Die wahre Bedeutung von Kat Grahams Alter Ego Toro Gato

Kat Graham hat einen langen Weg zurückgelegt, seit sie Bonnie Bennett in The Vampire Diaries spielt. Nachdem die Show nach acht Staffeln endete, musste die Schauspielerin die Fantasiewelt von Mystic Falls verlassen und sich selbstständig machen. Sie tat es wirklich.

Seit dem Ende der Show hat Graham in mehreren großen Filmen mitgespielt, darunter die Darstellung von Jada Pinkett Smith im Tupac Shakur-Biopic All Eyez on Me. Sie hat auch mehrere Filme auf Netflix, darunter den kürzlich erschienenen Roman Love in the Villa. Der ehemalige TVD-Star hat sich kürzlich auch mit der Liebe ihres Lebens, dem Regisseur und Kameramann Darren Genet, verlobt. Sie hat also viel vor!

Neben ihren Schauspielprojekten hat Graham in den letzten Jahren auch ihr musikalisches Talent unter Beweis gestellt. Während sie einige Musik als Kat Graham veröffentlicht hat, hat die Künstlerin auch eine andere Identität geschaffen, die einigen Fans vielleicht nicht bewusst ist: Toro Gato.

Toro Gato ist eine Ode an Kat Grahams westafrikanisches Erbe

Als Künstlerin stützte sich Kat Graham auf ihre westafrikanische Abstammung, um ihre Toro-Gat-Identität zu entwickeln. In einem Interview mit E! News enthüllte die Daily Pop-Sängerin ihre neue Identität und enthüllte, dass sie mehr über ihre Vorfahren geforscht und verschiedene Kleidungsstücke gesammelt hat, die Westafrika repräsentieren. Interessanterweise glaubt Graham, dass ihr „Schauspieler Kat Graham“ ein echtes Alter Ego ist, nicht Toro Gato. „Ich denke tatsächlich, je mehr Zeit ich in diesem Raum verbringe … ich werde ein Westafrikaner, ein Herrscher, ein Monster, das vor nichts Angst hat, was ohne Schuhe auftaucht“, erklärte sie.

Fans sahen auch Grahams Verwandlung als Thor Gat in der Tamron Hall Show, wo sie enthüllte, dass es bei ihrer neuen Identität auch darum ging, die Kontrolle über ihre Vorstellung von sich selbst loszulassen. „Ich denke, als Frauen haben wir manchmal das Gefühl, die Kontrolle haben zu müssen, und aufgrund dieser Kontrolle verlieren wir viel von unserer Verletzlichkeit und Ehrlichkeit“, erklärte die als Toro Gato bekannte Künstlerin. Daher ist Toro Gato kein Kostüm oder Alter Ego, sondern ein wahrer Ausdruck dessen, wer sie wirklich ist, gut und böse.

Toro Gato veröffentlichte seine Debüt-EP exklusiv auf dem NFT-Markt

Kat Graham hat zuvor eigene Musik veröffentlicht, einschließlich der von 2017 Album Love Music Funk Magic. Pro Komplex, Der verstorbene, großartige Prinz begann sogar vor seinem Tod mit ihr an einem Album zu arbeiten. Aber die Arbeit des Künstlers als Toro Gato war eine 180 von dem, was Fans vielleicht schon einmal gehört haben.

Laut Billboard wurde das selbstbetitelte Album von Toro Gato 2021 und 2022 in zwei Teilen veröffentlicht. Das visuelle Album war in mehrfacher Hinsicht einzigartig. Erstens ist es nicht auf Streaming-Plattformen verfügbar, sondern nur auf dem NFT-Markt. Obwohl Grahams frühere Platten eher Pop und Funk waren, hat sich ihre Arbeit als Toro Gato auf andere Genres wie Industrial Rock und Trip-Hop ausgeweitet. Graham wusste von Anfang an, dass sie bei der Veröffentlichung des Projekts nicht den traditionellen Weg gehen wollte.

„Ich habe meine gesamte Musikkarriere damit verbracht, mir gesagt zu bekommen, was ich tun soll, Leute haben mich herumkommandiert, Rollen, Klamotten und Songs, die weder mich noch die Künstlerin widerspiegelten, die ich war“, gab sie zu.

Kudos an sie für die Erforschung neuer Sounds und Identität! Auf dem NFT-Marktplatz YellowHeart können Sie herausfinden, was Toro Gato eigentlich ist.