Experte für Körpersprache gibt solides Urteil über Will Smiths Entschuldigungsvideo ab – exklusiv

Will Smith und Chris Rock im Jahr 2022 Die Oscar-Verleihung wurde zu einer denkwürdigen Zeremonie, nachdem der Komiker einen Witz über Jada Pinkett Smith gemacht hatte, was den Schauspieler dazu veranlasste, auf die Bühne zu gehen und Rock ins Gesicht zu schlagen, bevor er schreiend auf ihm saß. Natürlich hat das Internet seinen Teil dazu beigetragen, da laut Insider nach dem Ausbruch überall Memes erstellt und geteilt wurden. Jetzt, vier Monate später, am 29. Juli, Smith gab eine fünfminütige Entschuldigung heraus.

„Es gibt keinen Teil von mir, der in diesem Moment dachte, es sei das Richtige“, sagte der Schauspieler in der Entschuldigung. „Ich weiß, es war verwirrend, ich weiß, es war schockierend. Aber ich verspreche Ihnen, ich bin sehr engagiert und entschlossen, Licht und Liebe und Freude in die Welt zu bringen. Und wissen Sie, wenn Sie warten, verspreche ich Ihnen, dass wir wieder Freunde sein können .”

Smith bemerkte zu Beginn des Videos, dass er sich an Rock gewandt hat, aber der Komiker ist noch nicht bereit zu sprechen. Entschuldigungen von Prominenten sind öffentlich geworden, berichtet Entertainment Weekly. Von Glee-Star Lea Michele bis The Bachelorette-Star Hannah Brown ist Smith ein weiterer Name, der der Liste hinzugefügt werden muss. Aber die Frage der Entschuldigung ist, ob sie aufrichtig ist oder nur eine Möglichkeit, den Ruf der Öffentlichkeit zu retten. Nicki Swift erhielt exklusive Einblicke von einem Experten für Körpersprache.

Experte für Körpersprache glaubt, dass Will Smith eine „gute öffentliche Entschuldigung“ abgegeben hat

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Prominente für ihr Fehlverhalten entschuldigen, und laut British GQ kann es manchmal zu nicht ganz so aufrichtigen Entschuldigungen kommen. Und da es Entschuldigungen gegeben hat, die eher wie eine Methode zur Gesichtswahrung erscheinen, können Menschen wie der Experte für Körpersprache und Redner Austin Iuliano erkennen, ob eine Entschuldigung echt erscheint oder nicht.

„Zuallererst ist es eine gute öffentliche Entschuldigung“, sagte Nicki Swift Iuliano exklusiv über Will Smiths Video-Entschuldigung. „Will steht von Anfang an zu dem Fehler und versucht nicht, davon abzuweichen. Wenn es darum geht, sich zu entschuldigen, ist das alles, was Sie wirklich tun können.“ Der Experte erklärte uns weiter, dass es so aussieht, als hätte der Schauspieler Zeit damit verbracht, „auszupacken“, um seine Handlungen zu verstehen, da er lernen und aus seinem Fehler wachsen und sein Image in Hollywood retten möchte. “Insgesamt würde ich sagen, dass es eine großartige Entschuldigung und ein sehr guter PR-Aktion war”, sagte Iuliano.

Es scheint, dass prominente Publizisten Iuliano gutheißen würden. Der Promi-Publizist Vice sagte gegenüber Vice, dass die „perfekte Promi-Entschuldigung“ beinhaltet, was ihnen leid tut, und einen Ausdruck ihrer Bereitschaft, an ihrem Fehler zu wachsen. Der einzige Nachteil ist, dass die große Entschuldigung vier Monate nach dem Vorfall kam. Hoffentlich können Smith und Rock die Dinge klären, wenn sie beide gemeinsam darüber reden wollen.