Erika Jayne Scorches behauptet, sie sei der RHOBH-Klatschlecker

Das Drama The Real Housewives of Beverly Hills scheint wieder einmal von unseren Fernsehbildschirmen auf unsere Social-Media-Feeds gesprungen zu sein. Die letzten Folgen der Show drehten sich darum, was Kathy Hilton tat oder nicht tat, als die Kameras ausgeschaltet waren, während die Gruppe in Aspen war. Aber es ging auch darum, ob die anderen Frauen in der Show waren Leise oder stummgeschaltetvor allem, als Berichte über den angeblichen Zusammenbruch von Hilton in der Presse erschienen.

Im Staffelfinale lässt Kyle Richards eine Bombe platzen, als er den Publizisten von Erika Jayne beschuldigt, die Geschichte an die Boulevardblätter weitergegeben zu haben. Laut Richards hat ihre Schwester „eine Untersuchung eingeleitet“ und was gesagt wurde, ist das, was sie gefunden haben. In der Folge bestreitet Jayne, ein Leaker zu sein, und sagt, es würde für ihre Publizistin keinen Sinn machen, irgendetwas über Kathy preiszugeben, da Erikas Publizistin auch für Hiltons Tochter Nicky arbeitet.

Die Show ist zwar aus der Luft, aber Jayne hat das Thema nicht aufgegeben. Natürlich.

Erika Jayne stimmt zu, dass sie noch nie durchgesickert ist

Erika Jayne schien weiterhin zu leugnen, dass sie am 6. Oktober irgendwelche Geschichten über Kathy Hilton an die Presse auf Twitter weitergegeben hatte. kündigte Podcast-Moderator Zack Peter an. „Ich werde das sagen … [Erika Jayne] und [Lisa Rinna] waren nicht meine Quellen. Auch keiner ihrer Publizisten“, Peter in einem Tweet. „Viele Leute haben gesehen, was in Aspen passiert ist. Viele von uns haben davon gehört. Und wir ALLE haben darüber gesprochen. Auch wenn einige zu ängstlich waren, auf ihren Plattformen darüber zu sprechen.“ Jayne Zitat – in einem Tweet mit dem Kommentar „Das“.

Ob Rinna der Leaker war oder nicht, es scheint ziemlich klar zu sein, dass sie, sobald sie dieses Drama vor der Kamera begonnen hat, auch bereit ist, es zu beenden. Wie Andy Cohen in seiner SiriusXM-Radiosendung (über Reality Blurb) sagte: „Und dann brachte ihn Lisa Rinna zu dem Treffen … Ich wusste, dass es passieren würde. [but] Ich wusste nicht, wie es passieren würde und wie stark es sein würde.”

Hilton hingegen schien das Drama zwischen ihr und Richards mit einem kryptischen Instagram-Post noch zu verstärken. „Love my sisters“, heißt es in der Videounterschrift – aber Richards ist nirgends zu finden … Tee!