Die unerklärliche Wahrheit von Russell Wilson

Russell Wilson ist einer der bekanntesten Namen der NFL und mit einer beeindruckenden Karriere, zu der auch ein Super Bowl-Sieg gehört, sind ihm Diskussionen nicht fremd. Seine hochkarätige Beziehung zu Ciara sorgte auch dafür, dass sein Name in den Schlagzeilen blieb, und er wurde, ob absichtlich oder nicht, auch zum Aushängeschild dafür, dass er Ihre „quadratische“ Wahrheit lebte.

Außerhalb des Feldes hat Wilson nicht nur seine Familie großgezogen, sondern auch seine Marke als Unternehmer. Er hat sich mit niemand anderem als seiner Frau zusammengetan, um The House of LR&C und ein Modehaus zu gründen.

Außerhalb des Geschäfts ist der Anwalt nie zu schüchtern, um persönliche Angelegenheiten wie Ehe, religiöse Überzeugungen und Elternerfahrungen zu besprechen. Abgesehen davon, dass sie Ciaras plus eins ist und die Idee hinter dem Meme „Let’s Ride“, gibt es noch ein paar Dinge, die Sie über Wilson nicht wissen. Hier ist seine unsägliche Wahrheit.

Russell Wilson war schon einmal verheiratet

Lange vor seiner märchenhaften Hochzeit mit der Sängerin Ciara im Jahr 2016 war Russell Wilson verheiratet und geschieden. Im selben Jahr wurde Wilson in die NFL eingezogen und heiratete den Sänger und Model Ashton Meem. Das Paar war zwei Jahre verheiratet, bevor es 2014 seine Scheidung ankündigte, inmitten von Spekulationen über Betrug und Untreue.

In einer Erklärung gegenüber der Seattle Times sagte Wilson: „Ashton und ich bitten respektvoll um Gebete, Verständnis und Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit. Ich werde keine weiteren Kommentare zu dieser persönlichen Angelegenheit abgeben.” Während die Aussage freundlich wirkte, begannen Gerüchte zu kursieren, dass es Ärger in der Umkleidekabine der Seattle Seahawks gegeben habe.

Teamkollege Golden Tate wurde eine Affäre mit Meem vorgeworfen, die er vehement bestritt. Als Tate später die Seahawks verließ, fügte das nur Öl ins Feuer. Wilson äußerte sich nie zu der Wut, was Tate nur noch wütender zu machen schien. “[The infidelity rumors] ist ein Haufen Stier, und traurig darüber [Wilson] damit es weitergehen kann“, sagte Tate gegenüber TMZ. Meem hat die Gerüchte auch nicht öffentlich angesprochen und war zum Zeitpunkt dieses Schreibens nicht verheiratet.

Sein Vater starb, bevor seine Karriere begann

2021 gewinnen NFL Man of the Year Award, Russell Wilsons Rede war eine emotionale Hommage an seinen verstorbenen Vater Harry Wilson. Laut der New York Post starb der Vater des Fußballstars im Jahr 2010, Stunden nachdem Russell ihm gesagt hatte, dass er von der MLB eingezogen worden war.

In seiner Dankesrede sprach Russell direkt mit seinem Vater und dankte ihm für die Lektionen, die er ihm als Kind beigebracht hatte. „Dad, ich wünschte, du wärst in diesem Moment wegen dieser Auszeichnung hier“, sagte er. „Ich konnte mich erinnern, dass du mir eines Tages im Auto gesagt hast: ‚Sohn, Liebe verändert alles‘, Dad, du hattest recht die Möglichkeit, an ihrem Leben teilzuhaben.

Zum zehnjährigen Todestag seines Vaters würdigte Russell ihn mit einem emotionalen Post auf Instagram. Er teilte ein Bild der beiden und schrieb: „Wenn ich einen Wunsch auf der Welt frei haben könnte, wäre es nur noch einmal mit dir zu fahren und in die Hingabe von Erde, Wind und Feuer einzutauchen. „Schon wieder. Ich liebe dich! Bis eines Tages.“

