Jennifer Lopez neckt Romantik, nachdem sie Ben Afflecks Nachnamen angenommen hat

Als Jennifer Lopez im Juli mit Ben Affleck durchgebrannt war, gefolgt von einer weiteren verschwenderischen Hochzeit in Georgia im August, konnte Lopez nicht anders, als von ihrem Glück zu schwärmen. „Vor einem Jahr hatten wir keine Ahnung, dass der Weg vor uns so viele Labyrinthe sein würde, die es zu durchqueren gilt, und so viele Überraschungen, Segnungen und Freuden“, schrieb sie im September in Us Weekly an die Abonnenten ihres On The JLo-Newsletters. „Alles gipfelte in diesem Moment, einem der perfektesten unseres Lebens. Wir könnten nicht glücklicher sein.“

Aber andere begannen öffentlich darüber zu spekulieren, ob J.Lo ihren berühmten Namen ändern könnte. “Wird sie J-Aff sein?” fragte sich StyleCaster. Nachdem sie ihren Newsletter-Abonnenten angedeutet hatte, dass sie jetzt als „Jennifer Lynn Affleck“ bekannt sein wird (via Uns wöchentlich), die New York Times veröffentlichte einen Kommentar, in dem die Autorin Jennifer Weiner sagte, es sei sehr unfeministisch für Lopez, ihren Namen zu ändern. eine Praxis, die auf sexistischen Schleiergesetzen des 11. Jahrhunderts basiert. Aber in Anbetracht des langen Weges, den Bennifer brauchte, um angehalten zu werden (sie waren ursprünglich 2002 verlobt, lösten sie jedoch 2004, um sich 2021 wieder zu vereinen), scheint der Waiting for Tonight-Sänger die Kritik abgeschüttelt zu haben. hauptsächlich. Bis jetzt.

Jennifer Lopez findet es romantisch und traditionell, ihren Namen in Affleck zu ändern

In einem unbewachten Interview mit Vogue für deren Dezember-Ausgabe gab Jennifer Lopez zu, dass sie beruflich immer Lopez bleiben wird, aber ihr richtiger Name ist jetzt Affleck. Für sie wird eine solche Wahl von einem starken Sinn für Romantik und Hingabe an Ben Affleck bestimmt. „Wir haben uns verbunden“, sagte sie an der Steckdose. „Wir sind Mann und Frau. Darauf bin ich stolz. Ich glaube nicht, dass das ein Problem ist.“ Die „My Love Don’t Cost A Thing“-Sängerin fügte hinzu: „Ich habe das Gefühl, mein Leben und mein Schicksal sehr gut unter Kontrolle zu haben, und ich fühle mich als Frau und als Person gestärkt.“ Sie beendete ihre Gedanken mit den Worten: „Ich bin einfach so ein Mädchen“, und ehrlich gesagt klingt das für uns wie der Titel ihrer nächsten Hitsingle.

Das Interview folgt Lopez, die auf ihrem offiziellen Instagram mehrere Fotos von sich selbst mit der „Mrs.“ gepostet hat. goldene Halskette, eine offensichtliche Anspielung auf ihre Wahl des legalen Namens. „Denke heute an eine bequeme und gemütliche Schreibsitzung“, beschriftete sie die Fotos, die zeigten, wie sie in schwarzen Dessous in ein Notizbuch kritzelte. Menschen berichtete, dass Lopez zuvor eine „BEN“-Halskette trug, die Affleck ihr zu ihrem 52. Geburtstag schenkte.