Es gibt einen guten Grund, warum Kaley Cuoco für sich selbst eingetreten ist

Kaley Cuoco und ihr Ex-Ehemann Karl Cook haben ihre Scheidung im Juni abgeschlossen und damit ihre dreijährige Ehe beendet. Als Cuocos zweite Ehe nach ihrer Scheidung von Ryan Sweeting im Jahr 2016 sagte der „Flight Attendant“-Star Glamour im April, dass es auch ihre letzte sein würde. Obwohl Cuoco zugab, dass sie immer noch an die Liebe glaubte und hoffte, eine „langfristige Beziehung“ zu finden, kündigte sie damals an: „Ich werde nie wieder heiraten.“

Ebenso nach der Eheschließung im Jahr 2018. In einem Interview mit Cosmopolitan sprach Cuoco über die schwierige Trennung ihrer zweiten Ehe in der Kelly Clarkson Show im April. Die Scheidung fand während der Dreharbeiten zu Staffel 2 von Flight Attendant statt, nachdem sie und Cook sich 2021 scheiden ließen. September. angekündigtes gemeinsames CinemaBlend. Nachdem Cuoco während der Dreharbeiten einen emotionalen Zusammenbruch erlebt hatte, enthüllte er, dass die Schauspielerin Zosia Mamet „Ich hatte eine schwere Zeit“ gehört hatte und im Grunde bei ihr eingezogen war. „Ich glaube nicht, dass ich ohne sie jemals angefangen hätte zu arbeiten“, gab Cuoco zu, als er Kelly Clarkson moderierte.

Cuoco mag in letzter Zeit mit ihrem Freund Tom Pelphrey überall auf Instagram glücklich aussehen, aber das Urknalltheorie-Alaun hat sich kürzlich darüber geäußert, wann ihre geistige Gesundheit zusätzliche Hilfe brauchte.

Kaley Cuoco bat um Hilfe, als es am wichtigsten war

Nach ihrer Trennung von Ex-Ehemann Karl Cook inszenierte Kaley Cuoco eine Intervention für sich. August. Sprechen mit Variety, Cuoco enthüllte, dass sie sich einen Monat nach den Dreharbeiten zu Staffel 2 von Flight Attendant an ihrem eigenen Trailer beteiligte – mit allen Produzenten der Show, die anwesend waren. Als selbst beschriebene „berufstätige Frau“, die „stolz darauf ist, alles tun zu können“, gab Cuoco zu, dass sie es bei dieser Gelegenheit nicht konnte – also bat sie andere um Hilfe. Sie erinnerte sich: „Es war aufregend, es laut auszusprechen. Und alle sagten: ‚Ja, wir wollen helfen!’

Cuoco bezog sich auch ein wenig zu sehr auf die Depression ihrer „Flight Attendant“-Figur auf dem Bildschirm und sagte gegenüber Variety, dass die Rolle „nicht geholfen hat“. Da ihre Scheidung „das Einsamste ist, das ich je gefühlt habe“, sagte der Schauspieler der Veröffentlichung, dass das Teilen der Erfahrung hoffentlich die Vorstellung normalisieren wird, „dass die Dinge nicht immer so sind, wie sie scheinen. Und die Dinge sind nicht immer so perfekt.”

Cuoco und Cooko 2021 Die gemeinsame Erklärung über ihre Scheidung verdeckte zweifellos die dunkleren Gefühle der Folgen. Zu dieser Zeit schien die Trennung einigermaßen einvernehmlich zu sein, und das ehemalige Paar behielt laut Menschen „tiefe Liebe und Respekt füreinander“. „Unsere derzeitigen Wege haben uns in entgegengesetzte Richtungen geführt“, erklärten sie und fügten hinzu, dass es weder „Wut noch Feindseligkeit“ gegeben habe.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, mit psychischer Gesundheit zu kämpfen haben, wenden Sie sich an Crisis Messaging, indem Sie HOME an 741741 senden, die National Alliance on Mental Illness Helpline unter 1-800-950-NAMI (6264) anrufen oder die Website des National Institute of Mental Health besuchen .