JK Rowling zollt Robbie Coltrane emotional Tribut

Robbie Coltrane, der Schauspieler, der vor allem als Rubeus Hagrid in den Harry-Potter-Filmen bekannt wurde, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Seine Agentin Belinda Wright bestätigte seinen Tod in einer Erklärung gegenüber der BBC, gab aber keine weiteren Details zum Leben des Schauspielers bekannt. Tod „Für mich persönlich werde ich ihn als treuen Kunden in Erinnerung behalten“, sagte Write. „Er war nicht nur ein wunderbarer Schauspieler, sondern auch forensisch intelligent, äußerst geistreich, und in 40 Jahren, wenn ich stolz darauf bin, sein Agent genannt zu werden, werde ich ihn vermissen.“

Internationale Popularität erlangte Coltrane durch seine Hauptrolle als Hagrid in allen acht Teilen der Franchise. Aber der Schauspieler hat auch in zahlreichen Filmen und TV-Shows mitgewirkt, darunter zwei James-Bond-Filme und eine Hauptrolle in ITVs Cracker. Nach dem Tod des Entertainers drückten Fans und Mitglieder der Harry-Potter-Familie ihre Trauer aus, darunter auch Serienautorin JK Rowling.

JK Rowling nennt Coltrane ein „unglaubliches Talent“

Nach seinem Tod gab es keinen Mangel an Ehrungen für den Schauspieler Robbie Coltrane. Daniel Radcliffe, der die Hauptrolle in der Harry-Potter-Reihe spielte, war einer von denen, die seine Gefühle für den Schauspieler teilten. In einer Erklärung gegenüber Variety nannte Radcliffe Coltrane „einen der lustigsten Menschen“, den er je getroffen hat. Radcliffe erzählte eine Geschichte darüber, wie Coltrane die Besetzung während eines Regengusses tröstete und Humor einsetzte, um „die Stimmung aufrechtzuerhalten“.

In ähnlicher Weise würdigte „Harry Potter“-Autorin JK Rowling ihre Freundin online. “Ich werde nie wieder jemanden wie Robbie kennen.” sie hat getwittert. „Er war ein unglaubliches Talent, absolut einzigartig, und ich hatte das große Glück, ihn zu kennen, mit ihm zu arbeiten und mit ihm zu lachen.

Fans des verstorbenen Schauspielers nutzten auch die sozialen Medien, um ihre Lieblingsmomente aus Coltranes Karriere zu teilen. Ein Unterstützer twitterte ein Clip aus dem Reunion-Special „Return to Hogwarts“ zum 20-jährigen Jubiläum von HBO Max, in dem Coltrane die Magie der Harry-Potter-Filme ausstrahlte. „Das Vermächtnis der Filme ist, dass die Generation meiner Kinder sie ihren Kindern zeigen wird“, sagte Coltrane in dem Clip. “Leider werde ich nicht hier sein, aber Hagrid wird es sein.”