Jimmy Kimmels Emmys-Entschuldigung an Quinta Brunson sticht auf Twitter hervor

Bei einer Preisverleihung scheint es immer einen kontroversen Moment zu geben, der Schlagzeilen macht (ähm, Will Smiths Ohrfeige bei den Oscars 2022). im Jahr 2022 Bei den Emmys geriet Jimmy Kimmel wegen eines Stunts auf der Bühne unter Beschuss. Obwohl es nicht darum ging, den Gastgeber zu schlagen, ging es darum, sich hinzulegen und vorzugeben, ohnmächtig zu werden. Kimmel verlor den Preis für Outstanding Talk Series, bevor er die Bühne betrat, um den Preis für Outstanding Writing for a Comedy Series zu überreichen. Der Late-Night-Moderator stellte seinen Komikerkollegen Will Arnett vor, aber er war nicht ganz an Bord. Arnett schleppte Kimmels Leiche über die Bühne, als er scherzte, dass der Star vor seiner Ankunft zu viele „Margaritas“ hatte. Als Arnett Quinta Brunson als Gewinnerin für ihr Schreiben über Abbott Elementary bekannt gab, blieb Kimmel auf der Bühne liegen, als Brunson sagte: „Jimmy, wach auf. Ich gewinne”. Als Kimmel sich weiter hinlegte, hielt Brunson seine Rede vor dem Publikum, als sie den Preis entgegennahm.

Viele Fans hatten das Gefühl, dass Kimmel Brunsons großen Moment gestohlen hatte, also begrüßte er sie wieder in seiner Late-Night-Show, wo er sich entschuldigte und sein Verhalten „dumme Komödie“ nannte, bevor er näher darauf einging. „Es tut mir wirklich leid, dass ich das getan habe. Außerdem wollte ich dich nicht aufregen, weil ich so viel an dich denke“, sagte er zu Brunson und dem Publikum. “Und ich denke, du weißt es, ich hoffe, du weißt es.” Aber ist es zu wenig zu spät, um sich zu entschuldigen?

Fans nehmen Jimmy Kimmels Entschuldigung zur Kenntnis

Das Urteil steht fest … und Jimmy Kimmels Fans sind geteilter Meinung über seine Entschuldigung für den Emmy Award bei Quinta Brunson. Nachdem sich der Late-Night-Moderator bei dem Star entschuldigt hatte, gingen Fans und Hasser zu Twitter, um abzuwägen, ob sie die Entschuldigung für echt hielten oder nicht. Beginnen wir zunächst mit den Gegnern. „Es tut ihm nicht leid. Er hätte sich privat bei QB entschuldigen können.“ eine Person schrieb und behauptete, Kimmels Entschuldigung sei ein Mediengag, weil er es in seiner eigenen Show getan habe. “Buchstäblich die SCHLECHTESTE ‘Entschuldigung’, über die Quinta höflich lachte. Er sagte im Grunde, oops, ich denke, ich sollte mich dafür entschuldigen, aber es war WIRKLICH Will Arnetts Schuld. Bruh”, hinzugefügt. Einer mehr gesagt„Ich mag Kimmel, aber diese Handlung war unhöflich.“

Auf der anderen Seite hielten mehrere andere Kimmels Entschuldigung für echt. „Jimmy Kimmel hatte gerade Quint Brunson in seiner Show. Er entschuldigte sich nett und aufrichtig. Er gab zu, dass es dumm war. Ich bewundere ihn.“ alleine geschrieben. „Ich liebe Jimmy Kimmel, und obwohl seine Komödie ein wenig untergegangen ist, glaube ich nicht, dass er jemanden verletzen wollte.“ Ein Fan hat auf Twitter gepostet, Applaus an Kimmel dafür, dass er Brunson in seiner Show hat. Nächste Social-Media-Nutzer sagte, dass sie “eine persönliche Entschuldigung sehr respektieren, anstatt ein Geiselvideo zu veröffentlichen”.

Gemäß Seite SechsBrunson sprach nach dem Sieg mit der Presse und sagte: „Ich könnte morgen sauer auf ihn sein“, bevor er scherzte, dass sie ihm „ins Gesicht schlagen“ könnte, obwohl sie sich nicht sicher war.