Jada Pinkett Smith spricht offen über ihre Beziehung zu Wills Ex Sheree Zampino

All das Aufsehen in den Medien um Will Smiths Ehe mit Jada Pinkett Smith lässt Sie vielleicht seine erste Frau, Sheree Zampino, vergessen. Will und The Whoop Ash, Mitbegründer, trennten sich 1995 nach drei Jahren Ehe und bekamen mit Zampino einen erwachsenen Sohn, Trey. Zwei Jahre später heiratete er Jada. Wie so oft in einer Patchworkfamilie war die Anfangszeit ziemlich herausfordernd. im Jahr 2018 Kann. Jada Zampino schloss sich dem „Madagascar“-Star in einer Folge von Red Table Talk an, um über ihre früheren Differenzen zu sprechen. Beide Parteien erinnerten sich daran, dass die beiden Frauen sich früh über die gemeinsame Elternschaft von Trey gestritten hatten. Laut Jada ging sie bei einer solchen Gelegenheit ans Telefon ihres Stiefsohns, was schnell zu einem Austausch „kämpfender Worte“ zwischen ihr und Zampino eskalierte. “Du hast das Telefon abgenommen und ich war wirklich nicht respektvoll.” Zampino gestand und enthüllte, dass Jada aufgelegt hatte.

Es hätte nicht einfach sein können, als Will nur zwei Jahre nach der Trennung von Zampino wieder heiratete. Im Oktober 2018 erschien Will selbst bei Red Table Talk, um über seinen Übergang von einer Ehe zur anderen zu sprechen. Bei einem Vorfall, als er noch mit Zampino verheiratet war, erinnerte sich der „I’m Legend“-Star daran, dass er „in einer Kabine saß und … unkontrolliert weinte und lachte“, weil er sich nicht mit seiner Abneigung gegen eine Trennung abfinden konnte mit Jada. Bald darauf beendeten er und Zampino die Dinge und der Rest ist Geschichte.

Während heute auf beiden Seiten Zäune repariert werden, haben Jada und Zampino kürzlich offen über die harte Arbeit gesprochen, die es gekostet hat, dorthin zu gelangen.

Jada Pinkett Smith und Sheree Zampino nutzten gemeinsame Tagebücher, um ihre vergangenen Konflikte aufzuarbeiten

Es brauchte auf beiden Seiten Reife, bis Jada Pinkett Smith und Sheree Zampino die Bindung hatten, die sie heute haben. „Wir haben eine wirklich schöne Schwester gemacht“, 19. Oktober. Jada sagte über die erste Frau von Ehemann Will Smith in einer Folge von Red Table Talk. Aber es dauerte eine Weile, bis der Girls Trip-Star erkannte, dass die Heirat mit Will bedeutete, der Zampino-Familie beizutreten, wobei der Schauspieler-Unternehmer den Sohn Trey Smith mit dem Emancipation-Star teilte. “Für mich ging es wirklich nur um Reife”, sagte Jada. „Ich verstehe die Ehedynamik nicht. Wie: ‚Okay, wenn die Scheidungspapiere verschickt werden und die Leute überglücklich sind, ist es erledigt.‘ Ratet mal, was? Es wurde noch nie gemacht.“

Am Ende erreichten beide Frauen eine friedliche, respektvolle Lösung. Wie Zampino auf Red Table Talk mitteilte, war ihre Priorität Jadas Behandlung von Trey, und sie lobte den Matrix: Reloaded-Star dafür, dass er immer „das Beste für ihn will“. Jada bemerkte auch, dass die beiden ein gemeinsames Tagebuch benutzten, um ihre Argumente zu vermitteln. „Wir konnten schwierige Gespräche führen, wir konnten uns versöhnen“, sagte Jada über die Notebook-Taktik.

Zampino erzählte Us Weekly im August in ähnlicher Weise, wie großartig Jada für Trey war. „Damit er ihre Mutter anrufen kann, fühlt er sich wohl“, erklärte sie damals und fügte hinzu, dass sie immer „sehr sicher in meiner Rolle in seinem Leben“ sein werde.