem Daily Beast auch, dass Ray J nach einer Reality-Show suchte, in der er selbst und der „I Will Always Love You“-Sänger zu sehen waren. Der Sprecher von Ray J bestätigte, dass Houston tatsächlich in dem viel diskutierten Projekt auftauchte.

Ray J kümmerte sich sehr um Whitney Houston

Obwohl weder Ray J noch Whitney Houston jemals klar bestätigt haben, dass sie in einer romantischen Beziehung sind, haben sie kein Geheimnis aus ihrer Liebe zueinander gemacht. in 2012 Ein Insider sagte gegenüber TMZ, dass Ray J durch Houstons Tod „am Boden zerstört“ sei. Ray J und Stacy Francis sprachen auch über Houstons Tod, als sie an der britischen Version von Celebrity Big Brother teilnahmen. Niemand kann es erklären, es ist alles meine Schuld. All dies ist passiert. Es ist alles meine Schuld, sagte Ray J und bezog sich offensichtlich auf Houstons Tod. “Es war nur meine Schuld, weil ich nicht da war.”

Houstons Schwägerin und Manager Pat Houston schien jedoch die Beziehung des Sparkle-Stars zum Reality-Star zu missbilligen. in 2012 Sie sagte Oprah Winfrey, dass sie das Gefühl habe, die Sängerin suche „an den falschen Orten nach Liebe“ (via News One). Kelly Price bestritt diese Behauptungen später in einem Interview mit Vlad TV. „Ich habe nichts Außergewöhnliches gesehen, ich habe nichts gesehen, was nicht stimmte“, betonte Price. “Ich fand es wunderbar.”