Fans von Ben Stillers Tochter können ihren Augen im Jahr 2022 nicht trauen. Bei den Emmys

Ben Stiller machte Schlagzeilen für ein episches Wiedersehen, als er wieder mit seiner entfremdeten Frau Christine Taylor zusammenzog. Die beiden kamen wieder zusammen, nachdem sie während der Coronavirus-Pandemie viel Zeit in Gesellschaft des anderen verbracht hatten (endlich! Eine gute Geschichte aus dieser Zeit!) und der Schauspieler sagte im Februar zu Esquire: „Wir haben Schluss gemacht und sind wieder zusammengekommen. wir freuen uns darauf“, bevor er hinzufügt: „Unerwartet und eines der Dinge, die aus der Pandemie hervorgegangen sind.“

Eine Quelle, die Us Weekly im folgenden Monat über das epische Wiedersehen informierte, sagte, die Trennung habe den „Meet the Fockers“-Star ziemlich hart getroffen und ihm klar gemacht, was er wollte. “Er traf nicht [Christine] schrecklich und hasste die Vorstellung, dass ihre Kinder in einem kaputten Zuhause aufwachsen“, teilte der Insider mit. „Er hat sich bewusst bemüht, nicht mehr über die Kleinigkeiten zu schwitzen und herauszufinden, wie er seine Energie kanalisieren kann, während er mit Christine Kompromisse bei Problemen eingeht, die nicht wirklich geholfen haben. Am Ende des Tages ist es egal”, fügten sie hinzu.

Aber obwohl Taylor 2022 nicht in der Nähe ihres versöhnten Mannes war. Bei den Emmys war ein Teil davon in Form ihrer Tochter Ella Stiller – und die Fans hatten viel über die wunderschöne Tochter des Schauspielers zu sagen.

Ella Stiller brachte alle auf dem roten Teppich der Emmys zum Reden

Ella Stiller hat 2022 einen seltenen Auftritt auf dem roten Teppich. Emmy-Verleihung am 12. September. sorgte in den sozialen Medien für Aufsehen, da viele auf Twitter ihre Gedanken darüber teilten, wie Ben Stiller mit seinem ältesten Kind (er und Christine Taylor sind auch Eltern) auf dem roten Teppich lief. Sohn Quinlin „Quinn“ Stiller). Einige Zuschauer waren schockiert darüber, wie sehr sie behauptet Ella sieht definitiv nicht aus wie ihre berühmte Mutter oder ihr berühmter Vater, und die anderen tun es einfach konnte es nicht glauben wie die erwachsene Ella (Jahrgang 2002) aussah. Andere dachten, sie sehe aus wie einer der A-List-Stars des Paares und verglichen sie mit beiden Kate Hudson und Anna Faris. Aber eines ist sicher, Ella Stiller ist absolut hinreißend!

Und es sieht so aus, als hätte Ella – die Enkelin des verstorbenen Jerry Stiller – einen guten Kopf auf den Schultern, da sie auf dem roten Teppich nicht über ihren Vater hinwegkommen konnte. „Ich bin so stolz. Es ist wie meine Lieblingssendung. Ich bin besessen“, sagte sie über die mehrfach preisgekrönte Severance via E! Sendung „Live From The Red Carpet“ (via „Our Week“).

Aber dies ist sicherlich nicht das erste Mal, dass Ella ihren Vater auf einem großen roten Teppich begleitet. Ben hatte seine wunderschöne Tochter 2019 auf dem Arm, als sie bei den Golden Globe Awards mit brünetten Locken völlig anders aussah, als sie mit ihnen sprachen Los Angeles Zeiten.. Wie die Zeit vergeht!