Eine Augenbrauen hochziehende Verschwörungstheorie über Lordes Alter erklärt

Die Royals-Sängerin Lorde, die mit bürgerlichem Namen Ella Yelich-O’Connor heißt, ging 2013 zum ersten Mal auf Sendung, aber die berühmte private Singer-Songwriterin aus Neuseeland stieß zu Beginn ihrer Karriere in der Musikindustrie auf einige Skepsis. Während die gelegentliche schlechte Kritik oder ein schlecht gespielter Song als Tatsache des Lebens erwartet werden kann, stellt sich heraus, dass ein Teil der Kritik, die Lorde erhalten hat, nichts mit ihrer Musik selbst zu tun hat.

Ob Sie es glauben oder nicht, im Jahr 2014 HuffPost und USA Today berichteten, dass einige Mitglieder der Öffentlichkeit Bedenken hinsichtlich des Alters des Sängers äußerten. Auf der anderen Seite wurden Veröffentlichungen wie Deadspin mit der Idee verkauft, dass Lorde behauptet, etwa zwei Jahrzehnte jünger als ihr tatsächliches Alter zu sein, seit sie berühmt wurde. Verständlicherweise hat die Internet-Verschwörungstheorie die Aufmerksamkeit der Sängerin und ihrer Fans auf sich gezogen, und viele suchen nach Beweisen, um Lordes Alter auf die eine oder andere Weise zu beweisen.

Woher stammt die Verschwörungstheorie?

Während es schwer zu bestimmen ist, wann Lorde zum ersten Mal gemunkelt wurde, dass er außerhalb von 1996 geboren wurde, wie weithin berichtet, haben Verkaufsstellen wie Deadspin dem altersbedingten Feuer Treibstoff hinzugefügt. Lorde galt angeblich als zu talentiert und zu reif für ihr Alter. Einer der möglichen Ursprünge der Verschwörungstheorie ist eine Parodie auf die Fernsehserie South Park, in der Lorde ein verkleideter 45-jähriger Randy Marsh ist.

In dieser sehr offensichtlichen Satire ist es höchst unwahrscheinlich, dass die Autoren von South Park beabsichtigten, dass das Publikum den Witz ernst nimmt. Aber das Faszinierende ist, dass nicht nur die Macher Matt Stone und Trey Parker den Witz gerissen haben, sondern auch Chandelier-Sängerin Sia. Die Grammy-Nominierte lieh dem Original „Push (Feel Good on a Wednesday)“ ihren Gesang und sagte gegenüber NME: „Ich habe [Lorde would] sieht witzig aus Ich liebe sie!“ Als Antwort twitterte Lorde, dass es „score!“ (via NME) war.

Andererseits spottete die Neuseeländerin selbst auch über die Verschwörungstheorie. Auf einer Pre-Grammy-Party für Vanity Fair zitierte das Magazin die Sängerin scherzhaft: „Hi, ich bin Ella … und ich bin eigentlich 45.“ Während es klar ist, dass Lorde die Situation mit Humor betrachtete, schienen einige davon überzeugt zu sein, dass mehr Beweise für Lordes Alter benötigt würden.

Lordes Geburtsurkunde bestätigt ihr tatsächliches Geburtsdatum

Auf der Suche nach Antworten über das wahre Alter von Lorde beschloss Hairpin, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und um Informationen aus Neuseeland, dem Geburtsland des Sängers, zu bitten. Der resultierende Ausdruck, der im Klartext präsentiert wird, scheint Lordes Geburtsnamen als Ella Marija Lani Yelich-O’Connor und ihr Geburtsdatum 1996 zu bestätigen. 7. November

Neben diesen Dokumenten hat Lorde ihren Geburtstag immer wieder öffentlich gefeiert. Zum Beispiel spielte sie in einem Brief, den sie zu ihrem 20. Geburtstag an Fans auf Facebook postete, auf das Erbe ihrer Teenagerjahre an und sagte interessanterweise: „Irgendwann im letzten Jahr ist ein Teil von mir hinübergewechselt. Erstens habe ich mich ganz bewusst für eine Weile aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen.” Anlässlich ihres 25. Geburtstags im Jahr 2021 schenkte sie den Fans auch Singles aus ihrem Solar Power-Album. (über ELLE Australien).

Kurz gesagt, man kann mit Sicherheit sagen, dass Lorde keine ausgefallenen Tricks im Schilde führte. Stattdessen ist der angebliche Altersschwindel nur ein weiteres Internet-Gerücht, das außer Kontrolle geraten zu sein scheint, wie es bei Internet-Gerüchten der Fall ist.