Die unsagbare Wahrheit von Shay Mitchell

Dieser Artikel behandelt postpartale Depressionen, pränatale Depressionen und rassistisches Mobbing.

Shay Mitchell ist nicht nur ein versierter Schauspieler, sondern auch ein Model, Influencer, Produzent, Schriftsteller, Philanthrop und Unternehmer – ein echter vielseitiger Alleskönner. Sie ist auch eine Mutter von zwei Kindern, die unverfroren und inspirierend offen über ihre Erfahrungen mit Mutterschaft, Schwangerschaft, Fehlgeburt und mehr berichtet. „Ich kann nicht nur schauspielern. Ich kann nicht nur eine Geschäftsfrau sein. Ich kann nicht nur in den sozialen Medien sein“, sagte sie einmal Romper. “Es gibt so viele Dinge, die ich tun möchte. Warum kann ich es nicht tun? Ich habe ein Leben, so wie ich jetzt bin. Ich könnte als jemand anderes zurückkommen, aber ich muss alles tun, was ich tun möchte.”

Mitchell begann ihre Karriere als Model und wechselte dann schnell zur Schauspielerei. in 2010 Sie löste sich von ihrer Rolle als Emily Fields in Pretty Little Liars. Anschließend trat sie in Serien wie „You and Dollface“ und Filmen wie „Mother’s Day“ und „Possession of Hannah Grace“ auf. Gleichzeitig baute Mitchell ihre Online-Marke aus und wurde ein beliebter Lifestyle-Guru und Unternehmer. Sie hat viele Make-up-Kooperationen durchgeführt, ein Buch mitgeschrieben und für Wohltätigkeitsorganisationen gearbeitet – und mehr. „Du musst nicht in einer Kiste bleiben. Nur weil du in einer Branche angefangen hast, heißt das nicht, dass du nicht in eine andere wechseln kannst“, sagte sie in einem Interview mit Self. Dieses Gefühl stimmt sicherlich mit Shay Mitchells unaussprechlicher Wahrheit überein.

Sie lebt in Los Angeles, ist aber sehr stolz darauf, Kanadierin zu sein

Wie viele in der Unterhaltungsindustrie hat Shay Mitchell Los Angeles zu ihrer Heimatbasis gemacht und lebt im wunderbaren 20. Jahrhundert. In einem Haus aus den 1920er Jahren im Westend der Stadt. Aber im Grunde bleibt Mitchell seinen Wurzeln treu. „Kanada fühlt sich immer wie zu Hause an, egal wo auf der Welt ich mich befinde. Ich bin sehr stolz darauf, Kanadierin zu sein“, sagte sie in einem Interview mit dem Magazin enRoute. „Das ist etwas, was ich den Leuten immer mitteile, und wenn ich könnte, würde ich mir ein Abzeichen auf die Stirn kleben. In einem Interview drückte Mitchell ihre Überzeugung aus, dass das Aufwachsen in Kanada sie als Person und als Unternehmerin beeinflusst habe.

Per Romper wurde der Schauspieler – als Shannon Mitchell – in Mississauga, Ontario, als Sohn von Mark Mitchell und Precious Garcia geboren, die beide im Finanzwesen arbeiten. Als sie 10 Jahre alt war, zog die Familie nach Vancouver, British Columbia. Laut Flare leben ihre Eltern und Shays Musikerbruder Sean immer noch dort. Sie blieb die meiste Zeit ihrer Teenagerjahre bis zum Ende der High School in Vancouver und hat immer noch eine tiefe Liebe zu Tim Hortons, Ahornsirup und kanadischen Leckereien wie Smarties-Schokolade und Ketchup-Chips.

Sie lernte, zu akzeptieren, Halb-Philippinin zu sein

Shay Mitchell stammt aus einer gemischtrassigen Familie, ihre Mutter ist Filipino und ihr Vater ist weiß. Aber ihr Erbe war nicht immer leicht für sie zu akzeptieren. Im Gespräch mit Self erinnerte sie sich daran, in einem überwiegend kaukasischen Viertel in Vancouver aufgewachsen zu sein. Da sie die einzige in der Schule war, die ihr ähnlich sah, wurde sie manchmal geächtet, weil sie anders war. “Meine Mutter bekam früher abfällige Kommentare wie: ‘Bist du Putzfrau?’ Bist du ein Babysitter? Und sie sagte: ‚Nein, aber was ist dein Problem, wenn ich es bin?’“, sagte Mitchell gegenüber Women’s Health. “Ich wurde in der Schule gemobbt und gefragt: ‘Wirst du die Toiletten putzen?’

