Insider behaupten, dass sich die Scheidungsgerüchte von Tom Brady und Gisele Bündchen bewahrheiten

Es sieht so aus, als würden Gisele Bündchen und Tom Brady bald zu Ende gehen, was nicht überraschend ist, wenn man bedenkt, dass People am 14. September berichtete. berichtete, dass Bündchen sich an ihre Grenzen gestoßen fühlte, als Brady sich zurückzog, um sich den Tampa Bay Buccaneers anzuschließen. Die Quelle sagte, dass der Umzug von Boston nach Florida „die persönliche Seite seines Lebens belastet hat“ und dass Bündchen „es satt hat“. [Brady’s] Karriere geht vor Familie.”

Der durchgesickerte Insider-Scoop kommt nur einen Monat, nachdem Brady laut New York Post wegen „persönlicher Angelegenheiten“ eine Pause von seinem Team eingelegt hatte. Schließlich ist Brady einer der engagiertesten Athleten da draußen, also muss es jedes Mal, wenn er in den Ruhestand geht, einen guten Grund geben.

Als Brady aus seiner 11-tägigen Pause zurückkehrte, können Sie darauf wetten, dass die Fans seine Beziehung genauer im Auge behalten und alle möglichen Hinweise austeilen. Was die oben genannten Hinweise angeht? Seite Sechs 28. September berichteten, dass Brady und Bündchen getrennt in Miami lebten, während sie den Hurrikan Ian überlebten. Außerdem war Bündchen trotz der Anwesenheit ihrer Kinder kein Schlüsselspieler für die Bucs. Natürlich ist es möglich, dass Bündchen sich der Arbeit verschrieben hat – sie teilte Elle mit, dass sie jetzt an der Reihe ist, ihren eigenen Karriereweg mit Blick auf die Bradys zu verfolgen.

Spekulationen scheinen heutzutage jedoch wichtiger zu sein, da die beiden Berichten zufolge große Schritte in Richtung einer Trennung unternommen haben.

Tom Brady und Gisele Bündchen sind angeblich Anwälte

Trennen sich Tom Brady und Gisele Bündchen wirklich? Nun, Seite sechs am 4. Oktober. berichteten, dass beide Prominente Anwälte aus „mehreren Quellen“ kontaktiert haben. Ein Insider sagte Seite Sechs, dass sie „nie gedacht hätten, dass diese Fehde enden würde, aber es sieht so aus, als ob es so wäre“. Wow.

Der „Streit“ könnte Bradys fortgesetztes Engagement für die NFL und Bündchens „Unzufriedenheit“ mit ihrer Ehe sein, was kein Geheimnis ist. Erscheint 2020 in der Howard Stern Show. Im April sagte Brady, seine Frau habe ihm vor ein paar Jahren einen Brief geschrieben. Der Verteidiger enthüllte, dass Bündchen das Gefühl hatte, Brady tue zu wenig für Haus und Familie. Er sagte, er müsse sich selbst „untersuchen“ und wolle etwas bewirken. Aber natürlich ist Brady im März “in den Ruhestand” gegangen, und sein ständiger Arbeitsplan war möglicherweise zu viel für das ehemalige Model und Mutter von Bradys zwei Kindern.

„Ich glaube nicht, dass jetzt jemand zurückkommt“, sagte eine andere Quelle Page Six. „Sie haben beide Anwälte und schauen sich an, wie die Trennung aussehen wird, wer was bekommt und wie die Finanzen aussehen werden.“ Die Verkaufsstelle berichtete, dass die beiden, da sie in das Leben ihrer Kinder involviert sind, wahrscheinlich das gemeinsame Sorgerecht erhalten werden.

Gisele Bündchen will an ihrer Karriere arbeiten

Im Grunde läuft es darauf hinaus, dass Tom Brady und Gisele Bündchen laut Us Weekly „nicht einer Meinung sind“, wenn es um seine Karriere geht und was sie für ihre Familie bedeutet. Sie gaben auch bekannt, dass alle drei Kinder von Brady, Benjamin (12), Vivian (9) und Jack (15), die die Söhne von Brady und seiner Ex Bridget Moynahan sind, am 25. September geboren wurden. nahm am Spiel der Buccaneers gegen die Packers teil. zusammen mit Bradys Mutter und Schwestern. Bündchen soll in dieser Saison spielfrei gewesen sein, und das war nur einer der Höhepunkte.

Da Brady sich weigerte, früher in diesem Jahr in den Ruhestand zu treten, nachdem er dies vor etwas mehr als einem Monat angekündigt hatte, scheinen Bündchens Probleme mit Bradys mangelnder Work-Life-Balance im Mittelpunkt zu stehen. Als sie im September mit Elle sprach, sagte Bündchen, dass sie nun „an der Reihe“ sei, ihren eigenen Karriereweg mit einem Fokus auf Bradys zu verfolgen. Dazu gehört die Arbeit mit Umweltaktivitäten und deren Modellierung. „Das heißt, ich habe meinen Teil getan [to] da zu sein [Tom]”, sagte Bündchen und erinnerte sich an ihren Umzug nach Boston und die Schaffung eines starken häuslichen Umfelds und Lebens für ihre Kinder. “An diesem Punkt in meinem Leben habe ich das Gefühl, dass ich gute Arbeit geleistet habe.