Echte Hausfrauen, die ihr Leben ruinieren

Dieser Artikel enthält Hinweise auf Rassismus, häusliche Gewalt, Homophobie und Sucht.

Sie lassen entweder die Bravo-Ikone hinter sich oder leben lange genug, um zu sehen, wie Sie zum Bösewicht werden. Viele der Hausfrauen treten zum ersten Mal in der Show auf, zeigen ihr verschwenderisches Leben und füttern das Publikum mit einem frechen Schlagwort. Im Laufe der Staffeln erkennen die Zuschauer jedoch, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.

Von chaotischen Scheidungen bis hin zu schockierenden Gerichtsverfahren sind viele Frauen gezwungen, einige ihrer dunkelsten Momente vor der Kamera zu erleben. Ihre umstrittensten Sequenzen können dazu führen, dass sie schnell vom Fanfavoriten zum Mainstream werden.

Mit zehn Real Housewives-Shows auf Bravo (mindestens ab 2022) bringt die Besetzung immer Dramatik vor die Kamera. Manchmal hört das Drama nicht auf, auch wenn die Kameras nicht da sind. Trotz ihrer Bemühungen, Blogs fehlerfrei zu halten, leben wir in endlosen Quittungen der jeweiligen Schlamassel auf der Welt. Von ehemaligen Schauspielerinnen bis hin zu aktuellen Stars, hier sind ein paar echte Hausfrauen, die ihr Leben ruinieren.

Jennie Nguyen wurde in den sozialen Medien entlarvt

Jennie Nguyen wurde in Staffel 2 der temperamentvollen Gruppe von The Real Housewives of Salt Lake City vorgestellt. Als die Folgen weitergingen, sahen die Zuschauer, wie der Star die Gruppe wegen ihrer unsensiblen Kommentare über Asiaten konfrontierte, was sogar zu einem heftigen Streit führte, in dem sie später bestritt, ein Glas auf Cosby geworfen zu haben. Wenn das Drama auf der Leinwand nicht genug war, fand sich Nguyen bald inmitten eines Social-Media-Feuersturms wieder, der zu ihrer Entlassung führte.

Auf TikTok beschuldigte ihre eigene Nichte sie, ein Familiendrama für die Show produziert zu haben. Als Housewives-Fans ihre Facebook-Seite durchsuchten, fanden sie eine Reihe rassistischer Beiträge, die der Star und ihr Ehemann in ihren jeweiligen Profilen geteilt hatten. Der Star entschuldigte sich für das Teilen von Beiträgen, die rassistische Stereotypen und Kritik an der Black Lives Matter-Bewegung enthielten. Fans und sogar die anderen Bravo-Hausfrauen lieben es Candice Dillard und Jen Shah waren empört über das, was sie sah, und forderten gemeinsam mit den Fans Bravo auf, sie zu feuern.

Auf Instagram Live (via Page Six) beschuldigte die Hausfrau ihr ehemaliges Social-Media-Team, die Posts auf ihrer persönlichen Facebook-Seite geteilt zu haben. „Ich möchte nur, dass Sie verstehen, dass ich damals dieses Team von Leuten hatte [were] hilft mir. Es spielt keine Rolle, ob sie gepostet haben [or] Ich habe gepostet, es ist zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich wichtig “, sagte sie. Trotz seiner Bemühungen, die Dinge zu glätten, brach Bravo die Verbindung zu ihr ab und gab bekannt, dass sie entlassen wurde.

Carlton Gebbias Haushälterin verklagte sie

Carlton Gebbia hatte einen schwierigen Start, als sie in Staffel 4 zu The Real Housewives of Beverly Hills kam. Aber nach dem Zusammenstoß mit OG Kyle Richards dauerte der Neuzugang nur eine Saison. Gebbia ist eine praktizierende Wicca und ihre Religion war ein häufiges Gesprächsthema mit vielen Hausfrauen, die ihre Angst und Verwirrung darüber zum Ausdruck brachten, eine Hexe zu sein. Schauspieler wie Richards und Joyce Giraud warfen ihr sogar Hexerei vor. Dies war jedoch nicht der einzige seltsame Vorwurf gegen den Star.

