Die Wahrheit über Nicole Scherzingers Beziehung zu Lewis Hamilton

Seit Nicole Scherzinger als Leadsängerin der Band Pussycat Dolls und als regelmäßiges Fernsehgesicht berühmt wurde, hat sie ihren fairen Anteil an öffentlichen Ankündigungen über ihr Liebesleben gemacht.

Die ‘Don’t Hold Your Breath’-Hitmacherin scheint im Moment sehr glücklich mit ihrem Ex-Rugby-Freund Thom Evans zu sein. Wie Us Weekly zuvor berichtete, gab das Paar 2020 sein Debüt auf dem roten Teppich. bei den Golden Globe Awards im Januar. Die Verkaufsstelle stellte fest, dass sie sich letztes Jahr zum ersten Mal gesehen haben, als Evans in der Promi-Show The X Factor war. Seitdem scheint ihre Beziehung stark zu sein. „Ich könnte im Moment nicht glücklicher sein“, erklärte Scherzinger Extra im Jahr 2020 über ihre Romanze mit Evans. Im folgenden Jahr sagte Evans zu The Sun, dass es „so einfach und lustig war, Mitglied der Masked Singer-Gruppe zu sein. Ich habe den Jackpot geknackt.” Er fuhr fort: “Die Leute sagen immer: ‘Wenn du es weißt, weißt du es’, und ich kann ehrlich sagen, dass ich noch nie einen solchen Moment hatte.” Aber die ersten paar Tage mit Nicole waren einfach unglaublich und es ist seitdem immer noch großartig. “.

Während Scherzinger und Evans glücklich verliebt sind, scheint ihre frühere Beziehung zu Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton Komplikationen gehabt zu haben.

Nicole Scherzinger war nicht die oberste Priorität von Lewis Hamilton

Laut Metro traf Nicole Scherzinger 2007 zum ersten Mal auf Lewis Hamilton. bei den MTV Europe Music Awards, als sie Mitglied der Band Pussycat Dolls war. Bald darauf begannen sie sich zu verabreden und wurden zu einem der beliebtesten Paare der Popkultur. Obwohl die Gesellschaft vielleicht wollte, dass sie bleiben, war ihre Beziehung ständig an und aus.

Wie The Sun feststellte, trennten sie sich 2010, 2011 und 2013 sowie 2015. offiziell seinen Rücktritt bekannt. „Ich bin am Boden zerstört, dass es nicht geklappt hat. Es war die schwerste Entscheidung, die wir treffen mussten, aber wir haben es geschafft. es ist zusammen“, sagte der Don’t Cha-Hitmacher der britischen Zeitung und fügte hinzu: „Ich liebe Lewis und ich weiß, dass er mich liebt. Wir wünschen einander nichts als Glück und das Beste. Ich versuche stark zu bleiben. jetzt in meinem Glauben.” In einem Interview mit The Sun im folgenden Jahr enthüllte Hamilton, dass seine Beziehung zu Scherzinger nie seine oberste Priorität war. “Meine Autos sind meine Babys. Als ich eine Freundin hatte, sagte ich immer: ‘Ich nehme ein Mädchen mit, damit du kommen kannst, wenn du willst, aber du wirst die Zweite sein, wenn es um Autos geht'”, erklärte er .

Nachdem dies gesagt war, gab Scherzinger Menschen (über ausdrücken) weitere Details über die Trennung. „Manchmal bleiben Menschen in Beziehungen, weil sie sich beruhigen, weil sie sich wohlfühlen, weil sie nicht allein sein wollen“, sagte sie.

Nicole Scherzinger und Lewis Hamilton sprechen nicht miteinander

im Jahr 2016 In einem Fernsehinterview in der Jonathan Ross Show in Großbritannien informierte Nicole Scherzinger die Zuschauer, dass es keine Feindseligkeiten zwischen ihr und Lewis Hamilton gebe. Aber das heißt nicht, dass sie reden.

„Ich sehe nichts Negatives; Ich denke, es ist völlig natürlich, dass sich Menschen trennen und getrennte Wege gehen“, erklärte der „Right There“-Hitmacher (via Uns wöchentlich). „Man muss erwachsen sein und dem anderen immer Glück, Erfolg und Liebe wünschen – so aufrichtig wie möglich – und das tue ich.“ Scherzinger nannte ihren Ex „den besten Fahrer seit Ayrton Senna“ und wünschte ihm „Glück und Erfolg“.

2017 erinnerte sich Hamilton in einem in den sozialen Medien geteilten Video unerwartet an seine Beziehung zu Scherzinger. Während im Hintergrund die Ballade „Stickwitu“ von den Pussycat Dolls lief, wurde Hamilton lächelnd gefilmt. Während des Clips schrieb Hamilton: „Nicole hat mir immer dieses schöne Lied vorgesungen. Gute Zeiten”. Wie Sportskeeda feststellte, wurde das Video am Tag des Großen Preises von Bahrain gedreht. Scherzinger reagierte nicht auf den Clip.