Sein ehemaliges Team warf Schatten auf ihn

Wann im Jahr 2021 Russell Wilson wurde an die Denver Broncos verkauft und verließ die Seattle Seahawks anscheinend nicht im besten Einvernehmen. Mitglieder der Organisation kritisierten öffentlich ihren ehemaligen Quarterback in der Presse, und ESPN beschrieb die Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Spieler und dem Team im Vorfeld des Handels. Das Front Office verlor das Vertrauen in Wilsons sportliche Fähigkeiten und Wilson wurde frustriert über das Versagen des Teams. „Ich hatte einfach das Gefühl, dass er ein niedergeschlagener Spieler war“, sagte eine Quelle aus dem Front Office. Sie sagten auch, sie hätten schon früher versucht, ihn einzutauschen. Oh, und Pete Carrolls vager Kommentar darüber, wie Seahawks-Fans reagieren sollten, wenn ihr Team gegen einen ehemaligen QB spielt. „Es ist Spielzeit und wir werden es trotzdem versuchen [fans] Nehmen Sie es, ich werde ihrem Beispiel folgen, sagte der Trainer der Seattle Times. „Ich lasse es bis zum Alter von 12 Jahren.

Wilson nahm die Beleidigungen seines ehemaligen Franchise in Kauf. „Ich mache mir darüber keine Sorgen”, sagte er. „Jeder hat das Recht zu denken, was er denken möchte. Ich weiß, wie alles gelaufen ist und wie es passiert ist, und einfach die ganze Situation.”

Wenn Wilsons neues Team im Jahr 2022 Angesichts der Seattle Seahawks in der NFL-Saison wurde es etwas chaotisch. Als sich die Seahawks über ihren ehemaligen Quarterback aufregten, ließen viele ihrer aktuellen Spieler die Gelegenheit nicht aus, ihn auf Twitter zu beschatten.

Er nahm den Weg gegen die Zukunft

Als Ciara und Russell Wilson mit ihrer Beziehung an die Öffentlichkeit gingen, sorgte Rapper Future für Chaos. Future, der Vater von Ciaras erstem Kind, war nicht allzu glücklich über den Einzug seiner Ex-Verlobten; Das Paar löste seine Verlobung nur wenige Monate nach der Geburt ihres Sohnes und die beiden ließen sich scheiden.

„Ich finde es cool, dass er da ist, aber in manchen Situationen sind wir alle in der Öffentlichkeit, man kann sich nicht auf eine bestimmte Art und Weise um meinen Sohn bewegen, weißt du, was ich sage?“ Zukunft sagte im Jahr 2015 im XXL-Magazin. „Ich habe das Gefühl, dass viele der Bewegungen im Grunde nur wütend sind.Der Rapper ging später zu Twitter, um seine Beschwerden über ihre Vereinbarung bezüglich ihres Sohnes auszudrücken. „Diese b***h hat Kontrollprobleme“, schrieb er (via E! Nachrichten).

Es kam zu einem Sorgerechtsstreit und der Sänger reichte sogar eine 15-Millionen-Dollar-Klage wegen Verleumdung gegen ihn ein, die später fallen gelassen wurde. In einem Interview mit GQ machte Wilson deutlich, dass ihn die Kommentare von Ex Ciara nicht störten und dass ihre Beziehung nach dem Drama in Ordnung war. „Ich glaube nicht, dass es irgendjemand schwierig gemacht hat“, sagte er. „Ich denke, es war einfach für uns. Ich denke, es ging um uns. Es ging um niemanden sonst.“

Er dachte über das frühere Verhalten des Täters nach

Russell Wilson ist ein Profisportler, der als „guter Typ“ bekannt ist. Trotz der Kritik an seinem Spiel wurde sein persönlicher Charakter nie in Frage gestellt – es sei denn, man zählt Leute, die ihn „klug“ nennen.

im Jahr 2014 Wilson schrieb einen Brief an The Players’ Tribune, der ihn in ein anderes Licht rückte. Der Verteidiger sprach offen über seine Kindheit und gab zu, dass er in seinen jüngeren Jahren kein sehr hübsches Kind war. „Ich war ein Tyrann, als ich aufwuchs“, schrieb er. „In der Grund- und Mittelschule habe ich Kinder gegen die Wand geworfen. Ich habe ihre Köpfe in der Pause im Dreck gerieben. Ich habe sie gebissen. Ich habe sogar Zähne ausgeschlagen.“ Wilson beschrieb seine früheren Wutprobleme und wie sein Glaube ihn dazu brachte, sich zu ändern. Mit seiner Selbstreflexion wollte er ein größeres Gespräch im Fußball anstoßen: das Thema häusliche Gewalt. In dem Brief forderte er Fans und Spieler auf, das Bewusstsein zu schärfen, und nutzte seine Why Not You Foundation, um Spenden für die Pass the Peace-Initiative zu sammeln.