2017 verklagte die ehemalige Hausfrau Gebbia wegen angeblicher Körperverletzung. Laut TMZ beschuldigte der namentlich nicht genannte Mitarbeiter den „RHOBH“-Star, unter Alkoholeinfluss zu stehen und verbal und emotional missbräuchlich zu sein. Die Angestellte sagte auch, sie sei schwer verletzt worden, nachdem Gebbia sie gegen die Tür gestoßen hatte. Sie behauptet, sie habe zwei Wochen frei bekommen, um sich von ihrer Verletzung zu erholen, bevor sie gefeuert wurde. Gebbia bestritt die Anschuldigungen der Haushälterin und sagte TMZ, die Klage sei als Vergeltung eingereicht worden, nachdem die Haushälterin auf den gestohlenen Schmuck gestoßen war.

Der Streit kommt nur einen Monat, nachdem Gebbias Ehemann David nach 20 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht hat. im Jahr 2016 Eine Quelle erzählte Us Weekly, dass das Paar seit einem Jahr getrennt war, aber sie lebten weiterhin im selben Haus, um bei der Erziehung ihrer drei Kinder zu helfen.

LeeAnne Locken wurde nach rassistischen Äußerungen entlassen

LeeAnne Lockens Abschied von The Real Housewives of Dallas war wirklich dramatisch. In der vierten Staffel der Show machte Locken wegen ihrer mexikanischen Wurzeln eine Reihe von Schimpftiraden mit rassistisch unsensiblen Bemerkungen gegenüber Kary Brittingham. Kameras erwischten Locken dabei, wie er hinter Brittinghams Rücken sprach und Kommentare machte wie: „Komm schon, Mexikaner! Ich dachte, du wärst alles Mexikaner und stark“, und nennt sie „diese Mexikanerin“. Obwohl Locken wiederholt ihre ethnische Zugehörigkeit abfällig zur Sprache brachte, hat sie bestritten, eine Rassistin zu sein.

Der Reality-TV-Star ging zu Twitter, um sich bei allen beleidigten Zuschauern zu entschuldigen. Sie versäumte es jedoch, den Schauspieler anzusprechen, der mit den unsensiblen Bemerkungen ins Visier genommen wurde. „Ich entschuldige mich zutiefst bei denen, die ich möglicherweise mit einigen meiner Kommentare beleidigt oder beleidigt habe“, heißt es in der Erklärung. „… Es war nie meine Absicht, jemanden zu verletzen, und ich werde dies als Lernerfahrung nutzen, um in Zukunft meiner Kommentare bewusster zu sein.

Später gab sie in einer Erklärung gegenüber People bekannt, dass sie in Staffel 5 nicht zur Serie zurückkehren werde. Alles in allem schien sie ihre Abreise unter Kontrolle zu haben und teilte mit: „Ich habe eine persönliche Entscheidung getroffen, ‚RHODES‘ zu verlassen.” Aber der Ex-Freund der Schauspielerin, Cary Deuber, ließ die Bombe in einem Instagram-Live-Video platzen (via Twitter), was darauf hindeutet, dass Locken tatsächlich aus der Show gefeuert wurde. „Ja, LeeAnne ist von RHOD – gefeuert wie ich“, sagte sie ihren Anhängern.

Das Social-Media-Drama von Amber und Jim Marchese

Berühmt dafür, dass sie niemals vor einem Streit zurückschreckten, waren Amber und Jim Marchese eine chaotische Ergänzung zu The Real Housewives of New Jersey. Sie traten der Show in Staffel 6 bei und dauerten nur für diese eine Staffel. Trotzdem sorgte das Paar in der Show für viel Drama. im Jahr 2018 Jim machte Schlagzeilen, nachdem er eine Reihe homophober Tweets gepostet hatte (via Uns wöchentlich), darunter einer, der lautete: „KEIN MANN will, dass sein Sohn schwul ist. Ein schwuler Sohn ist ein Fluch, der deine Familientraditionen zerstört … LGBTQI ist der Albtraum eines Elternteils, der Familien zerstört.“

Laut US Weekly kamen diese Tweets zur Verteidigung von Kevin Hart, nachdem der Schauspieler 2019 ausgestiegen war. im Vorfeld der Oscars, als seine alten homophoben Tweets wieder auftauchten. Seine Frau entschuldigte sich im Namen von Jim bei der Verkaufsstelle und sagte: „Mein Mann ist die Art von Person, die sich gegen Ungerechtigkeit wehren möchte. Er sieht das, was Kevin Hart widerfahren ist, als Ungerechtigkeit an.”

