Kelly Osbourne spricht über ihre gesundheitlichen Probleme während der Schwangerschaft

Im Mai verkündete Kelly Osbourne freudig ihre Schwangerschaft auf Instagram. Osbourne posierte mit einem Ultraschallfoto von sich selbst und schwärmte in der Bildunterschrift, dass sie „überglücklich“ sei, werdende Mutter zu sein. „Zu sagen, dass ich glücklich bin, ist eine Untertreibung. Ich bin begeistert“, schwärmte sie. Slipknots Sid Wilson, Kellys Freund und Vater des Babys, teilte seine Freude über die Neuigkeiten. Wilson teilte dasselbe Sonogramm auf seinem Instagram und fügte auch das Emoji „Dreiköpfige Familie“ hinzu. Auch Vater Ozzy Osbourne zeigte sich im Juli begeistert von seiner wachsenden Familie. Im Gespräch mit Entertainment Tonight bestätigte der legendäre Rocker, dass Kelly bereits sechs Monate alt ist, und scherzte, dass sein erstes Geschenk an dieses Enkelkind natürlich ein „Mikrofon“ sein würde.

Später im August gab Kelly den Fans einen Einblick in ihren wachsenden Babybauch für Menschen. Die Sängerin nahm zu ihren Instagram-Geschichten teil und teilte eine Aufnahme ihres Spiegelbilds mit einer vollständigen Silhouette ihres runden Bauchs. Aber als sie sich dem Ende ihrer Schwangerschaft näherte, sprach Kelly über einige der gesundheitlichen Probleme, mit denen sie während ihres dritten Trimesters konfrontiert war.

Bei Kelly Osbourne wurde Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert

Kelly Osbourne hofft, dass ihr Kampf gegen Schwangerschaftsdiabetes anderen werdenden Müttern helfen wird. Schwangerschaftsdiabetes ist eine Erkrankung, die bei schwangeren Frauen auftritt, wenn ihr Körper nicht genug Insulin produziert, und betrifft laut CDC nur 2-10% der Schwangerschaften. Osbourne litt unter Symptomen wie Gewichtszunahme und extremer Müdigkeit und sagte Ende September gegenüber dem Magazin People, dass sie sich zunächst selbst die Schuld gebe.

Schließlich beschloss Osbourne, Zucker aus ihrer Ernährung zu streichen. „Ich hatte die ganze Schwangerschaft über kein Verlangen, außer nach Zucker, den ich noch nie zuvor hatte“, teilte die „Shut Up“-Sängerin mit. Osbourne sagt, der Aufprall sei fast augenblicklich erfolgt. „Im Allgemeinen hat sich meine Haut geklärt. Ich muss kein Make-up tragen“, lächelte Osbourne und fügte hinzu, dass sie nicht einmal mehr Kompressionsstrümpfe brauche, „was für eine Schwangerschaft unwirklich ist.“ Osbourne plant, ihre zuckerfreie, kohlenhydratarme Ernährung nach der Schwangerschaft fortzusetzen, und arbeitet jetzt mit der No Sugar Company zusammen, um das Bewusstsein für ihre Vorteile zu schärfen.

Osbournes Engagement für die Gesundheit ihres Babys ist nicht schockierend. Seit 2021 Mitte 2021 nüchtern geworden im Juni Folge von Red Table Talk (über Yahoo!!) ​​teilte sie mit, dass sie den Drang verspürte, eine Familie zu gründen. „Als Frau möchte ich jetzt heiraten und Kinder haben“, sagte sie damals. Als das Baby drei für sie und ihren Freund Sid Wilson machte, machte Osbourne seinen Wunsch bekannt!