Rassistische Kommunikation nach seinem Super-Bowl-Sieg.

Ein Super-Bowl-Champion zu werden, sollte der glücklichste Moment in der Karriere eines Footballspielers sein. Für Russell Wilson ging er 2014 in den Ruhestand. Super Bowl als Champion mit gemischten Gefühlen. im Jahr 2020 Wilson sprach mit Reportern über Rassismus in Amerika und Spieler, die ihre Plattform nutzen, um das Bewusstsein zu schärfen. Er sprach davon, als schwarzes Kind in Amerika aufzuwachsen und eine schwarze Berühmtheit in Amerika zu sein.

Er sprach über eine Erfahrung, die er mit einem Fan hatte, nachdem er den Super Bowl gewonnen hatte. Als er an der Restauranttheke Frühstück kaufte, hörte er hinter sich einen Weißen sagen: „Das ist nichts für dich.“ Erschrocken dachte Wilson, dass der Mann scherzte, bis ihm klar wurde, dass der Kommentar beabsichtigt war. „Das war ein harter Moment für mich. Ich dachte: ‚Mann, das ist wirklich immer noch real und ich bin an der Westküste.’ Das ist jetzt wirklich real. Es hat mir wirklich das Herz gebrochen“, sagte Wilson gegenüber Reportern.

Nach dem tragischen Tod von George Floyd lastete die Weltlage schwer auf Wilson. „Ich denke an meinen Stiefsohn, ich denke an meine Tochter, ich denke an unser Neugeborenes auf dem Weg, und es ist überwältigend zu sehen, wie diese Dinge direkt vor unseren Augen passieren, und es ist gerade jetzt herzzerreißend.“ im Jahr 2020 Im Juni postete der Athlet einen offenen Brief auf Instagram, in dem er sich verpflichtete, die Black-Lives-Matter-Bewegung zu unterstützen.

Sein enger Freund und Trainer starb

Als Quarterback gilt Russell Wilson als Anführer seines Teams. Wenn sein Team gewinnt, bekommt er den ganzen Ruhm; Wenn sie verlieren, fällt die ganze Schuld auf seinen Schoß. Bei so hohen Erwartungen ist es kein Wunder, dass er jemanden in seiner Ecke zum Reden brauchte. Trevor Moawad war Wilsons Mental Health Coach und einer seiner engsten Freunde. im Jahr 2021 Moawad starb im Alter von 48 Jahren an Krebs, und Wilson erschien vor Reportern, um seinem verstorbenen Freund emotionalen Tribut zu zollen.

„Wir haben so viel Zeit miteinander verbracht, von den Höhen, Höhen, Höhen, Höhen bis zu den tiefsten Momenten“, sagte Wilson gegenüber Reportern. „Von dem Moment an, als wir den Super Bowl gewonnen haben, bis zu dem Moment, als wir ihn leider nicht gewonnen haben. Er war immer für mich da. Er ist ein Typ, der mir immer eine Perspektive und Wissen und Einsicht gegeben hat.“ Nach einer brutalen Super-Bowl-Niederlage gegen die New England Patriots wandte sich Moawad an Wilson, um ihm zu helfen, mit der Niederlage umzugehen und ihn zu inspirieren, weiterzumachen.

Wilson und Moawad gründeten außerdem Limitless Minds, eine Coaching-Beratung, in der Hoffnung, Unternehmen die gleichen Erfolgsstrategien anbieten zu können. Ein paar Tage nach seinem Tod, Wilson in einem Tweet ein Zusammenstellungsvideo seiner vergangenen Momente, in dem Moawad schreibt: „Auch wenn es weh tut … ich bleibe neutral … Wir sehen uns, mein Freund … Der Himmel ist gerade besser geworden.“

Russell Wilson macht sich als Square großartig

im Jahr 2016 Russell Wilson und Ciara haben geheiratet und…