Ein plastischer Chirurg bricht Khloé Kardashians Verwandlung auf – exklusiv

Vor nicht allzu langer Zeit war Kylie ein Mitglied der KarJenner-Familie, deren Gesicht die auffälligsten und organisch fragwürdigsten Veränderungen erfahren zu haben scheint. Aber heutzutage gehört dieser Titel definitiv Khloé Kardashian, die durch das Messer oder die Filter kaum ihrem alten Ich ähnelt. Wir müssen nur wissen: Wie viel von Khloes neuem Gesicht ist auf sanftes Licht und Make-up-Tricks zurückzuführen, und wie viel wurde in der Arztpraxis erworben?

Also haben wir uns entschieden, einen echten plastischen Chirurgen zu bitten, sich zu wägen. Schönheitschirurg Dr. Von Operationen über Füllstoffe, Laser bis hin zu Feuchtigkeitscremes gibt Sean Satey Nicki Swift einen exklusiven Einblick in die Eingriffe, die er auf Kardashians Gesicht erkennen kann. Nicht, dass er selbst unbedingt etwas anders machen würde. „Wenn man sich Khloes neuestes Foto ansieht (ohne zu wissen, wie sie vorher aussah), sehen ihre Ergebnisse natürlich aus“, sagte Satey. – Und darum geht es.

Ein Experte für plastische Chirurgie entdeckt eine Reihe von Eingriffen in Khloé Kardashians Gesicht

Bisher hat Khloé Kardashian zugegeben, genau einen Nasenjob bekommen zu haben, und das war es auch schon. “Alle sagen zu mir: ‘Oh mein Gott, sie hatte ihre dritte Gesichtstransplantation.’ Aber ich hatte einen Nasenjob“, sagte sie Andy Cohen bei der Keeping Up With the Kardashians Reunion Show im Jahr 2021 (via Uns wöchentlich). „Du bist die erste Person in einem Interview, die mich jemals nach meiner Nase gefragt hat. Natürlich habe ich Injektionen bekommen – definitiv kein Botox. Ich habe schrecklich auf Botox reagiert.“

Aber Dr. Sean Satey erzählt Nicki Swift eine etwas andere Geschichte. Er sagt, es sieht so aus, als hätte Kardashian nicht nur einen Nasenjob gehabt, sondern auch „das Fettpolster in ihrem Kiefer entfernt, um ihr Gesicht und ihre Wangen schlanker zu machen; Füllstoffe für Kinn, Kinnlinie, Wangenknochen, Lippen und Augen, um mehr Gesichtssymmetrie und Volumen zu schaffen; Fettabsaugung mit Hautstraffung (Renuvion J Plasma vs. Facetite) am Hals, um Fett zu entfernen und die Haut zu straffen; und Morpheus8 an Hals, Wangen, Gesicht, um die Haut zu straffen und die Fettbelastung zu reduzieren.

All das und Botox, sagt Satey, plus Wimpernverlängerung, eine gesunde Feuchtigkeitscreme und „blutplättchenreiches Plasma (PRP) auf Gesicht, Hals und Kopfhaut, um die Haut zu verjüngen und das Haarwachstum auf der Kopfhaut zu steigern“. Nicht ganz eine “Gesichtstransplantation”, aber es ist sicherlich nichts.

Khloé Kardashian hatte jedoch keine Gesichtstransplantation

Auf die Frage, welche Verfahren für Khloe Kardashian am auffälligsten waren, sagt Dr. Sean Satey, Nasenkorrektur (was eine Nasenoperation wäre) sowie „Fettabsaugung und Halshautstraffung durch vollständige Entfernung von Fett, Definition des Kiefers und Straffung der Haut“. Laut Satey wären Botox (Neurotoxine) die subtileren, da sie bei dynamischer Bewegung am auffälligsten sind und nicht auffallen, wenn sie statisch sind, wie auf dem Bild“, und PRP.

Wie auch immer, Kardashian scheint all die Spekulationen nicht zu schätzen. Wie sie Amanda Hirsch in ihrem Podcast „Nicht dünn, aber nicht fett“ sagte (über Menschen), „Es hat mich nicht gestört. Es hat mich beleidigt“, als ihr Leute vorwarfen, mehrere „Gesichtstransplantationen“ zu haben, wie sie es ausdrückte. Sie fuhr fort: „Ich möchte, dass alle wissen … Es ist mir egal, darüber zu lügen. Aber mit der Transplantation möchte ich nur verstehen, warum.”

Wir sind nicht sicher, ob es eine vollständige Gesichtstransplantation gibt, aber wenn doch, glauben wir, dass die Kardashianer davon wissen würden.