Einblicke in die Freundschaft von Oscar Isaac und John Boyega

Star Wars ist bekannt für seine intergalaktischen Schlachten, liebenswerten Charaktere und den Triumph des Guten über das Böse, nicht für seine schwulen Romanzen. Allerdings, wenn im Jahr 2015 Als die neueste Franchise-Trilogie mit „Das Erwachen der Macht“ in die Kinos kam, waren die Fans begeistert, Poe Dameron (Oscar Isaac) und den ehemaligen Navigator Finn (John Boyega) als mehr als nur Brüder zu sehen.

Ob es der Moment war, in dem Poe Finn seinen Namen gab, als er als Kind entführt wurde, oder ihr Wiedersehen, als Finn herausfand, dass Poe lebt, die Chemie des Duos auf dem Bildschirm war spürbar. „Die Chemie war so großartig, denke ich [the] Idee [of a romance] Es kam tatsächlich von den Fans“, verriet Boyega Cinema Blend via Bleeding Cool.

Aber Regisseur JJ Abrams zerstörte die Hoffnungen zwischen Poe und Finn in „Der Aufstieg Skywalkers“, dem letzten „Star Wars“-Teil. „Diese Beziehung zu mir ist viel tiefer als romantisch“, sagte Abrams Vanity Fair. „Diese beiden haben eine tiefe Verbundenheit, nicht nur wegen der Feuerprobe, die sie zusammengebracht hat, sondern weil sie so intim sein wollen, wie sie sind.“

Versender können enttäuschend sein, aber unter dem Strich teilen Isaac und Boyega eine so starke echte Freundschaft, dass sie überhaupt erst Hoffnungen auf eine schwule Star Wars-Beziehung schürte. Und selbst wenn Fans FinnPoe nicht besitzen können, können sie dennoch den Erfolg der Besetzung feiern.

John Boyega und Oscar Isaac lieben sich

Die Freundschaft zwischen John Boyega und Oscar Isaac blühte am Set von Star Wars auf. 2016, Boyega Auf Twitter postete er ein Foto über seine Arbeit unter der Überschrift “VIII”, gefolgt von a das Video sprang selbst Seil und rief Isaac zu. „@mrcalliet hat heute mein Herz zum Rasen gebracht“, schrieb er. “Es tut nicht weh, dass Oscar Isaac mich im Hintergrund anfeuert.” Nach dem Erfolg von The Force Awakens kam das Paar auch für einen urkomischen „Durst-Tweet“ wieder zusammen.

Im Laufe der Jahre haben Boyega und Isaac bewiesen, dass sie keine Angst davor haben, sich gegenseitig in der Öffentlichkeit zu necken. Ein typisches Beispiel: Boyega brachte Isaac scherzhaft „in Verlegenheit“. Twitter dafür, dass er ihm keine SMS geschrieben hat und seinem Kumpel einen altmodischen handgeschriebenen Brief geschrieben hat. Er beendete: „Es wäre großartig, wenn Sie mich zur Premiere von Star Wars: The Rise of Skywalker begleiten könnten, wenn ich ein Plus bekommen könnte“ – und das hat natürlich nur die Nachfrage der Fans nach mehr FinnPoe angeheizt. Schauen Sie sich auch dieses Jahr 2020 an Boyegas Instagram von Isaac, der ein FinnPoe-Shirt trägt!

Aber die Beziehung der Besetzung geht über Star Wars hinaus. im Jahr 2022 In einem Interview mit Men’s Health unterstützte Boyega seinen ehemaligen Co-Star, als Isaac für die Disney+-Serie Moon Knight wirbt. Auf die Frage, was er sich in letzter Zeit angesehen hat, sagte Boyega laut ScreenRant: „Moon Knight“. Mein Junge Oskar [Isaac]Es hat einen britischen Akzent. Es geht ihm gut, verstehst du was ich meine?

Oscar Isaac unterstützte John Boyega

Auch Oscar Isaac unterstützte seinen Kumpel John Boyega in einigen weniger unbeschwerten Momenten. Laut USA Today war Boyega ein aktiver Teilnehmer an der Black Lives Matter-Bewegung, und das trotz seiner ursprünglichen Absicht, im Jahr 2020 „leise zu protestieren“. Er hielt eine Rede, die später viral wurde. Der Schauspieler sagte gegenüber ET, dass ihm die Unterstützung seiner Star Wars-Co-Stars die Welt bedeutete. „Ich stehe meinen Schauspielern sehr nahe, besonders Oscar [Isaac] und Gänseblümchen [Ridley]”, er teilte. – Ich hatte wirklich transparente und nette Gespräche, die ich in meiner Karriere nie vergessen werde, also haben wir bereits über Dinge gesprochen. Ich sagte, es sei kein Schock für sie, aber sie schrieben mir, dass sie mich unterstützen.“ Nach Boyegas BLM-Rede brachte Isaac den Guardian-Artikel auf seine Facebook-Seite und schrieb: „Ich bin so stolz, diesen Mann zu kennen. . Ich liebe dich, Johannes.”

im Jahr 2020 In einem Interview mit der britischen GQ kritisierte Boyega Disney für die Misshandlung seiner farbigen Charaktere durch das Franchise. „Wie ich zu Disney sagen würde, wähle keinen schwarzen Charakter aus, verkaufe ihn, um für das Franchise viel wichtiger zu sein, als er ist, und schiebe ihn dann beiseite.“ Es ist nicht gut. Ich werde hetero sein”, teilte er mit. Während Boyega ausdrücklich seinen Charakter Finn erwähnt, nennt er auch andere farbige Schauspieler wie Isaac. Boyega brachte auch Isaac zurück.