Lisa Rinnas Verhalten in den sozialen Medien lässt Fans über ihre Zukunft bei RHOBH nachdenken

Das Drama von The Real Housewives of Beverly Hills wächst sowohl auf als auch außerhalb der Leinwand weiter. Seit Jax, der Sohn von Garcelle Beauvais im Teenageralter, Opfer bösartiger und rassistischer Online-Angriffe wurde, unterstützt die Besetzung von „RHOBH“ Beauvais und ihre Familie. Beauvais hat kürzlich einen Bruchpunkt erreicht, in einem Tweet„Ich war die ganze Nacht in Tränen aufgelöst, es ist nur eine Fernsehsendung, in der die Leute deinen Fernseher anschreien, etwas auf deinen Fernseher werfen, aber unsere Kinder in Ruhe lassen.“

Ende August teilte Bravo eine Erklärung mit, die die RHOBH-Damen in den sozialen Medien retweetet hatten. Darin heißt es: „Wir sind schockiert und entsetzt über den sozialen Kommentar, der sich an Garcelles Sohn richtet. Wir fordern unsere Zuschauer und sozialen Anhänger auf, keine verletzende Rhetorik gegen unsere Schauspieler und ihre Familien zu richten.“

Neben der Veröffentlichung von Bravos Nachricht auf Instagram reagierte RHOBH-Star Lisa Rinna auch in einer Instagram-Story auf die Online-Angriffe, berichtet Us Weekly. In einem langen Beitrag forderte sie die Fans auf, die Belästigung von Kindern aus der Reality-TV-Show einzustellen, und schrieb: „Kinder – alle unsere Kinder – sollten tabu sein, also hör jetzt auf. Genügend”. Jetzt, da Rinna sich aus dem Social-Media-Rausch zurückzieht, spekulieren die Fans über die Zukunft des Reality-TV-Stars bei RHOBH.

Lisa Rinna erklärte, warum Instagram Bravos Aussage archiviert hat

Es mag nicht überraschen, dass Lisa Rinna, die sich offen über das Cybermobbing der Kinder der Freundin ihres Co-Stars geäußert hat, kürzlich Bravos Aussage auf Instagram von Page Six archiviert hat. Sie ging zu ihrer Instagram-Geschichte, um auf die Nachricht eines Benutzers zu antworten, warum sie nicht mehr an der Unterhaltung teilnahm. Sie erklärte, dass sie ihre Social-Media-Seite bearbeite und sich in ihren Beiträgen auf Positivität konzentriere. Rinna verteidigte ihre Entscheidung auch, indem sie erwähnte, dass sie ihre Familie beschütze. Sie schrieb: „Ich möchte nicht, dass mein Raster negativ ist, und da meine Kinder bedroht werden, während wir hier sprechen, war es das Beste für mich, es zu archivieren. Sie fügte hinzu: „Die Aussage hat nichts bewirkt, warum also so weitermachen?“

Fans gingen zu Twitter, um über den Reality-TV-Star zu spekulieren und auf eine mögliche Verbindung zwischen der Instagram-Aktivität des Stars und ihrer Zukunft bei The Real Housewives of Beverly Hills hinzuweisen. Ein Benutzer schrieb, „Lisa Rinna, die all das Zeug auf #RHOBH Instagram löscht, lässt mich tatsächlich glauben, dass sie gefeuert ist. Ihre Ausreden sind gerade lächerlich @lisarinna.“ Andere Person in einem Tweet„Lisa Rinna gibt uns einige tolle Vibes #rhobh“ mit einem Screenshot ihrer Instagram-Story-Posts.

RHOBH ohne Rinna? Wir müssen abwarten, ob diese Veröffentlichung eine echte Möglichkeit oder nur Fan-Spekulation ist.