Kanye West heizt seine Scheidung von Kim Kardashian an

Es scheint kein Ende des Scheidungsdramas zwischen Kanye West (jetzt legal bekannt als „Ye“) und Kim Kardashian in Sicht zu sein. Von Wests Kritik an Kardashian und ihrer Elternschaft in den sozialen Medien bis hin zur Entscheidung seines fünften Scheidungsanwalts, seine Vertretung fallen zu lassen, wurde der Öffentlichkeit die hochkarätige Trennung zwischen den beiden Stars gezeigt. Und es war nicht immer die schönste Trennung in der Geschichte Hollywoods, da Kardashian Berichten zufolge für zusätzliche Sicherheit an der Privatschule ihrer Kinder bezahlte, nachdem West ihren Namen online gepostet hatte (laut TMZ).

Gemäß TMZ, Kardashian reichte im Februar 2021 die Scheidung vom Rapper ein, und die Verkaufsstelle schrieb damals, dass der Scheidungsprozess zwischen den beiden reibungslos verlief. Während die Zeit seit der gerichtlichen Einreichung des SKIMS-Gründers das Gegenteil bewiesen hat, gibt es laut einem neuen Bericht von The Blast neue Anzeichen dafür, dass West und Kardashian dem Abschluss ihrer Scheidung näher denn je sind.

Kanye West drängt auf einen Deal

Laut The Blast arbeitet Kanye West daran, seine Scheidung von Kim Kardashian zu klären. Unter Berufung auf die relevanten Rechtsdokumente sagt die Verkaufsstelle, West habe eine sogenannte „Offenlegungserklärung“ eingereicht und er und Kardashian seien Berichten zufolge zu einer Einigung über die Aufteilung ihres Vermögens gekommen. The Blast stellt fest, dass die Sorgerechtsregelungen für das Paar ein anhaltendes Problem bleiben könnten.

Als die Scheidung von Kardashian und West zum ersten Mal bekannt gegeben wurde, berichtete StyleCaster, dass die Stars einen Ehevertrag hatten, der zu diesem Zeitpunkt kein Sorgerecht für Kinder beinhaltete. Ausführliche Informationen zum Ehevertrag 2014. berichtet Radar Online, mit einer Quelle, die sagte: „Der gesamte Prozess der Hochzeit von Kim und Kanye war sehr einfach und relativ dramafrei. Kanye glaubte nicht einmal, dass das Paar brauchte und war bereit, Kim einen Freibrief für sein gesamtes finanzielles Vermögen zu geben.

Die Zeit wird zeigen, ob die Kommentare der Quelle von Radar Online bezüglich der endgültigen Scheidungsvereinbarung von Kardashian und West nach diesem letzten Split-Update wahr sind.