Jennifer Lopez geht gegen die Datenschutzverletzung von Ben Affleck vor

Jennifer Lopez hat etwas zu den unerwünschten Fotos und Videos von ihrer Hochzeit in Georgia zu sagen, die in den sozialen Medien viral werden.

Falls Sie es verpasst haben, Lopez und Ben Affleck hatten eine verschwenderische zweite Hochzeit. Die Hochzeit fand 2022 auf Afflecks 87 Hektar großem Gelände auf Hampton Island, Georgia, statt. 20. August Während Entertainment Tonight erhielten alle Gäste die VIP-Behandlung, wurden zum Veranstaltungsort gefahren und erhielten Goodie-Bags. Inzwischen, Menschen berichtete, dass sie eine 45-minütige Zeremonie hatten, die von Jay Shetty geleitet wurde, ein Familienessen, Cocktails in einer Scheune und ein Feuerwerk. Lopez trug drei Brautkleider, alle von Ralph Lauren geschneidert.

Outlets sagen, das Paar habe dafür gesorgt, dass ihre Feierlichkeiten privat bleiben. Die Daily Mail berichtete, Affleck habe sich eine Flugverbotszonengenehmigung für sein Grundstück gesichert. Darüber hinaus gab es auch Sicherheitsboote auf der anderen Seite des Flusses, um ihre Privatsphäre zu gewährleisten. Obwohl sie zusätzliche Maßnahmen ergriffen, um die Veranstaltung ruhig zu halten, gelangte ein Video von Lopez immer noch online und verärgerte den Star.

Jennifer Lopez hat einen Gast angerufen, der ein Video von ihrer Hochzeit veröffentlicht hat

Jennifer Lopez konnte nicht anders, als ihre Enttäuschung auszudrücken, nachdem Aufnahmen von ihrem Ständchen Ben Affleck bei ihrer Hochzeit in Georgia online viral geworden waren. In einem von TMZ erhaltenen Clip wurde J.Lo gesehen, wie sie ihrem neuen Mann ein unbekanntes Lied vorsang und darüber schwärmte, dass sie „nicht genug bekommen kann“. Lopez enthüllte jedoch, dass es ohne ihre Zustimmung aufgenommen wurde.

„Es wurde ohne Erlaubnis aufgenommen … Ich weiß nicht, woher Sie das alle haben [because] Wir hatten eine Geheimhaltungsvereinbarung und baten alle, nichts zu teilen“, schrieb Lopez in einem Kommentar auf Instagram und fügte hinzu, dass alles, was veröffentlicht wird, „unsere Entscheidung sein sollte, es zu teilen“. Sie fuhr fort zu sagen, dass sie teilen werde, wenn sie „bereit“ sei. was sie in ihrem OnTheJLo-Newsletter teilen möchte.

Es ist verständlich, dass Lopez und Affleck der Privatsphäre Priorität einräumen, da der Mangel daran sie beim ersten Mal auseinandergerissen hat. “Ich würde sagen [media attention] lag bei etwa 50 Prozent [of what destroyed our relationship]. Die Idee, dass die Leute dich hassen und dich zusammen hassen und dass Zusammensein giftig und hässlich und giftig ist und etwas, von dem keiner von uns ein Teil sein möchte“, 2021. Affleck erzählte The Howard Stern Show (über Harper’s Bazaar). Lopez wiederholte das gleiche Gefühl in ihrem Interview mit Rolling Stone. „Es war eine der glücklichsten Zeiten meines Lebens“, sagte sie 2022. im Februar „Aber es gab auch eine andere Sache, für die wir kritisiert wurden, und das ist sicher. hat unsere Beziehung von innen zerstört.”