Es überrascht nicht, dass die Erfahrung der jungen Mitchell kein Selbstvertrauen einflößte, und sie hatte Mühe, sich bis zur High School zu integrieren. Laut einem Interview mit Elle Canada fing Mitchell an, ihre Haare blond zu färben und blaue oder grüne Kontaktlinsen zu tragen, um mehr wie ihre damaligen weißen Klassenkameraden auszusehen. „Ich fühlte mich so unwohl, eine Filipina zu sein“, sagte sie Cosmopolitan. Heutzutage ist der Star nur noch stolz auf ihre ethnische Zugehörigkeit und entschlossen, die philippinische Kultur an ihre Kinder weiterzugeben. „Das ist im Moment besorgniserregend [daughter Atlas’s] Lieblingsessen”, – 2022 sagte sie Buzzfeed im Mai. „Ich liebe es zu sehen, wie sie es genauso genießt wie ich. Wir haben auch Tanten, die ins Haus kommen und Lumpia machen, und es macht Spaß, sie zu sehen … es zu erleben.

Bevor sie Schauspielerin wurde, modelte sie in Asien

Interessanterweise sind die gleichen körperlichen Merkmale, die Shay Mitchell während ihrer Schulzeit dazu veranlassten, sich unsicher zu fühlen, die Dinge, die sie auszeichneten, als sie anfing, in der Unterhaltungsindustrie zu arbeiten. Mit nur 18 Jahren wurde sie von einem Modelagenten entdeckt und nach Asien geflogen, wo sie Jobs für ihren einzigartigen Mixed-Race-Look buchte. „Ich wurde gecastet, weil ich nicht wie jemand anderes aussah“, teilte sie lachend während eines Interviews mit Elle Canada mit. „Ich bin fast alleine nach Bangkok gezogen; Ich musste einen Weg finden und auf ein Motorrad steigen, um zu Castings zu fahren. Mitchell blieb nur ein Jahr in Asien, weil ihr eigentliches Ziel die Schauspielerei war.

Nach Bangkok landete Mitchell in Toronto, wo sie in der Verfolgung ihrer Träume in einer High-End-Cocktailbar arbeitete und Flaschen servierte. „Ich habe 30 Pakete zusammengestellt und bin mit dem Auto meines Freundes durch Toronto gefahren, um sie eines nach dem anderen auszuteilen“, sagte sie Flare über den Prozess, einen Agenten zu finden. Sie landete ein paar kleine Gigs, wie zum Beispiel „The Model“ in „Degrassi: The Next Generation“, bevor sie nach ein paar Jahren in der Stadt eine Hauptrolle in „Pretty Little Liars“ buchte. „Von allen Mädchen bei Pretty Little Liars war ich die Grünste. Es ist wirklich cool, dass die Leute bereit waren, mir eine Chance zu geben“, sagte sie Flare.

Ihr Pretty Little Liars-Fandom kann ziemlich intensiv sein

Pretty Little Liars lief sieben Staffeln lang, brachte zahlreiche Spin-offs hervor und machte seine vier Hauptstars berühmt – all das wäre ohne die große, leidenschaftliche und lautstarke Fangemeinde der Serie nicht möglich gewesen. Aber während Lucy Hale („Aria“), Troian Bellisario („Spencer“) und Ashley Benson („Hanna“) selbst Legionen von Fans haben, sind sich alle drei einig, dass Shay Mitchell („Emily“) am intensivsten war. Fanfiction aus der Show. In einem Interview mit Entertainment Weekly scherzte die Besetzung darüber, wie Mitchells Fans oft so weit gingen, ihr Gesicht auf ihren Körper zu tätowieren. „Wenn man einfach immer an verschiedene Orte reist, trifft man alle Fans und sie sind immer so großartig und unterstützend“, sagte der Schauspieler in dem Video.

