Kyle Richards’ berüchtigte Fehde mit der Hellseherin Allison DuBois hat sich unerwartet wieder aufgeheizt

Das Drama zwischen Kyle Richards und dem Hellseher in Staffel 1 von The Real Housewives of Beverly Hills tobt schon länger, als manche vielleicht erwartet hätten. Eine der meistdiskutierten Veranstaltungen des ersten Jahres 2010. Momente der Staffel der Show – oft als „The Dinner Party from Hell“ bezeichnet – ereigneten sich, als Camille Grammer die Hellseherin Allison DuBois einlud, sich der Gruppe anzuschließen.

Beim Abendessen bat Richards DuBois, eine Vorhersage über sie zu machen, und die Medienagentur verpflichtete sich. – Waren Sie zweimal verheiratet? Fragte DuBois Richards. „Nun, das ist das letzte, was du haben wirst. Ich schätze, das sind gute Neuigkeiten.“ Richards schlug dann vor, dass sie ihre Ehe niemals enden lassen sollte, was DuBois dazu veranlasste, eine noch düsterere Vorhersage für den Reality-Star zu treffen. „Er wird dich niemals emotional erfüllen … niemals“, fügte DuBois hinzu. Dann gerieten die Frauen in einen noch schlimmeren Streit.

DuBois kehrte nie zur erfolgreichen Bravo-Serie zurück, aber jetzt scheint das Drama um Richards Psyche weit über diese anfängliche Fehde hinausgegangen zu sein.

Hellseher behaupten, Kyle Richards habe sie getrollt

Allison DuBois, das selbsternannte Medium, das der Besetzung von The Real Housewives of Beverly Hills psychische Lesungen zur Verfügung gestellt hat, hat eine seltsame Anschuldigung gegen Kyle Richards erhoben. DuBois erschien am 26. September. in einer Folge von David Yontefs Podcast Behind The Velvet Rope und sagte, Richards habe sie 2020 kontaktiert. „Ich habe dieses Buch veröffentlicht, das ist mein sechstes Buch, und es hat mich und meinen Mann interessiert. Und ich habe es auf meinem Instagram gepostet“, erinnert sich DuBois. Hinzugefügt: „Und Kyle hat mich auf meinem Instagram angeschrieben und gesagt: ‚Ja, ich habe dein Buchcover gesehen. Befriedigt Sie Ihr Mann also emotional?“ DuBois erklärte, dass sie, nachdem sie einen vagen Brief von Richards erhalten hatte, einfach beschloss, den Bravo-Star in den sozialen Medien zu blockieren.

Aber Richards ist nicht der einzige RHOBH-Star, mit dem DuBois Probleme hatte. im Jahr 2016 Während eines Auftritts bei „Watch What Happens Live“ enthüllte Camille Grammer, dass sie und DuBois nach dem Fauxpas der ersten Staffel keine Freunde mehr sind. „Sie hasst mich. Sie denkt, es ist alles meine Schuld“, sagte Grammer zu Any Cohen. „Sie denkt, ich hätte sie gemacht, aber ich habe ihr keine Worte in den Mund gelegt. Sie kam und sagte, was sie sagte.“