Kanye West hat sich in einer überraschenden Hommage an die Queen verheimlicht

Die neueste Berühmtheit, die ihr Schweigen zum Tod von Königin Elizabeth II. bricht, ist niemand Geringeres als Kanye „Ye“ West. Nur wenige Tage nachdem er auf Instagram eine Tirade gegen die Yeezy-Träger Gap und Adidas gestartet hatte, schrubbte der Unternehmer und Rapper sein neuestes Drama, um dem verstorbenen König Tribut zu zollen.

Obwohl Ye keine Verbindungen zur britischen Königsfamilie zu haben scheint, hatten sie im Laufe der Jahre tatsächlich mehrere Konflikte. in 2007 Er trat beim Konzert für Diana anlässlich des 10. Todestags von Prinzessin Diana auf und wurde laut The Guardian im selben Jahr mit den Prinzen William und Harry gesichtet. Es wird berichtet, dass im Jahr 2012 Ye sorgte mit einer lautstarken Party in einem Hotel in der Nähe des Buckingham Palace für Aufsehen. Der Partygänger und häufige Mitarbeiter Big Sean sagte: „Die Royals unten beschwerten sich wie ‚Wir konnten all diese laute ** Rap-Musik über uns und Grasrauch hören‘“, so The Sun über Digital Spy.

Abgesehen von diesen Treffen scheinen Ye und die königliche Familie jedoch keine enge Beziehung zu haben. Trotzdem fühlte sich der umstrittene Rapper immer noch gezwungen, Queen Elizabeth Tribut zu zollen und eine überraschende Ankündigung über seine Karriere und sein Privatleben zu machen.

Kanye West ist über das Drama hinweg

Kanye „Ye“ West scheint den Tod von Queen Elizabeth II. in einem neuen Instagram-Post thematisiert zu haben. Bevor er zwei Bilder von Queen Elizabeth in jungen Jahren veröffentlichte, schrieb er: „Das Leben ist kostbar. Heute lassen wir alle Schmerzen los. Sich ins Licht lehnen.” Sie haben seine Kommentare in der Bildunterschrift nicht weiter ausgeführt, aber angesichts des Zeitpunkts und der beigefügten Fotos ist es nicht einfach, seine Offenbarung mit dem Tod der Königin in Verbindung zu bringen. Er hat auch ein Foto von Young Thug gepostet, das wahrscheinlich seine Unterstützung für seine rechtlichen Probleme zeigt.

Dies ist eigentlich der zweite Beitrag, den Sie hochgeladen haben, aber der erste wurde laut TMZ gelöscht. Zuvor hatte er dieselbe Nachricht hochgeladen und hinzugefügt: „Beste Wünsche und Segen für Pete [Davidson] [Kid] Kudis Daniel [Cherry].“ Neben Ex-Frau und Schwiegermutter Kim Kardashian und Kris Jenner hat Ye öffentlich mit Pete Davidson, dem ehemaligen Freund und Mitarbeiter Kid Cudi und Daniel Cherry, CEO von Adidas, aneinandergeraten , Cherry war die einzige der Hauptfiguren, die er in den sozialen Medien suchte.

Die Nachricht ist eine große Herausforderung von Ye, der für seine Kontroversen ebenso bekannt ist wie für seine Mode und Musik. Nur die Zeit wird zeigen, ob er sein Versprechen hält: Zwischen Kardashian, Jenner, Taylor Swift und mehr hat er immer noch viel Rindfleisch zum Knutschen. Aber mit etwas Glück werden wir Queen Elizabeth immer für ihren erlösenden Bogen danken können.