Zusätzlich dazu, dass Mitchells Fans ihr Aussehen feiern konnten, nahmen sie gemeinsam den Namen „Mitchies“ an, den der Schauspieler annahm. In einem Interview mit Elle Canada sprach sie darüber, dass sie von tollwütigen Fans überall von New Jersey bis zur winzigen Insel Irland angesprochen wurde. Leider waren nicht alle ihre Fanbegegnungen positiv, da Mitchells persönlicher Raum in der Öffentlichkeit nicht immer respektiert wird. „Ich ging im Lebensmittelgeschäft herum und jemand sprang auf meinen Rücken – und ich wusste in dem Moment, als sie schrie: ‚Es ist Emily Fields‘, es war ein Fan“, sagte sie in einem Interview mit Galore Magazine (über OK!). „Ich glaube, einmal die Woche bei jemandem im Wohnzimmer vor dem Fernseher zu sitzen, ist zu gemütlich für ihn.“

Sie hat nicht mal nach einem Job gesucht, als sie dich gefunden hat

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Schauspieler nach dem Ende einer lang laufenden TV-Show eine kurze Pause einlegen. Als Pretty Little Liars 2017 nach sieben Staffeln endete, Staffeln war Shay Mitchell bereit für etwas R&R. „Um ehrlich zu sein, habe ich nicht einmal nach einem anderen Projekt gesucht“, im Jahr 2019. sagte sie Glamour. „Ich habe mich einfach hingesetzt und das Drehbuch für You auf dem Rückweg von New York nach Los Angeles gelesen. Sobald ich gelandet war, rief ich mein Team an und sagte: „Ich muss in dieser Show sein. Sie ist so gut und nachvollziehbar! Ich würde diese Show gerne mit meinen Freunden sehen!“ Obwohl wir nicht ganz. Holen Sie sich eine ähnliche Rolle – „You“ handelt von einem mörderischen Stalker, schließlich sind wir froh, dass Mitchell in der ersten Staffel der Serie Peach Salinger gespielt hat.

Nach Pretty Little Liars und ihrem Erfolg als Influencerin fühlte sich Mitchell nicht unter Druck gesetzt, nur wegen des Geldes in ein Projekt einzusteigen. Im Jahr 2018 sagte sie Collider, dass sie nur Projekte auswählt, für die sie wirklich leidenschaftlich ist. „Es ist einer der Luxusgüter, die ich jetzt aufgrund der sozialen Medien habe“, sagte sie damals. „Ich muss kein Projekt machen oder handeln, das mir egal ist. Die Projekte, an denen ich teilnehme, werden diejenigen sein, auf die ich mich wirklich freue, und das ist ein wirklich großartiger Ort .”

Sie identifizierte sich stark mit ihrem Dollface-Charakter

Pretty Little Liars und You sind großartige Shows, aber keine lustigen Komödien. Das hat Shay Mitchell zum Teil zu ihrer nächsten großen Serie, Dollface, der Hulu-Komödie mit Kat Dennings und Brenda Song, geführt. „Ich war aufgeregt, weil es eine Comedy-Rolle war und sie viel leichter war [than ‘YOU’]“, erzählte sie Entertainment Weekly über ihre Rolle als Stella Cole. „Das sind sehr unterschiedliche Charaktere. Ästhetisch kann man die Ähnlichkeit sehen, aber wenn Sie Stella kennenlernen, ist sie wirklich ein wilder Geist und eine komplette 180 von Peach. Es hat Spaß gemacht, davon zu diesem zu wechseln.”

Als Charakter war Stella gut ausgearbeitet, da sie locker war, Spaß mit ihrer Gruppe von Freunden hatte, aber auch eine erfolgreiche Geschäftsfrau mit einem guten Kopf auf den Schultern wurde. Für Mitchell ist dies die Figur, mit der sie sich am meisten identifiziert. „Ich denke, Stella war in meinen Single-Jahren im Grunde ich“, gab sie gegenüber Buzzfeed zu. Dollface lief von 2019 bis 2022 für zwei Spielzeiten, und Mitchell konnte beweisen, dass ihre komödiantischen Fähigkeiten ihren ernsthaften schauspielerischen Fähigkeiten entsprachen. Die Show erlitt aufgrund von COVID-19 eine große Pause zwischen den Staffeln eins und zwei. Es wurde 2022 wegen Verzögerungen abgesagt.

Sie ist stolz darauf, mehrere LGBTQ+-Charaktere gespielt zu haben

Die drei berühmtesten Charaktere von Shay Mitchell, Emily Fields von Pretty Little Liars, Peach Salinger von You und Stella Cole von Dollface, waren alle LGBTQ+-Charaktere, aber das ist eher ein Zufall als alles andere. . Tatsächlich am…