Die unerwartete Berühmtheit, die Ben Affleck in die Reha schickte

Ben Affleck hat ausführlich über seine anhaltenden Suchtkämpfe gesprochen, die anscheinend seine gesamte Karriere geplagt haben. Ein Schauspieler, der 1993 als bekannt wurde Der Dazed and Confused-Star hat trotz seiner persönlichen Streitereien seinen Platz als einer der führenden Männer Hollywoods behauptet.

im Jahr 2020 Affleck sprach offen über seinen Kampf gegen den Alkoholismus und enthüllte, dass auch sein Vater mit den gleichen Hindernissen zu kämpfen hatte. „Ich habe viel Alkoholismus und psychische Erkrankungen in meiner Familie“, sagte Affleck der „New York Times“. „Je älter ich werde, desto mehr wird mir klar, dass mein Vater sein Bestes gegeben hat.“ Affleck bezeichnete die Suchtprobleme seiner Familie als „Erbschaft“ und erklärte, dass er Jahre gebraucht habe, um zuzugeben, dass er Alkoholiker sei. Er sagte auch, dass sein alkoholisches und impulsives Verhalten eine Rolle bei seiner Scheidung von Jennifer Garner gespielt habe.

Im selben Interview enthüllte der „Deep Waters“-Star, dass Bradley Cooper und Robert Downey Jr. eine wesentliche Rolle bei seiner Genesung spielten, indem sie ihn während seiner letzten Prüfungen unterstützten. Aber es gab einmal eine andere Berühmtheit, die Affleck in einer schwierigen Zeit als Entertainer zu Hilfe kam.

Charlie Sheen half Ben Affleck, sich behandeln zu lassen

Ben Affleck machte 2001 Schlagzeilen, als der Schauspieler Malibus berühmtes Reha-Zentrum Promises betrat, um die Alkoholabhängigkeit zu bekämpfen. „Ben ist ein bewusster und intelligenter Mensch, der entschieden hat, dass ihn ein erfüllteres Leben ohne Alkohol erwartet“, sagte Afflecks Vertreter in einer Erklärung gegenüber der „New York Post“. „Er hat sich entschieden, professionelle Hilfe zu suchen und ist entschlossen, mit der Unterstützung seiner Familie, Freunde und Fans einen gesünderen Weg zu gehen.“ Der Umzug erfolgt, nachdem mehrere Quellen sagten, der Armageddon-Schauspieler sei ein häufiger Clubgänger in Las Vegas geworden, wo der „riesige Spieler“ wilde Possen trieb. „Wenn er in Vegas ist, ist er im Hard Rock Hotel & Casino und das Geld fliegt“, sagte der anonyme Insider.

Tage nachdem der „Changing Lanes“-Star mit der Behandlung begonnen hatte, berichtete People, dass sein Schauspielkollege Charlie Sheen eine Schlüsselrolle bei Afflecks Genesung spielte. In der Filiale kontaktierte Affleck Sheen, der ihm half, ein Zimmer in einem Luxusbehandlungszentrum zu sichern. Der „Two and a Half Men“-Star nahm Affleck auch mit zu seinem ersten Reha-Aufenthalt, der Berichten zufolge 33.850 Dollar im Monat kostet.

Ben Afflecks Alkoholkonsum beeinträchtigte seine Beziehung zu Jennifer Garner

Obwohl Ben Affleck zuvor zugegeben hatte, dass Alkohol bei seiner Scheidung von Jennifer Garner eine Rolle gespielt hat, scheint er seine Einstellung im Jahr 2021 geändert zu haben, was darauf hindeutet, dass seine Ehe seine Genesung möglicherweise noch schwieriger gemacht hat. „Ich würde wahrscheinlich immer noch trinken. Deshalb habe ich angefangen zu trinken … weil ich feststeckte“, sagte Affleck zu Howard Stern (via Menschen). „Ich dachte ‚Ich kann wegen meiner Kinder nicht gehen‘, aber ich bin nicht glücklich, was soll ich tun?“ Was ich tat, war eine Flasche Scotch zu trinken und auf der Couch einzuschlafen, was sich als keine Option herausstellte.

Nach Afflecks Kommentaren enthüllten Quellen in der Nähe von Garner In Touch Weekly, dass der „Elektra“-Star von den Kommentaren ihres Ex-Mannes verletzt wurde und sie als „respektlos“ und „einen Schlag ins Gesicht“ empfand. Die Quelle enthüllte auch: „Jen ist nicht besonders zufrieden mit Bens Formulierung zu diesem Thema“ und dass sie „diesen Satz nicht verwendet oder gar öffentlich gesagt hätte“.

Affleck erschien auf Jimmy Kimmel Live und erklärte seine Kommentare. „Ich würde nie wollen, dass meine Kinder denken, ich würde jemals ein schlechtes Wort über ihre Mutter verlieren“, sagte er. “Es verletzt meine Gefühle.” Die beiden scherzten dann darüber, wie die Medien manchmal Dinge „aus dem Zusammenhang reißen“ und in Clickbait verwandeln können.