In einer interessanten Wendung ging Jims eigener Sohn 2019 mit einer GoFundMe-Kampagne an die Öffentlichkeit und beschuldigte seinen Vater, ihn abgeschnitten zu haben, nachdem er sich als schwul geoutet hatte. Sein Ziel war es, 35.000 US-Dollar zu erreichen, um einen Teil seiner College-Ausbildung zu finanzieren. Aber Jim bestritt die Anschuldigungen und behauptete, sein Sohn lüge und sei psychisch krank. „Seine ganze Geschichte ist ein Scherz“, sagte er Menschen. „Michael ist nicht ehrlich, weil ich seiner Mutter bereits Geld für sein College gegeben habe.“

Kelly Dodd wurde von Bravo mit einer Geldstrafe belegt und gefeuert

im Jahr 2020 Der Star der Real Housewives of Orange County, Kelly Dodd, machte Schlagzeilen, als sie unsensible Kommentare zur COVID-19-Pandemie machte. Auf Instagram kommentierte ein Fan einen der Beiträge des Stars, in dem er seine Besorgnis über die ständigen Flugreisen während des ersten Ausbruchs zum Ausdruck brachte. Dodd antwortete (über Seite Sechs): „Wissen Sie, wie viele Menschen an H1N1 oder Schweinegrippe oder SARS gestorben sind? Das sind 25 Prozent. [sic] Hören Sie nur die Zahlen, nicht die Realität! Es ist Gottes Weg, die Herde auszudünnen!” Sie löschte die Kommentare schnell, aber es war zu spät. Screenshots gingen viral und der Star musste sich entschuldigen. Auf Instagram Stories (via Access) entschuldigte sich der Star bei denen, die sie beleidigt hatte. Sie dann versuchte zu erklären, indem er sagte, dass er einfach eine theologische Frage über Gottes Absichten stellte.

Nur Monate später geriet die Hausfrau in weitere Kontroversen, als sie mit einem Hut mit der Aufschrift „Drunk Wives Matter“ gesehen wurde, der die Black Lives Matter-Bewegung verspottete (via Menschen). Die Fans sahen den Humor darin nicht, und Bravo auch nicht – das Netzwerk soll ihr eine Geldstrafe von 16.000 Dollar für die Geste und andere nicht näher bezeichnete Verhaltensbeschwerden auferlegt haben. Trotz alledem erzählte Dodd Jeff Lewis Live, dass sie überrascht war, als Bravo sie feuerte. Trotzdem übernahm sie die Verantwortung für ihren Ausstieg und schrieb: „Ich habe ihnen eine Menge Ärger bereitet. Und weißt du, das tut mir leid. Ich fühle mich schlecht.“

Luann de Lesseps ist nach ihrer Scheidung ins Wanken geraten

Die Beziehung von Luann de Lesseps zu Tom D’Agostino war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Zwei ihrer Freundinnen gaben bekannt, dass sie ihn schon einmal getroffen hatten, und riefen sie dazu auf, „den Mädchencode zu brechen“. Als die Beziehung fortschritt, versuchte die Schauspielerin Bethenny Frankle, sie vor seinem Betrug zu warnen. De Lesseps wies 2016 alle an ihn gerichtete Kritik zurück heiratete D’Agostino. Nach nur sieben Monaten Ehe begannen Websites wie Page Six zu berichten, dass das Paar bereits im Streit lag, nachdem sie angeblich gesehen wurden, wie sie in einem Restaurant in Manhattan körperlich wurden. Einen Monat nach diesen Ankündigungen und nur sieben Monate nach ihrer Hochzeit gab das Paar seine Scheidung bekannt.

Nach dem Scheitern ihrer Ehe machte de Lesseps Schlagzeilen, nachdem sie in Florida festgenommen worden war. Der Star wurde laut CNN wegen ungeordneter Trunkenheit, Widerstands gegen die Festnahme und Batterie gegen einen Beamten angeklagt. In einer von der Verkaufsstelle veröffentlichten Erklärung sagte die Gräfin: „Ich möchte mich aufrichtig bei allen entschuldigen, die ich durch mein Verhalten beleidigt habe. Es war mein erster Besuch in Palm Beach seit meiner Hochzeit, und dort zu sein, weckte lang verschüttete Emotionen. Ich verpflichte mich dazu [a] Ein transformatives und hoffnungsvolles 2018.“ Ein Jahr später landete die Hausfrau kurzzeitig in heißem Wasser, nachdem ihr vorgeworfen wurde, gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen zu haben.

Wenn…