Jana Kramer scheint mit Jay Cutler und Kristin Cavallari die Samen des Dramas zu pflanzen

Das Drama zwischen Jana Kramer, Jay Cutler und Kristin Cavallari scheint noch immer nicht zu Ende zu sein.

Die Fehde zwischen den dreien begann, als Kramer, Cavallaris Freund, anfing, mit Cutler, ihrem Ex-Mann, auszugehen. Kramer und Cutler wurden mehrmals in der Öffentlichkeit gesichtet, was Cavallari anscheinend nicht zu schätzen wusste, also blockierte sie Kramer in den sozialen Medien. „Jana und Jay hatten ein Date in Nashville“, 2021. teilte eine Quelle Entertainment Tonight im September mit. „Kristin glaubte, sie und Jana seien Freunde, und blockierte Jana als Antwort auf Instagram. Kristin geht weiter und tut es. ihr Geschäft.”

Interessanterweise hat Cutler angeblich beschlossen, mit Kramer auszugehen, nur um Cavallari eifersüchtig zu machen. „Jay hat versucht, Kristin eifersüchtig zu machen, indem er dieses öffentliche Date mit Jana hatte. Er ist nicht glücklich darüber, dass sie mit Chase zusammen ist, und er hat versucht, Kristin zurückzubekommen“, sagte eine Quelle damals gegenüber People. Die Romanze von Cutler und Kramer hielt nicht lange an, und Cavallari sah sie anscheinend kommen. „Kristin wusste von Anfang an, dass Jay es mit Jan nicht ernst meinte“, sagte ein anderer Insider gegenüber „Entertainment Tonight“. „Sie ist glücklich und macht ihr eigenes Ding. Sie interessiert sich nicht dafür, mit wem Jay ausgeht, aber sie fand es unhöflich von Jan, mit Jay auszugehen.“

Das Drama schien danach abzuebben, bis Kramer die Dinge neu entfachte.

Jana Kramer behauptet, sie habe Jay Cutlers Bierfirma genannt

Jana Kramer hat einige schlechte Gefühle gegenüber Jay Cutler, und das liegt daran, dass er ihre Anerkennung anscheinend nicht gezeigt hat, als er seine Bierfirma gründete, die sie, wie sie sagt, benannt hat. In ihrem Whine Down-Podcast sagte sie, sie habe nicht einmal ein einfaches „Dankeschön“ bekommen.

„Als wir mit dieser Person zu tun hatten, nannte ich seine Bierfirma … ich habe Beweise“, sagte Kramer und fügte hinzu, dass Cutler wütend auf Kristin Cavallari wurde, als er nicht dafür entschädigt wurde, dass er geholfen hatte, ihre Schmuckmarke zu benennen. “Diese Person ist auch sehr wütend, dass sie das Geschäft einer anderen Person genannt hat und nicht entschädigt wurde.” Kramer sagte auch, dass sie “das Ganze präsentiert hat, wie es bedeutet, wie man es fördern sollte”, aber er hat sich nie bei ihr bedankt. Eine Entschädigung erwartet sie jedoch nicht. “Mein Ding ist: ‘Warum bist du so verärgert über das Geschäft einer anderen Person, die du genannt hast?’ Es ist also irgendwie heuchlerisch von seiner Seite.”

Cavallari und Cutler sprachen das Problem nicht an, aber Kramer hatte Recht, dass sie laut Us Weekly um den Besitz von Uncommon James stritten. Cavallari möchte jedoch nicht länger mit irgendetwas in Verbindung gebracht werden, das mit ihrem Ex zu tun hat. „Das Schlimmste, was ich je getan habe, ist, mich scheiden zu lassen“, sagte sie im Podcast „The School of Greatness“. „Aber es war das Beste, was ich je getan habe, und es begann wirklich meine Reise, mich selbst zu lieben und zu erkennen, wer ich jetzt bin.