Joe Exotic schöpft aus einer unwahrscheinlichen Reality-TV-Freundschaft im Gefängnis

Für viele mag Netflix’ The Tiger King wie ein früher Pandemiefiebertraum erschienen sein. Aber das Drama des Hauptdarstellers Joe Exotic hörte nie auf. Staffel 1 der kontroversen Serie führte uns in den Zoo eines großen Katzenfanatikers in Oklahoma, wo sich die Dinge schnell ändern. Als die erste Staffel ausgestrahlt wurde, war Exotic zu 22 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Wie NPR berichtete, wurde er wegen Mordes an der Tigerfreundin Carole Baskin verurteilt.

Die Inhaftierung des Stars der Serie hinderte Netflix nicht daran, eine zweite Staffel zu produzieren, von der sich ein Großteil um Exotics Petition für die Freiheit drehte. Vulture fasste eine bemerkenswerte Episode zusammen, in der Exotics Freunde und Fans nach Washington, D.C. flogen, um Donald Trump um eine Begnadigung durch den Präsidenten zu ersuchen. Leider haben sie sich das Jahr 2021 für ihren Besuch ausgesucht. am 6. Januar … also lag der Fokus woanders.

Trotz des neuen Jahres und des Auftauchens eines neuen Präsidenten beteuert Exotic seine Unschuld und hofft auf Freiheit. Jetzt sieht es so aus, als hätte der Mann einen neuen Reality-TV-Star gefunden, der seine Sache unterstützt.

Joe Exotic hofft, dass Jesse Meester von TLC ihm helfen kann, eine Begnadigung zu bekommen

Was war The Tiger King wirklich anderes als eine Liebesgeschichte zwischen einem Mann und seinen Katzen? Es sieht so aus, als hätte Jesse Meester, Alaun des 90-Tage-Verlobten, eine Verbindung zu Joe Exotics großem Herzen gefunden, da er der neueste ist, der sich seinem Streben nach Freiheit anschließt. Die Instagram-Seite von Joe Exotic, die ihre 352.000 Follower regelmäßig aktualisiert, hat kürzlich ein hemdloses Foto von Meester mit einer herzlichen Bildunterschrift geteilt.

„Lernen Sie meinen wunderbaren lieben Freund Jesse Meester kennen“, begann der Beitrag. „Er wird mir helfen, eine Stimme im Weißen Haus zu bekommen, um Präsident Biden dazu zu bringen, meine Begnadigung bis November dieses Jahres zu unterschreiben.“ Meester bekräftigte seine Unterstützung im Kommentarbereich und schrieb: „Menschen in Ihrer Nähe haben Ihnen den Rücken gekehrt, aber nicht wir. Sie haben so vielen Menschen durch die Sperrung geholfen, und wir sollten niemals die Wahrheit und Authentizität vergessen, mit der Sie Ihr Leben gelebt haben .”

Meester hatte auch Erfahrung in der Gestaltung von Unterhaltung in Zeiten der sozialen Distanzierung. Nach einem gescheiterten Liebesversuch in „90 Day Fiancé“ suchte er in TLCs „Find Love Live“ nach einem virtuellen Partner. In einem Interview mit People sagte er: „Die Quarantäne zu Hause sollte uns nicht davon abhalten, uns zu verbinden.“ Es scheint, dass Exotics Philosophie ähnlich ist, da ihn selbst die Isolation des Gefängnisses nicht davon abhielt, einen neuen Verbündeten zu finden.