Khloé Kardashian bietet ein Gesundheits-Update nach ihrer jüngsten Angst vor Hautkrebs

Die Kardashians waren sehr offen für alles, was in ihrem Leben vor sich ging – auch wenn es schwierig sein kann, Dinge zu teilen. im Jahr 2022 Khloé Kardashian hat bekannt gegeben, dass sie mit einer kürzlichen Krebsüberlebenden zu tun hat.

Kardashian beschloss, ihr Gesundheitsproblem mit den Fans zu teilen, nachdem ein Foto des Reality-Stars mit einem Verband viral geworden war (via Menschen). Die Gründerin von Good American verriet in einer Reihe von Instagram-Storys, dass ihr etwas Eigenartiges an ihrem Gesicht aufgefallen sei. Sie erklärte: „Nachdem ich einen kleinen Klumpen in meinem Gesicht bemerkt und entschieden hatte, dass er so klein wie ein Krampf war, beschloss ich, ihn 7 Monate zu biopsieren, nachdem ich festgestellt hatte, dass er taub war. Der Star wurde zwei Biopsien unterzogen, und es ist gut, dass sie es getan hat, wie die Ärzte Kardashian sagten, der Klumpen sei für einen 38-Jährigen „unglaublich selten“ (via CNN). Die Ärzte rieten dem Reality-Star, sich einer Operation zu unterziehen, um den Tumor zu entfernen.

Mogus beschloss, es zu entfernen, und ermutigte andere, regelmäßig nachzusehen. Kardashian enthüllte, dass sie in jungen Jahren ein Melanom hatte und seitdem alles getan hat, um ihre Haut zu schützen. Sie ermutigte: „Ich bin jemand, der jeden Tag religiös Sonnencreme trägt, also ist niemand von diesen Dingen ausgenommen. Nehmen Sie es ernst und lassen Sie sich regelmäßig selbst untersuchen und jährlich untersuchen.“ Fans der Show unterstützen Kardashian weiterhin, da sie mit gesundheitlichen Problemen konfrontiert ist. Nach der Operation sagte die 38-Jährige den Fans, dass es ihr während ihrer Genesung weiterhin gut geht.

Khloé Kardashian „heilt so gut“

Khloé Kardashian hat lange mit diversen Unsicherheiten zu kämpfen, die sie 2021 offen offenbarte. Im April Instagram. „Als jemand, der mein ganzes Leben lang mit seinem Körperbild gekämpft hat, haben Sie jedes Recht zu verlangen, dass es nicht geteilt wird, wenn jemand ein Foto von Ihnen macht, das nicht schmeichelhaft ist“, schrieb sie. Für den Reality-Star eröffnete die Öffentlichkeit eine Welt der Intelligenz. Aber als Kardashian gefragt wurde, ob sie Bandagen im Gesicht tragen solle, sprach sie darüber, wie sie den Tumor entfernen lassen musste (via Uns wöchentlich).

Es stellt sich heraus, dass es Kardashian ziemlich gut geht. Ein Fan kommentierte, wie die Gründerin von Good American einen Monat nach dem Eingriff bei den CFDA Fashion Awards einen Verband „schaukelte“ und sich um ihre Haut „kümmerte“. EIN in einem Tweet. Kardashian bemerkte: „Vertrauen Sie mir, es ist nicht einfach, lol, aber es wird dazu beitragen, dass meine Narbe nicht größer wird, als sie sein muss.“ Es ist schwer für den Star, an Veranstaltungen teilzunehmen und sich dem Mediensturm zu öffnen, der mit der Arbeit einhergeht, aber Kardashian konzentriert sich ausschließlich auf die Behandlung.

Sie fuhr fort zu teilen: „Er heilt gerade so erstaunlich. Ich mache Laserbehandlungen an ihm und er heilt so gut.“ Laut dem Tweet forderten Gesundheitsbeamte Kardashian auf, sechs Monate lang Bandagen zu tragen. Während sie jetzt ihren neuen Look rockt, verriet Kardashian, dass sie nicht weiß, wie lange es noch dauern könnte.